Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

Wenn einer eine Reise macht, dann .......

Moderatoren: Highlander, sankafahrer

Antworten
Nachricht
Autor
Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 224
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#1 Beitrag von Old-Trans » Sa Apr 06, 2019 1:55 pm

Hallo zusammen,
Frage an unsere reisefreudigen Mitforumer aus dem süddeutschen Raum:

Wir wollten auf unsere Anreise zum Frühjahrstreffen in Waging von Grainau o. Garmisch Richtung Österreich nach Innsbruck oder Inntal.
Jetzt bietet sich ja an, entweder ...
über den Fernpaß und dann weiter über die Bundesstraßen zu fahren (mal schauen ob sich ein "Pickerl" für die A12 lohnt)
oder über Mittenwald / Seefeld und dann weiter ...
Meine Frage hierzu:
Bei welcher Strecke ist die Steigung für unser altes Schätzchen angenehmer?
Machbar ist das.. klar... Dann bestimmt im ersten 1. Gang und runter mit Motorbremse...
Ich kenne das vom Obersalzberg... Rauf war im 1. Gang in Ordnung ... aber Beim Runterfahren Pausen wg. Bremsen kühlen ... :auto: :schockiert:
Gruß Paul

Urnuckel
Ghandi des Transits
Beiträge: 491
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#2 Beitrag von Urnuckel » Sa Apr 06, 2019 11:10 pm

Keine Ahnung ob ich grad auf der Leitung stehe ... du willst von wo nach wo?? Von Waging nach Insbruck??
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 224
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#3 Beitrag von Old-Trans » Sa Apr 06, 2019 11:30 pm

Im Titel steht es auch noch mal.... grins...
Von Garmisch / Grainau zum Inntal....
Von da aus dann später nach Waging zum Treff...
Gruß Paul

Urnuckel
Ghandi des Transits
Beiträge: 491
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#4 Beitrag von Urnuckel » Sa Apr 06, 2019 11:44 pm

Das sind klarere Wörter ... ich hirne :gruebel:
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Urnuckel
Ghandi des Transits
Beiträge: 491
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#5 Beitrag von Urnuckel » Sa Apr 06, 2019 11:58 pm

Also ich hab alle Strecken über Wallgau, Vorderiss, Lengries mit meiner alten Nuggetgurke gefahren und da gibt es keine größeren Probleme. Kein Vergleich mit dem Zirler Berg bei dem am Auslauf die Bremsen glühen. Keine Probleme wie auf der Turrach ..hinten schwarzer Rauch, Temp auf glühen und keine Möglichkeit umzudrehen oder ranzufahren ... und hintendran ein Motorboot :kopfwand: No Panic alles easy. :cooler:
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 224
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#6 Beitrag von Old-Trans » So Apr 07, 2019 12:30 am

Ich schaue mir das noch mal an... Mir hatte nur das Wort "FernPass" nicht soooo gefallen.
Aber Recht haste ja... ging ja bisher auch Alles gut... sogar mit geschweißter Kardanwelle bis Prag.... Peter und Gerald hatten die Finger mit im Spiel... :d .... Aber wer solche Autos fährt ist ein Abenteurer... mit ADAC im Nacken... :auto:
Gruß Paul

Urnuckel
Ghandi des Transits
Beiträge: 491
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#7 Beitrag von Urnuckel » So Apr 07, 2019 12:55 am

Pass schimpft sich bei uns bald was. Schau dir die Karten und da gibt´s haufenweise Pässe. Da sind leider die meisten Navis nicht so aussagekräftig wie Karten. Die meisten Pässe sind da nur Buckel und wenn man das Schild nicht sieht merkt man es garnicht.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 224
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#8 Beitrag von Old-Trans » So Apr 07, 2019 9:47 am

Da ich ja 8 Jahre in der Nähe von Tölz gewohnt hatte und auch dort arbeiten musste, ist mir das nicht ganz soo fremd. Aber es ist doch schon 25 Jahre her und so richtig in Erinnerung habe ich das nicht mehr.... Vor 5 Jahren bin ich zwar die Strecke von Mittenwald bis Innsbruck gefahren, aber mit dem Zug !! Wunderbare Reise durch Tunnel und an Abgründen vorbei.. schön.
Dann jetzt eben mal mit dem Womo... Diese Verbindung zum Inntal scheint mir die angenehmste für das alte Auto zu sein.... Vielleicht kaufe ich mir auch noch eine Vignette... mal schauen. Obwohl die Bundesstraßen von Innsbruck nach Kufstein sicher auch schön zu fahren sind.. und .... in der schönen Stadt Hall gibt es einen tollen Campingplatz für einen Zwischenstopp. Wir freuen uns dann auf das Frühjahrstreffen. :p ... kommen allerdings erst am Freitag hinzu.
Gruß Paul

Urnuckel
Ghandi des Transits
Beiträge: 491
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Von Grainau / Zugspitze zum Inntal in Österreich / Frage

#9 Beitrag von Urnuckel » So Apr 07, 2019 12:21 pm

Von Innsbruck nach Kufstein ist easy. Egal ob Autobahn oder Bundesstraße.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast