Rückwärtsgang spring raus

Rund um die Zahnräder und der Kupplung

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: Rückwärtsgang spring raus

#11 Beitrag von Hano makker » Fr Jan 08, 2021 9:04 am

hallo,

das ist ein Gangrad der Vorwärtsgänge. Miguel hat recht, Rückwärtsgang ist geradeverzahnt. auch im MT75. dem ist es ein Schieberad auf einer eigenen welle und nicht synchronisiert.

wenn der Rückwärtsgang rausspringt kann das folgende Ursachen haben:
Spiel in den Lagern der Hauptwelle, Nebenwelle
Spiel in der Lagerung der Rückwärtsgangwelle

dadurch kommt es zu einem leichten Schrägstand derWellen, welches einen druck in die ungewünschte Richtung erzeugt. folglich, der gang (wird ja nur durch ein federbelastetes Kügelchen gehalten) wird herausgeschoben.

oft genug beobachtet bei LKW/BauMa/FFz getrieben

viele Grüsse

Tino Förster
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5932
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Rückwärtsgang spring raus

#12 Beitrag von Geissler Peter » Fr Jan 08, 2021 10:29 am

:klugscheisser:

mt75 hat synchronisierten rückwärtsgang
aber
beim schalten vom 4ten gang in rückwärts gibts halt probleme
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1505
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Rückwärtsgang spring raus

#13 Beitrag von Highlander » Fr Jan 08, 2021 10:44 am

die meisten getriebe sind schrägverzahnt, auch mittlerweile der rückwärtsgang wenn er synchronisert ist, bei den alten getrieben wo noch das eine Rad dazwischen geschoben wurde sind es geradeverzahnte gewesen, also nicht wundern, kann durchaus normal sein

mt75 ist komplett synchronisiert und damit auch der rückwärtsgang schrägverzahnt
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: Rückwärtsgang spring raus

#14 Beitrag von Hano makker » Fr Jan 08, 2021 4:35 pm

Highlander hat geschrieben:
Fr Jan 08, 2021 10:44 am
die meisten getriebe sind schrägverzahnt, auch mittlerweile der rückwärtsgang wenn er synchronisert ist, bei den alten getrieben wo noch das eine Rad dazwischen geschoben wurde sind es geradeverzahnte gewesen, also nicht wundern, kann durchaus normal sein

mt75 ist komplett synchronisiert und damit auch der rückwärtsgang schrägverzahnt
grad nachgesehen, stimmt... leggstmiamor***

ok, wieder was gelernt.

so und da ich gerade die Zeichnung offenhab, der Rückwärtsgang hat seine eigene Gasse, was heisst, das Rücklaufrad wird irgendwo dazwischen geschoben. dann müsste der Fehler in seiner Lagerung stecken...

... halt, tino, die einwirkenden Kräfte sind anders, bei schrägverzahnten getrieben. Denkfehler... :kopfwand: :kopfwand:

ich muss so ein ding selbst zerlegen um es zu begreifen.

viele Grüsse

Tino Förster
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Rückwärtsgang spring raus

#15 Beitrag von miguel » Sa Jan 09, 2021 5:12 pm

Keines meiner Fahrzeuge hat einen synchronisierten rückwärtsgang, ich bin ja schon froh, dass die vorwärts es sind, zumindest überwiegend. :d

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5932
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Rückwärtsgang spring raus

#16 Beitrag von Geissler Peter » Sa Jan 09, 2021 6:52 pm

miguel hat geschrieben:
Sa Jan 09, 2021 5:12 pm
Keines meiner Fahrzeuge hat einen synchronisierten rückwärtsgang, ich bin ja schon froh, dass die vorwärts es sind, zumindest überwiegend. :d
alteisen halt
das "moderne" fing ca 1990 an
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Rückwärtsgang spring raus

#17 Beitrag von miguel » So Jan 10, 2021 7:43 am

Und genau da ist die Grenze die ich nicht zu überschreiten gedenke. :kaffee2:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5932
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Rückwärtsgang spring raus

#18 Beitrag von Geissler Peter » So Jan 10, 2021 8:36 am

miguel hat geschrieben:
So Jan 10, 2021 7:43 am
Und genau da ist die Grenze die ich nicht zu überschreiten gedenke. :kaffee2:
das moderne kann ja im verborgenen seine pflicht erfüllen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Rückwärtsgang spring raus

#19 Beitrag von miguel » So Jan 10, 2021 2:22 pm

Ne, denn ob ich mich damit im verborgenen oder in der Öffentlichkeit damit beschäftigen darf ändert nichts an meiner Abneigung. Mir reichen schon die 4-8 Mietwagen im Jahr.

Hansmann
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: So Sep 29, 2019 11:14 am
Transit-Typ: MK3

Re: Rückwärtsgang spring raus

#20 Beitrag von Hansmann » Do Mär 04, 2021 7:33 am

Ich habe das Getriebe gewechselt, aber das alte Getriebe noch nicht zerlegt. Ich habe ein Womo und es musste immer Volllast leisten. 240.000km und es war sehr Ausgeschlagen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast