Meine Variante von Borschtsch

Für jeden der Hunger hat

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Matthias (aus Hessen)
Allwissender des Transit
Beiträge: 887
Registriert: So Apr 15, 2007 9:14 pm
Transit-Typ: Nugget

Meine Variante von Borschtsch

#1 Beitrag von Matthias (aus Hessen) » Sa Jan 28, 2017 7:45 pm

Richtig gut für die kalten Tagen

600 gr. Suppenfleisch ( z.B. Beinscheiben oder hohe Rippe) in einem großen Dampfkochtopf kurz in etwas Öl anbraten. Eine Möhre, eine Zwiebel, ein Stück Sellerie sowie den Lauch aus dem Suppengemüse würfeln und zusammen mit etwas gesalzenem Wasser zum Ablöschen über das Fleisch. Zwei Lorbeerblätter, 5-6 Wacholderbeeren und schwarzer Pfeffer, dann den Deckel drauf. Für 20 - 25 Minuten unter Druck kochen.
Das Fleisch rausnehmen und würfeln. 2-3 Kartoffeln, 1 große Möhre, 5-6 rote Beete (vorgekocht), 2-3 Knoblauch ebenfalls würfeln und alles zurück in den Topf. Desweiteren eine kleine Dose gehackte Tomaten und eine Tüte gewaschenes Sauerkraut. Noch mal etwas abschmecken mit klarer Brühe, Pfeffer, Paprika und einer Prise Zucker. Deckel drauf und noch mal für 10 Minuten unter Druck kochen.
Kurz vor dem Servieren noch einen Becher Saure Sahne einrühren und auf dem Teller mit gehackter Petersilie abstreuen.

Wärmt und schmeckt.
Gruß

Matthias (aus Hessen, dermitdemrotenNuggetmitdenzweiFootprintsaufderHaube)


Wer mit Gott sprechen möchte sollte beten,
wer ihn persönlich treffen will
kann während der Fahrt eine SMS schreiben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast