hab meinen 2.0 OHC totgefahren

Alles zum Thema Motor Benzin/Diesel

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#21 Beitrag von Hano makker » Fr Sep 06, 2019 3:35 pm

Ahja. also doch mal auf die drehdornpresse damit. Danke für die info.

also block ist jetzt beim richten. brauch ich nurnoch 4 kolben in übergrösse. (da waren sie wieder meine probleme)
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4997
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#22 Beitrag von Geissler Peter » Fr Sep 06, 2019 3:51 pm

Hano makker hat geschrieben:
Fr Sep 06, 2019 3:35 pm
Ahja. also doch mal auf die drehdornpresse damit. Danke für die info. wie sieht das vieh aus??

also block ist jetzt beim richten. brauch ich nurnoch 4 kolben in übergrösse. (da waren sie wieder meine probleme)
sorry
du läßt den block machen ohne kolben zu haben???
"normal besorgt man sich kolben,gegf auch in 2ter übergröße
und läßt danach die zylinder machen
kolben sollte der gansl doch besorgen konnen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#23 Beitrag von Hano makker » Fr Sep 06, 2019 4:09 pm

der motorenbauer besorgt die kolben.

aber es sieht danach aus, als ob ich die kolbenbolzen garnicht demontiert bekomm, weil schrumpfsitz. ich könnt kotzen
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4997
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#24 Beitrag von Geissler Peter » Fr Sep 06, 2019 4:31 pm

dann gib die pleuel+kolben mit zum gansl ??!!
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#25 Beitrag von Hano makker » Di Sep 10, 2019 8:33 pm

So, jetzt ist alles weg.

Jetzt heißt warten. Was ich garnicht leiden mag....

Übrigens, Pleuel Lössen sich mit meinen zur Verfügung stehenden Mitteln nicht vom Kolben lösen. Ich bin gespannt was ich zurückbekomme
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Urnuckel
Weltbester Transit Spezialist
Beiträge: 573
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#26 Beitrag von Urnuckel » Di Sep 10, 2019 9:36 pm

Ventilschaftgummis hab ich schon mal hier reingestellt. Ich hab sie noch nicht weggeschmissen.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#27 Beitrag von Hano makker » Fr Sep 13, 2019 6:46 am

Hallo,

wir haben einen Teilerfolg: der Kopf und deren ventile insbesondere sind schonmal wieder benzindicht. die Wiederholungsprüfung wurde auch bestanden.

https://up.picr.de/36743665bx.jpg

während ich auf den rumpfmotor warte, reinigen reinigen, reinigen....
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: hab meinen 2.0 OHC totgefahren

#28 Beitrag von Hano makker » Fr Sep 13, 2019 9:58 pm

So, der Wahnsinn eskaliert grad wieder.

Kurbelwelle an den dichtringlaufflächen eingelaufen. Warum da? Dreck? Pflegemangel?

Also wieder mit speedysleeves spielen.

Irgendwann, ja, irgendwann einmal hab ich ihn durchrepariert.

Bestimmt
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste