Umbau auf elektronische Zündung?

Für alle Kurzschlußmechaniker

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Jennet
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Mo Jun 05, 2017 1:59 pm
Transit-Typ: MK2

Umbau auf elektronische Zündung?

#1 Beitrag von Jennet » Fr Feb 01, 2019 12:14 pm

Mein MK2 Benziner von 83 springt in den kalten Tagen einfach nicht an.
Ist es etwas wärmer.. Zack läuft er wieder.
Wem geht das auch so und wer hat Erfahrungen oder Ideen, ob ich eine elektronische Zündung einbauen lassen kann?
Ich freue mich auf eure Antworten :)
:auto:

BigBangNow
Ghandi des Transits
Beiträge: 487
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#2 Beitrag von BigBangNow » Fr Feb 01, 2019 12:28 pm



Aber du kannst kontachlöse Zündung einbauen. Sprich, das Unterbrecherkontackt wird herausgenommen , das was. Gleich ne neue Zündspule. Dann gleich Kompression prüfen.
Ob die Vergaserklappe 5,5-7 mm in winter auf ist.

Meine Empfehlung!
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Jennet
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Mo Jun 05, 2017 1:59 pm
Transit-Typ: MK2

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#3 Beitrag von Jennet » Fr Feb 01, 2019 7:11 pm

DANKE !!! :-)
:auto:

Bill
Meister aller Klassen
Beiträge: 644
Registriert: Do Jul 06, 2006 11:48 am
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#4 Beitrag von Bill » Fr Feb 01, 2019 8:09 pm

My Ford is my castle.
Der Essex, das Werkzeug, der Rost und das Loch.... mach es zu Deinem Projekt.
This is not a slow car, this is a fast house.

BigBangNow
Ghandi des Transits
Beiträge: 487
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#5 Beitrag von BigBangNow » Fr Feb 01, 2019 9:04 pm

Danke dir für die Seite, ist doch deine?
So habe ich es auch gemacht, bzw. Dir nachgemacht; aber es gibt da ein Problem.
Die Platte passt nicht zu allen Verteilern von FoMoCo, ich habe 3 von. Bei manchen muss man den Hallsensor nach hinten verschieben, sonst hat er einen physischen Kontakt zum Magnet.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Bill
Meister aller Klassen
Beiträge: 644
Registriert: Do Jul 06, 2006 11:48 am
Kontaktdaten:

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#6 Beitrag von Bill » Fr Feb 01, 2019 9:41 pm

Hallo,

ja, das ist meine Seite.
Ich würde mal sagen, daß es nicht umsonst viele verschiedene dieser Halter für das elektronische Kontaktteil gibt.
Meins war halt eines vom 2L Essex (angeblich Capri) man muß halt das richtige von diesen Dinger erwischen.

Wenn ich das richtig sehe, hast Du einen Kölner, oder?

Die haben da viele verschiedene Kits:
http://www.accuspark.co.uk/kit_search.html

Wenn ich das richtig sehe, unterscheiden die sich aber eigentlich nur durch die Halter für den Geber.

Gruß
Jürgen
My Ford is my castle.
Der Essex, das Werkzeug, der Rost und das Loch.... mach es zu Deinem Projekt.
This is not a slow car, this is a fast house.

Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#7 Beitrag von Hano makker » Sa Feb 02, 2019 2:26 pm

hallo,

han vom granada die ford duraspark drin. ein ganz anderes auto. das verkabeln war kein Ding. und neue zündspule hab ich im sommer schon eingebaut.

viele grüsse

tino
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Lörracher
Transit-Anfänger
Beiträge: 63
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#8 Beitrag von Lörracher » Sa Mär 21, 2020 10:22 pm

Woran sehe ich ob ich die richtige Zündspule für die elektronische Zündung habe? Auf was muss ich da genau achten?

Gruss

Norman

Urnuckel
Allwissender des Transit
Beiträge: 749
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#9 Beitrag von Urnuckel » Sa Mär 21, 2020 10:34 pm

Zurück zum Eingangsthema ... schlechtes Kaltstartverhalten hat nur marginal was mit der Unterbrecherzündung zu tun. Wenn die sauber eingestellt ist zündet die genauso wie eine Kontaktlose. Gravierender Unterschied ist der Verschleiß ... kein Kontakt der wegbrennen kann und dadurch den Zündzeitpunkt verändert. Bei der Transistorzündung wurde der Kontakt nur als Impulsgeber genommen und es lief nurmehr ein minimaler Steuerstrom drüber ... das nur zur Erklärung. Such also dein schlechtes Kaltstartverhalten woanders und nicht am Zündfunken.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5932
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Umbau auf elektronische Zündung?

#10 Beitrag von Geissler Peter » So Mär 22, 2020 8:44 am

Lörracher hat geschrieben:
Sa Mär 21, 2020 10:22 pm
Woran sehe ich ob ich die richtige Zündspule für die elektronische Zündung habe? Auf was muss ich da genau achten?

Gruss

Norman
zur beschreibung der elektr zündung müßte dabei stehen
welche spule man braucht,normal ist das kpl.,wenn neu
in der regel werden die mit vorwiderstand betrieben
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste