kombiinstrument mk2

Für alle Kurzschlußmechaniker

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: kombiinstrument mk2

#11 Beitrag von miguel » So Aug 30, 2020 8:42 am

Sensor: Geber für kühlwassertemperatur im Motor. Da gab es ne ganze Menge unterschiedliche Typen erkennbar an einem farbring. Passen tun sie vom Gewinde her alle aber der Widerstand ist anders. Keine Ahnung warum das gemacht wurde. Kann also gut sein, dass Benziner und Diesel aus dem selben Baujahr verschiedene Sensoren hatten und damit auch ein anderes Instrument. Muss aber auch nicht sein.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: kombiinstrument mk2

#12 Beitrag von miguel » So Aug 30, 2020 8:46 am

Die Hüpfer sind ganz klassisch nur in einzelnen Bereichen. Und je langsamer die tachowelle dreht, desto anfälliger ist die Bewegung für ruckweises drehen.

Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: kombiinstrument mk2

#13 Beitrag von Hano makker » Mo Aug 31, 2020 7:39 pm

Rückmeldung:

Es läuft alles, wie es soll.

Warum der tacho hüpfte, kann ich nicht sicher beantworten.
Der alte tacho hüpfte garnicht. Widerholungsprüfung durchgeführt, bestanden.

Der andere hüpfte zunächst nur mit kpl montiertem KI.
Dann nachdem ich den kram noch 3 oder 4x ausbaute wegen der nicht richtig arbeitenden temperaturanzeige.

Aufeinmal hüpfte er nicht mehr. Auch bei widerholter de und remontage.

Ja für die falsch anzeigende temoeraturanzeige hab ich den spannungskonstanthalter meines alten KI eingebaut und schon ging die auch richtig.

Während der xten de - und remontage versuchte ich auch mal T10leds (schnell heut ausm atu mitgenommen aus der fusseltuning abteilung). Kurz: war garnix. Was eine hässliche lichtfarbe. Hab jetzt wieder die 3w T10 drin. Find ich gut!

Viele grüsse

Tino
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: kombiinstrument mk2

#14 Beitrag von Hano makker » Mo Aug 31, 2020 7:48 pm

Achja, rückgehäuse von tacho mit/ ohne tageskm zähler sind unterschiedlich.
Wie auch die Walze der gesammtkm. Könnte man zwar am tacho selber auswechseln, passt aber aufgrund der zifferngrösse nicht aufs andere tachoblatt. Sehr schade...

Ich glaub heut lagen beide tachos bis in die letzte schraube zerlegt auf der werkbank.

Doch soviele kleine unterschiede in so nen „massenbauteil“
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: kombiinstrument mk2

#15 Beitrag von miguel » Mi Sep 02, 2020 6:52 am

Wenn man da 5 Pfennige sparen konnte, dann wurde das gemacht, aber manchmal wundert man sich schon.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1158
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: kombiinstrument mk2

#16 Beitrag von miguel » Mi Sep 02, 2020 6:57 am

Welche Farbe hatten deine atu LEDs? Grün? Die T10 in weiß sind immer kaltweiß und damit überhaupt nicht passend für alte Autos. Ich hatte mir grüne 5mm LEDs in China bestellt, ist zwar etwas mehr Gefummel mit jeweils noch Vorwiderstand und Einlöten aber die Farbe ist super. Zumal beim Escort die grünen Käppchen teilweise weggebrannt waren.

Hano makker
Godfather of Transit
Beiträge: 425
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: kombiinstrument mk2

#17 Beitrag von Hano makker » Mi Sep 02, 2020 4:27 pm

Hallo,

Ja, die fusseltuning teile waren kaltweiss. Furchtbar...

Is mir (der in farbenlehre als lehring ne eins hatte) ehh unverständlich, wie man mit blauen hütchen grünes licht erzeugt (oder hat Ford damals den gelbanteil der glühlämpchen mit eingerechnet, wieviele ing. Sich damit wohl befassten?)

Egal. Es ist alles geinstet, man kanns im dunkeln besser ablesen und so ne uhr ist klasse 👍

(Bin aufs erstemal drin schlafen gespannt, ob mich das ticken wahnsinnig macht :irre:

Viele grüsse

Tino
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

hamu
Transit-Guru
Beiträge: 340
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: kombiinstrument mk2

#18 Beitrag von hamu » Mi Sep 02, 2020 9:47 pm

Haha, mich würde das Ticken wahnsinnig machen. Aber ich hab es nicht gehört, als wir noch ne Uhr im Amaturenbrett hatten. Wobei wir auch noch ne vollständige Trennwand haben.

Ich hab die T10s ja auch gerade ausgetauscht, habe auch mehrere Sets bestellt, weil ich auch nicht kaltweiß will. Hatte auch ein Fussel-Set in Kaltweiß und dunkel und ein Set LEDs in Glas. Diese sind es denn auch geworden. Diese sind Neutralweiß (laut Beschreibung war es Warmweiß) und ich bin mit denen sehr zufrieden. Es soll aber auch welche in "Bernstein" geben:
LEDs.jpg
LED_glüh.jpg
LED_neutral.jpg
Ich muss jetzt noch die LEDs im DZM austauschen, dann siehts gut aus.

Viele Grüße
hamu
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast