Befestigung Ausrückhebel an Glocke

Rund um die Zahnräder und der Kupplung

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Ixiduck
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 19, 2018 9:28 pm
Transit-Typ: MK1

Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#1 Beitrag von Ixiduck » Mo Mär 19, 2018 9:49 pm

Hallo an alle, die sich auskennen! Zu unserem MK1 gäbe es eine lange Geschichte zu erzählen, aber Fakt ist, dass er nicht fährt, weil der Ausrückhebel nicht an der Glocke befestigt werden kann. Irgendwie sind bei der Reparatur des Getriebes die entsprechenden Teile verloren gegangen. Wir haben nun einen Bolzen geliefert bekommen, der in die Glocke gepresst werden und dann den Ausrückhebel halten soll. Die Werkstatt sagt aber, das kann nicht alles sein, sie wissen jedoch auch nicht weiter.

Hat jemand vielleicht ein Foto davon, wie der Ausrückhebel an der Glocke befestigt ist? Das wäre super!
Oder gar nähere Infos zu den benötigten Teilen? Das wäre ... unfassbar super!

Nachfolgend noch ein Foto vom Bolzen, der den Ausrückhebel halten soll.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5504
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#2 Beitrag von Geissler Peter » Di Mär 20, 2018 6:16 am

ignoriert
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Miss Sissy
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: So Sep 18, 2011 9:31 pm
Wohnort: Wiesentheid

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#3 Beitrag von Miss Sissy » Di Mär 20, 2018 6:35 am

Was Prince Charming Peter sagen will ist, dass in diesem Forum zuerst eine Vorstellung erwartet wird. Bei motomobil (s. Internet) gibt es für nicht allzu teuer Geld das Werkstatthandbuch zu kaufen, in dem alles erklärt wird und alle Teile abgebildet sind. Legt euch das zu, denn Ihr braucht es über kurz oder lang sowieso.
Glück ist ein großer, langsamer LKW.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5504
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#4 Beitrag von Geissler Peter » Di Mär 20, 2018 3:29 pm

Miss Sissy hat geschrieben:
Di Mär 20, 2018 6:35 am
Was Prince Charming Peter sagen will ist, dass in diesem Forum zuerst eine Vorstellung erwartet wird. Bei motomobil (s. Internet) gibt es für nicht allzu teuer Geld das Werkstatthandbuch zu kaufen, in dem alles erklärt wird und alle Teile abgebildet sind. Legt euch das zu, denn Ihr braucht es über kurz oder lang sowieso.

glaube das ist keine besonderheit dieses forums
in anderen foren ist das gleich,wenn nicht noch s :klugscheisser: trenger
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Miss Sissy
Transit-Lehrling
Beiträge: 197
Registriert: So Sep 18, 2011 9:31 pm
Wohnort: Wiesentheid

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#5 Beitrag von Miss Sissy » Di Mär 20, 2018 6:49 pm

Weiß ich nicht. Ist mein einziges Forum. Vielweiberei ist dem Herrn ein Gräuel.
Glück ist ein großer, langsamer LKW.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5504
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#6 Beitrag von Geissler Peter » Di Mär 20, 2018 7:19 pm

Miss Sissy hat geschrieben:
Di Mär 20, 2018 6:49 pm
Weiß ich nicht. Ist mein einziges Forum. Vielweiberei ist dem Herrn ein Gräuel.

arme socke :lol:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1500
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#7 Beitrag von Highlander » Di Mär 20, 2018 9:39 pm

ich bin mal nicht so:

der ausrückhebel wird nur am bolzen gehalten, ist ein gegenlager, in der mitte ist ja das ausrücklager in den hebel eingeclipst, wo will er dann noch hin.

aber wenn die werkstatt nicht weiß wie ein ausrückhebel montiert werden soll, würd ich mir gedanken machen ob es die richtigen mechaniker sind, denn es wäre von der logik her selbsterklärend

http://www.ingbilly.de/images/transit/resto/1710010.jpg
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Ixiduck
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 19, 2018 9:28 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#8 Beitrag von Ixiduck » Di Mär 20, 2018 9:41 pm

Also ich bin auch ńe arme Socke ... dies war mein allererster Versuch, in einem Forum Hilfe zu erhalten. Dies ist also der zweite Forumeintrag meines Lebens überhaupt.
Dann entschuldige ich mich mal für mein rüdes Verhalten und bedanke mich für die Aufklärung. Ich war verzweifelt und brauchte die Hilfe. Ich konnte und kann mir nicht vorstellen, dass jemand so viel Zeit hat, sich durchzulesen, was andere für Geschichten haben. Wen interessiert denn so was? Und was überhaupt? Wie nackig macht man sich denn so in einem solchen Vorstellungstext? Oder betrifft das nur das Auto, das man vorstellen soll? Also ich habe echt keine Ahnung! Und so muss ich wohl damit leben, dass ich weitestgehend ignoriert werde, schluchz, außer von Miss Sissy. Lieben Dank, ich werde mich mal um das Handbuch kümmern. Das hilft sicher wirklich weiter, wenn nicht mit diesem dann vielleicht mit einem anderen Problem.

... und dass es in Foren so streng und vielleicht gar noch strenger ist ... hmmm ... ich bin echt überrascht ... also keine kurze und knackige Hilfe aus´m Forum ... schade ... da hatte ich wohl falsche Vorstellungen ...

Ixiduck
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 19, 2018 9:28 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#9 Beitrag von Ixiduck » Di Mär 20, 2018 9:43 pm

Highlander - danke!!!
Zuletzt geändert von Ixiduck am Di Mär 20, 2018 10:58 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Ixiduck
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Mo Mär 19, 2018 9:28 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Befestigung Ausrückhebel an Glocke

#10 Beitrag von Ixiduck » Di Mär 20, 2018 9:49 pm

Ich danke nochmals herzlich!!!

(So hatte ich mir das vorgestellt in meinem unbedarftem Gemüt, das mit der Hilfe. Ich freue mich wirklich sehr ... @ Highlander - jeden Tag eine gute Tat ... die ist für heute getan, danke)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste