Einspritzdüse sitzt fest

Alles zum Thema Motor Benzin/Diesel

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Kulissenschieber
Transit-Frischling
Beiträge: 34
Registriert: Sa Sep 05, 2015 4:00 pm

Einspritzdüse sitzt fest

#1 Beitrag von Kulissenschieber » Do Okt 29, 2020 11:34 am

:irre: Ich möchte gerne eine Einspritzdüse aus einen Turbodieselmotor 100 ps ausbauen. Leider gelingt es mir nicht da eine Düse fest sitzt. die anderen drei ließen sich mit einem langen Schraubendreher heraus
hebeln.
Auch das Einsprühen mit WD4 brachte keinen Erfolg. Welches Werkzeug b.z. Ausziehvorrichtung verwendet Ford. Hat sich jemand dafür eine Vorrichtung angefertigt? Hat jemand einen hilfreichen Vorschlag? :cooler:

Urnuckel
Allwissender des Transit
Beiträge: 711
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#2 Beitrag von Urnuckel » Fr Okt 30, 2020 9:05 pm

Die alten Düsen rosten gerne in der Führung fest. Da gab´s nen Auszieher den ich aber nimmer habe. Gib mal die Postleitzahl deiner Wohnhöhle ein. Evtl. wohnt ein Feinschmied in deiner Nähe.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Kulissenschieber
Transit-Frischling
Beiträge: 34
Registriert: Sa Sep 05, 2015 4:00 pm

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#3 Beitrag von Kulissenschieber » So Nov 01, 2020 12:03 pm

Hallo Urnuckel
Da ich das meiste selber anfertigen kann, benötige ich ein Bild von solch einem Werkzeug,kannst Du so etwas auftreiben?
Habe die dünnen Stanadyne Düsen 100 Ps Ausführung drin. :ka:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5733
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#4 Beitrag von Geissler Peter » So Nov 01, 2020 3:15 pm

im prinzip
brauchst du ne abstutzung+ne zugmöglichkeit an der düse
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Kulissenschieber
Transit-Frischling
Beiträge: 34
Registriert: Sa Sep 05, 2015 4:00 pm

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#5 Beitrag von Kulissenschieber » So Nov 01, 2020 7:00 pm

Das ist mir klar, ich hatte gehofft,das hier schon mal jemand solche Vorrichtung gebaut hat. :irre:

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1510
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#6 Beitrag von Highlander » Mi Nov 04, 2020 7:00 am

nimm einen sog. Zughammer, man kann ihn evtl auch selber bauen
https://www.atp-autoteile.de/de/product ... 9AQAvD_BwE
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Kulissenschieber
Transit-Frischling
Beiträge: 34
Registriert: Sa Sep 05, 2015 4:00 pm

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#7 Beitrag von Kulissenschieber » So Nov 08, 2020 5:38 pm

Danke für den Link. Aber 68 Teuro ist mir zu viel. Ich werde mir was mit 2 Bolzen basteln.

b3292
Transit-Profi
Beiträge: 256
Registriert: Di Dez 11, 2012 8:04 pm
Wohnort: Teltow

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#8 Beitrag von b3292 » Mi Nov 11, 2020 8:25 am

Moin,
wäre ggfs. ein Schlagschrauber eine Option?
Und natürlich ordentlich warm machen.
Gruß Harry

Geschwindigkeit ist, wenn die Landschaft anfängt sich langsam zu bewegen!
Fuhrpark:
'82 Transit Mk2 Fensterbus 2.4D
'85 Escort Mk3 1.6i Cabrio
'94 Hymermobil S700
'97 Escort Mk7 Cabrio
'15 Skoda Octavia 2.0 TDI

Kulissenschieber
Transit-Frischling
Beiträge: 34
Registriert: Sa Sep 05, 2015 4:00 pm

Re: Einspritzdüse sitzt fest

#9 Beitrag von Kulissenschieber » Sa Nov 21, 2020 4:55 pm

Moin Schlagschrauber, wie das? es dreht sich nicht um die Halteschraube. sondern der Düsenstock sitzt einfach fest in der Bohrung im Kopf.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste