Glühkerzen

Alles zum Thema Motor Benzin/Diesel

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Hepp
Godfather of Transit
Beiträge: 438
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Glühkerzen

#1 Beitrag von Hepp » Di Sep 15, 2020 8:37 am

Kann mir jemand was zu Glühkerzen im 2,4L 85KW Motor/ Heckantrieb von 2009 sagen? Meine glühen wohl nicht mehr, starten wird schon bei leicht niedrigen Temperaturen zum langen orgeln.
Bei Ford hieß es die Reissen zu 90% ab beim Versuch sie zu wechseln (stimmt das?) und dann muss der Kopf runter. Gibt's noch anderes, zb Relais, was ich vorher überprüfen sollte?
Grüße
Stephan

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5449
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Glühkerzen

#2 Beitrag von Geissler Peter » Di Sep 15, 2020 12:12 pm

ich denke heutige Di motore müssen bei den jetzigen temeraturen ohne glühen anspringen
mögl fehler
kompression
duesen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hepp
Godfather of Transit
Beiträge: 438
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Re: Glühkerzen

#3 Beitrag von Hepp » Di Sep 15, 2020 2:00 pm

Klar, jetzt ists warm genug. Letzen Winter fing es an und zwei, drei mal war es auch jetzt schon frisch morgens so das mir wieder einfiel was noch alles auf der Todo Liste steht. Ansonsten läuft der Motor wie immer, ab dem Moment wo er an ist.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1495
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Glühkerzen

#4 Beitrag von Highlander » Di Sep 15, 2020 2:21 pm

Die können abreißen, oder aber auch nicht.

Da ist viel Gefühl und Rostlöser gefragt.
Eher mal öfters einsprühen und über Nacht wirken lassen.
Dann lösen und durch hin und Herbewegen versuchen rauszuschrauben.

Blaues Wunder ist da auch nicht schlecht, oder Cola.

Oder aber man schließt ein Ampere Meter dazwischen u d schaut ob die noch Strom Aufnahme haben. Aber jede einzeln
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1495
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Glühkerzen

#5 Beitrag von Highlander » Di Sep 15, 2020 2:23 pm

Abreißen wäre ja noch gut, dann kann man wenigstens ausbohren und Gewinde nachschneiden.
M10x1 ist das normalerweise

Gefahren ist eigentlich das das Gewinde beim Herausschrauben mit beschädigt wird und dann keins mehr vorhanden ist.
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Kölnertransit
Transit-Baby
Beiträge: 14
Registriert: Mi Aug 05, 2020 10:07 am
Wohnort: Köln
Transit-Typ: MK2

Re: Glühkerzen

#6 Beitrag von Kölnertransit » Fr Sep 18, 2020 10:30 am

Das Problem betrifft viele Dieselmotoren mit diesen langen und dabei dünnen Glühkerzen, da bist du nicht alleine.
Aber Gewechselt werden sie ja auch von den Werkstätten bei den Inspektionen. Auch wenn es heist das sie gerne mal abreißen passiert es doch eher selten. Wird aber natürlich jedem Kunden vorher erzählt damit er auf die möglichen folgen vorbereitet ist. So verbreitet sich die Geschichte über abreißende Glühkerzen.

Was auf jeden Fall hilft, ist die Kerzen bei heißem Motor zu wechseln, das macht zwar die Arbeit nicht schöner, aber der Zylinderkopf aus Alu dehnt sich leicht mehr aus als die Glühkerzen aus Stahl. Dann sitzen sie nicht mehr so fest. Eine Kur mit Rostlöser im Vorfeld wird bestimmt auch nicht schaden.
Und wie schon beschrieben, mit gefühl, hin und her wackeln. Das wird schon :d

Wenn sie dann raus sind gibt es noch sogenannte Glühkerzenschachtreibahlen :schockiert: um den Sitz der Glühkerze zu reinigen, da kannst du überlegen ob die anschaffung lohnt, oder ob dir ein Pfeifenreiniger reicht.
Ford Transit MK2 Bj. 85 2.0L SIRA Allrad
Feuerwehr auf dem Weg zum Urlaubsmobil

Hepp
Godfather of Transit
Beiträge: 438
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Re: Glühkerzen

#7 Beitrag von Hepp » Fr Sep 18, 2020 7:01 pm

Danke für Antworten, werde mich demnächst dran geben und Berichten.
Grüße
Stephan

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste