Ich brauche Hilfe !

Alles zum Thema Motor Benzin/Diesel

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Ich brauche Hilfe !

#11 Beitrag von Geissler Peter » Do Mär 19, 2020 1:44 pm

wo ist da ein geschmolzener kolben?
DIAGNOSE motor totalschaden !?
und zufällig was passendes da für KLEINES geld
:gruebel: :ka:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Adler1
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 05, 2020 1:10 pm
Transit-Typ: Mk4

Re: Ich brauche Hilfe !

#12 Beitrag von Adler1 » Do Mär 19, 2020 2:49 pm

Hallo ,

(wo ist da ein geschmolzener kolben?
DIAGNOSE motor totalschaden !?
und zufällig was passendes da für KLEINES geld)


ich kann nur Wiedergeben was man mir Gesagt hat !
Ich hatte mir unter einem Geschmolzenen Kolben auch etwas anderes vorgestellt denn noch
muss ich sagen das der 2+3 Kolben nicht wirklich Gut aus sah ,( kommt auf den Bilder vielleicht nicht so Rüber.)

Oben am Rand waren extreme Spuren zu sehen .

Eine Überholung wäre meiner Meinung nach bestimmt nötig gewesen.


Leider hab ich nicht die Möglichkeit mangels Halle oder großer Garage wo ich das hätte machen können

Und war so auf Hilfe Angewiesen .

Bestimmt hätte der ein oder Andere hier im Forum den Motor wieder hinbekommen , gar keine Frage.

Hatte ja auch schon mit dem Gedanken gespielt, aber man hatte mir davon Abgeraten .

Ich bin ja Froh das mein Womo weiterleben darf !

Also alles Gut
Viele Grüße
Peter

miguel
Weltbester Transit Spezialist
Beiträge: 558
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Ich brauche Hilfe !

#13 Beitrag von miguel » Do Mär 19, 2020 5:59 pm

60 restaurierte Transen? Ist das der Typ aus dem Nordosten von Berlin, dann ist er hier aber auch angemeldet

Adler1
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Do Mär 05, 2020 1:10 pm
Transit-Typ: Mk4

Re: Ich brauche Hilfe !

#14 Beitrag von Adler1 » Fr Mär 20, 2020 1:32 pm

Hallo miguel,

der aus Berlin und der Hier vor Ort sind nicht die Gleichen .

Der hier Heißt Obermann und hat seine Firma in 45472 Mülheim an der Ruhr .

Viele Grüße
Peter

BigBangNow
Transit-Guru
Beiträge: 323
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Ich brauche Hilfe !

#15 Beitrag von BigBangNow » Fr Mär 20, 2020 3:26 pm

Geissler Peter hat geschrieben:
Do Mär 19, 2020 1:44 pm
wo ist da ein geschmolzener kolben?
DIAGNOSE motor totalschaden !?
und zufällig was passendes da für KLEINES geld
:gruebel: :ka:
Bin völlig deiner Meinung.

Also...es ist schon sehr teuer, aber wenn Autor keinen anderen Ausweg sieht, verstehe ich, das er bereit ist, so fiel Kohle da zu lassen.
Die Zylinder sehen doch noch "OK" aus, es ist sicherlich noch machbar, alles zu überholen. Und die Geschichte mit 60 Transits, würde ich nicht glauben. :auto:
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Ich brauche Hilfe !

#16 Beitrag von Geissler Peter » Fr Mär 20, 2020 5:53 pm

doch da war mal was im tv vor ein paar jahren
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

PIMI
Godfather of Transit
Beiträge: 412
Registriert: Do Feb 15, 2007 11:32 am
Wohnort: Mockethal

Re: Ich brauche Hilfe !

#17 Beitrag von PIMI » Sa Mär 21, 2020 8:24 pm

HaliHallo, der "neue" Motor ist aber ein 51kW-Motor! Daher muss Auspuff- und Ansaugkrümmer gewechselt werden, auch die Einspritzpumpe!!! Wäre wirklich Schade auf die 10PS zu verzichten. Grüsse vom PIMI
Ein buntes Land? Ja, aber zu viel Farbe schadet auch....

Hano makker
Transit-Chef
Beiträge: 236
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: Ich brauche Hilfe !

#18 Beitrag von Hano makker » Di Mär 24, 2020 5:41 pm

hallo,

sowas ähnliches hatte ich mal am nissan micar k10( the cheapest car i've ever driffen) da ging (wie bei den meisten meiner fahrzeuge immer was nicht geht) die temperaturanzeige nichtmehr.
da ich aber vor längeren strecken immer öl und wasser kontrollier, nicht weiter schlimm. man hat reingeschaut, fährt los. in greding stand ich dann.

ein marder hat den kühlerschlauch im unteren bereich angenagt. auf der autobahn, wo er ran musste (bleifuss mit 54ps) platzte es auf und versuppte die wenigen liter kühlflüssigkeit.

anzeige zeigt nix an also bin ich gefahren, bis er stehen blieb.

ende vom lied war, dass die kolben im feuerrandbereich auf die laufbuchsen schmolzen (konnte man abziehen) die kolbenringe in den nuten fest waren.

eine zylinderkofpdichtung für 22DMark richtete das ganze mit einmal über den block planen (da hatte man noch zugang zu ner grossen konventionellen fräsmaschine) und ein gebrauchter zylinderkopf von einem schlachtauto machten ihn wieder fahrbereit.

er lief, er lief aber nicht gut. hatte keine leistung, also nochweniger als die 54ps. hielt aber noch bis zum nächsten tüvtermin, ca. 30000km, durch.
wurde getüvt, und verkauft an einem fahrafänger für 200dmark.

der fuhr noch ein halbes jahr mit der schüssel auf salzburg in die berufsschule und legte ihn dann im winter in den graben.

woher ich das weiss: er kam dann noch, ob ich noch teile hätte.

der nissan war wirklich hart im nehmen....

war in einer zeit, als ein 10x13 Bild noch 1 wochen zum entwickeln brauchte. aber ich glaub der span vom feuerrand und die kopfdichtung sind noch in meiner alten werkstatt. die hat da bestimmt niemand von der wand genommen...
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast