Truma e1800 - Funktionsfrage

Alles muß rein/raus

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
ViennaMK3
Transit-Anfänger
Beiträge: 121
Registriert: Di Mai 09, 2017 1:02 pm
Wohnort: Wien
Transit-Typ: MK3

Truma e1800 - Funktionsfrage

#1 Beitrag von ViennaMK3 » Mi Mär 25, 2020 7:02 pm

Hallo zusammen,

ich habe eine bisher gut funktionierende Truma 1800 Gasstandheizung verbaut die jetzt Probleme macht.
Wenn ich sie starte kommt immer eine Fehlermeldung. Sie zündet, geht dann aber direkt in den Fehlermodus.

Zieht man den äußeren Schlauch des Abluftabgangs ab (Foto4), dann funktioniert die Anlage und heizt (hier laufen zwei Schläuche ineinander - vermutlich einer Abgas und einer Zuluft?).
Steckt man den äußeren Schlauch bei laufender Anlage wieder drauf, geht sie wieder in den Fehlermodus und schaltet ab.

Weiß jemand woran das liegen kann? Zieht die Heizung über den dicken Schlauch Luft?
Ist es problematisch den Schlauch abgezogen zu lassen wenn die Heizung so funktioniert?

Ich habe als Gaskaminabdeckung eine neue Eigenkonstruktion dran und vermutet, dass der Fehler daran liegen könnte dass hier Abluft und eventuell Zuluft zu nahe beieinander liegen.
Also das ganze kurzerhand wieder abgefummelt. Das Problem bleibt aber trotzdem das Selbe.

Jetzt bin ich einigermaßen Ratlos was ich weiter machen kann.....

Im Anhang ein paar Fotos.
Würde mich sehr über Tipps freuen, wenn sich damit jemand auskennt.

Danke
LG Jürgen
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

ViennaMK3
Transit-Anfänger
Beiträge: 121
Registriert: Di Mai 09, 2017 1:02 pm
Wohnort: Wien
Transit-Typ: MK3

Re: Truma e1800 - Funktionsfrage

#2 Beitrag von ViennaMK3 » Mi Mär 25, 2020 7:42 pm

Habe bereits die Bestätigung zu meiner Vermutung gefunden - hat sich somit erledigt.
http://www.wohnmobilreisen.info/standhe ... reparieren

ViennaMK3
Transit-Anfänger
Beiträge: 121
Registriert: Di Mai 09, 2017 1:02 pm
Wohnort: Wien
Transit-Typ: MK3

Re: Truma e1800 - Funktionsfrage

#3 Beitrag von ViennaMK3 » Fr Mär 27, 2020 8:59 pm

...und es funktioniert doch noch.
Einfach die Abgasführung verlängern :)

Finde diese Variante cooler als für ein Schweinegeld für die alte Truma einen Gaskamil als Nachbauteil um 100,-- zu kaufen für den man dann nochmal eine Ewigkeit nach einer passenden Kappe such die so gut wie nicht mehr zu finden ist.
Muss nur noch ein hitzebeständigeres Schlauchstück her für längeren Betrieb sonst riechts zu sehr nach weichem Plastik :lachtot:
2.JPG
1.JPG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast