Umbau auf elektronische Zündung?

Für alle Kurzschlußmechaniker

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
PeKu19550
Vielschreiberling
Beiträge: 1086
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#11 Beitrag von PeKu19550 » So Mär 22, 2020 1:09 pm

Geissler Peter hat geschrieben:
So Mär 22, 2020 8:44 am
Lörracher hat geschrieben:
Sa Mär 21, 2020 10:22 pm
Woran sehe ich ob ich die richtige Zündspule für die elektronische Zündung habe? Auf was muss ich da genau achten?

Gruss

Norman
zur beschreibung der elektr zündung müßte dabei stehen
welche spule man braucht,normal ist das kpl.,wenn neu
in der regel werden die mit vorwiderstand betrieben
ist der Vorwiderstand nicht dafür da, das die neuen nur noch auf 9v laufen und das er bein Anlassen überbrückt wird
Hab bei meinen neu aufgebauten Motor auch ein Hallgeber einbauen lassen. Von IGNITOR weil das der einzige den ich gefunden habe für 6V. Hat mit Einbau 210€ gekostet
Die Zündspule sollte gemessen an der Zündspule 1+15 mehr wie 1,5 Ohm haben dann kann man die alte behalten laut Beschreibung.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Lörracher
Transit-Frischling
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#12 Beitrag von Lörracher » Mi Mär 25, 2020 11:02 pm

download/file.php?mode=view&id=20234

Weiss eben nicht ob das mit meiner herkömmlichen Zündspule kompatibel ist oder wo man das erkennen kann was für einen
Vorwiderstand die Spule hat :-?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BigBangNow
Transit-Guru
Beiträge: 323
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#13 Beitrag von BigBangNow » Do Mär 26, 2020 7:19 am

Ja, passt alles. Meine Viper Powerspark ist nach 50 km durch gewesen.

Fahre weiter mit Original Ford Zundspule aus dem 1976...bis jetzt sind es 8000-9000km
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#14 Beitrag von Geissler Peter » Do Mär 26, 2020 7:58 am

ja es steht ja dabei
das mit wiederstand zu benutzen ist
an der serienspule hängt ja auch einer dran
endweder son keramik teil,oder ein graues vorwiderstandskabel
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

PeKu19550
Vielschreiberling
Beiträge: 1086
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#15 Beitrag von PeKu19550 » Do Mär 26, 2020 9:16 am

Man nimmt ein Digitalvoltmeter
stellt den kleinsten Ohmbereich ein
hält die eine Messleitung an der Zündspule an Kontakt 1
die andere an der Zündspule an Kontakt 15
und liest ab
der Wert sollte nicht kleiner sein als 1,5 Ohm
Ist er Kleiner sollte man die Zündspule wescheln
Habe ich aber schon oben schon beschrieben :nutty2:
das Wort "Vor- " ist irreführent es soll keiner vorgebaut werden, sondern der Innenwiderstand der Zündspule gemessen werden :klugscheisser: :klugscheisser:
der Innenwiderstand der Zündspule ist der Widerstand vor dem Hallgeber

Anders ist es wenn man eine 9v Zündspule hat. Dann wird ein Vorwiderstand gebraucht der die 3v verbraucht da deinTransit ja 12V hat
9v zündspule +3V Vorwiderstand =12V
das hat den grund :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser:
wenn du dein Transit anlaßt bricht die Batteriespannung auf 9V zusammen und mit dem Zündschloß überbrückst du auch den Vorwiderstand und du hat immer die volle Leistung der Zündspule
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#16 Beitrag von Geissler Peter » Do Mär 26, 2020 10:06 am

PeKu19550 hat geschrieben:
Do Mär 26, 2020 9:16 am
Man nimmt ein Digitalvoltmeter
stellt den kleinsten Ohmbereich ein
hält die eine Messleitung an der Zündspule an Kontakt 1
die andere an der Zündspule an Kontakt 15
und liest ab
der Wert sollte nicht kleiner sein als 1,5 Ohm
Ist er Kleiner sollte man die Zündspule wescheln
Habe ich aber schon oben schon beschrieben :nutty2:
das Wort "Vor- " ist irreführent es soll keiner vorgebaut werden, sondern der Innenwiderstand der Zündspule gemessen werden :klugscheisser: :klugscheisser:
der Innenwiderstand der Zündspule ist der Widerstand vor dem Hallgeber

Anders ist es wenn man eine 9v Zündspule hat. Dann wird ein Vorwiderstand gebraucht der die 3v verbraucht da deinTransit ja 12V hat
9v zündspule +3V Vorwiderstand =12V
das hat den grund :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser: :klugscheisser:
wenn du dein Transit anlaßt bricht die Batteriespannung auf 9V zusammen und mit dem Zündschloß überbrückst du auch den Vorwiderstand und du hat immer die volle Leistung der Zündspule
hat er
mk1 v4
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Lörracher
Transit-Frischling
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#17 Beitrag von Lörracher » Do Mär 26, 2020 10:40 pm

Danke für die Info, werde am Wochenende mal drangehen .... :up:

Lörracher
Transit-Frischling
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#18 Beitrag von Lörracher » Fr Mär 27, 2020 10:07 pm

Habe heute mal direkt an der Zündspule gemessen, zeigt 3,3 Ohm, dann bräuchte ich wohl keinen zusätzlichen Vorwiderstand? :gruebel:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5149
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#19 Beitrag von Geissler Peter » Sa Mär 28, 2020 7:13 am

kommt auf die spule an
12volt oder 9 volt
foto von der spule mit umfeld
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Lörracher
Transit-Frischling
Beiträge: 45
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#20 Beitrag von Lörracher » Sa Mär 28, 2020 8:05 pm

Hier mal ein Foto von der Zündspule, wenn ich richtig lese steht da oben eine 4 ?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast