Kaufempfehlung gesucht

Hier kommt das rein, wo ´nirgends anders passt

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Steinfurt
Transit-Baby
Beiträge: 2
Registriert: Sa Nov 28, 2020 8:52 pm
Wohnort: Graz
Transit-Typ: FT300L

Kaufempfehlung gesucht

#1 Beitrag von Steinfurt » Sa Nov 28, 2020 9:13 pm

Ich bin auf der Suche nach einem Ford Transit als Alltagswagen. Auf der einen Seite Platz um auch mal ein paar Personen mehr zu befördern, andererseits auch mal die Sitze raus und einfach super Stauraum haben für Lastentransport oder Platz zum Schlafen.

Im Internet sind leicht mal Angebote zu finden, aber als (noch) Fort Transit-Laie stehe ich vor ner Wand:
welcher Typ bzw. Modell ist kaufenswert, auf was ist beim Kauf eines Gebrauchten zu achten bei einem Kaufpreis bis 5.000,- bis 7.000,-?
Wie gesagt, der Transit soll ein Alltagswagen für mich sein = einsteigen und losfahren, und das möglichst zuverlässig. Fahrleistung ca. 15.000km/Jahr bei einer entspannten Fahrweise (klar, sollte mal Schweres geladen sein will ich schon vom Fleck kommen, brauch aber auch keine Rakete). Langstrecke fahr ich derzeit eher selten.

Herzlichen Dank schon mal für Eure Ratschläge!!
Erwin

BigBangNow
Ghandi des Transits
Beiträge: 449
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Kaufempfehlung gesucht

#2 Beitrag von BigBangNow » So Nov 29, 2020 2:05 am

Kauf dir nen Polo.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5774
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Kaufempfehlung gesucht

#3 Beitrag von Geissler Peter » So Nov 29, 2020 11:38 am

Steinfurt hat geschrieben:
Sa Nov 28, 2020 9:13 pm
Ich bin auf der Suche nach einem Ford Transit als Alltagswagen. Auf der einen Seite Platz um auch mal ein paar Personen mehr zu befördern, andererseits auch mal die Sitze raus und einfach super Stauraum haben für Lastentransport oder Platz zum Schlafen.

Im Internet sind leicht mal Angebote zu finden, aber als (noch) Fort Transit-Laie stehe ich vor ner Wand:
welcher Typ bzw. Modell ist kaufenswert, auf was ist beim Kauf eines Gebrauchten zu achten bei einem Kaufpreis bis 5.000,- bis 7.000,-?
Wie gesagt, der Transit soll ein Alltagswagen für mich sein = einsteigen und losfahren, und das möglichst zuverlässig. Fahrleistung ca. 15.000km/Jahr bei einer entspannten Fahrweise (klar, sollte mal Schweres geladen sein will ich schon vom Fleck kommen, brauch aber auch keine Rakete). Langstrecke fahr ich derzeit eher selten.

Herzlichen Dank schon mal für Eure Ratschläge!! hast du schon welche gesehen??
Erwin
AM BESTEN DIV FOREN DURCHSTÖBERN
adac pannenstatistik
tüv mängel report
eckpunkte festlegen+dann lesen lesen lesen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

lange-koeln
Meister aller Klassen
Beiträge: 683
Registriert: Di Okt 28, 2008 3:21 pm

Re: Kaufempfehlung gesucht

#4 Beitrag von lange-koeln » Do Dez 03, 2020 2:19 pm

Soll es ein Oldie sein, oder eher was neueres? Wobei Oldtimer wird glaub ich mit der Versicherung schwierig bei 15 tkm p/a.

Steinfurt
Transit-Baby
Beiträge: 2
Registriert: Sa Nov 28, 2020 8:52 pm
Wohnort: Graz
Transit-Typ: FT300L

Re: Kaufempfehlung gesucht

#5 Beitrag von Steinfurt » Mi Dez 09, 2020 3:32 pm

lange-koeln hat geschrieben:
Do Dez 03, 2020 2:19 pm
Soll es ein Oldie sein, oder eher was neueres? Wobei Oldtimer wird glaub ich mit der Versicherung schwierig bei 15 tkm p/a.
Es soll kein Oldie sein, eher was neueres. Danke schon mal für Tipps!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast