Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

Alles was sonst noch am Transit mit Technik zu tun hat

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
PeKu19550
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1361
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#11 Beitrag von PeKu19550 » Mo Aug 28, 2017 10:51 am

Midiwind hat geschrieben:
So Aug 27, 2017 9:26 pm
Hallo, kaum zu glauben, der neue Keilriemen ist drauf und nach einiger Zeit, das ist normal nach längerem Stehen, sprang das Schätzchen an und fuhr brav und schnurrend ohne irgendwelche Anzeichen von irgendeinem Schäden munter wie eh :up: . Batterie ok, Lichtmaschine, Kolben, alles schick.
Einmal mehr weiß ich, wie gut es war dieses Auto erworben zu haben. Und bald ist auch der Innenausbau, also die Restaurierung abgeschlossen :cooler: wir brauchen Bilder davon in Alles über FK. Bin sehr froh. :up:
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Midiwind
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 03, 2017 10:59 am
Wohnort: Berlin
Transit-Typ: FK1250

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#12 Beitrag von Midiwind » Di Aug 29, 2017 7:04 pm

Schade, nur drei Tage später habe ich jetzt ein neues Problem. Der Ölfleck unter bzw. neben dem linken Vorderreifen hat sich enorm vergrößert. Das sind gut 50ml die da (Wo?) austreten. Überdies machen jetzt die Bewohner der Tiefgarage in der ich stehe Stress wegen dieses Austritts. Was kann das sein? Das Öl, das da ausläuft (markiert) sieht sehr sauber aus.
:hilfe: :respekt: :hurra: Dazwischen bewegt sich dann wohl dier Anfänger*in ...!

PeKu19550
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1361
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#13 Beitrag von PeKu19550 » Di Aug 29, 2017 9:42 pm

Vor oder hinter dem Rad
das kann das Lenkgetriebe sein, glaub ich aber nicht
vorne sitzt auch der H-Bremszylinder weil es sauber ist, riech mal dran
ist deine Ventildeckel dicht
Du muß den Motor und das Getriebe sauber machen und dann schauen wo`s herkommt
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Midiwind
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 03, 2017 10:59 am
Wohnort: Berlin
Transit-Typ: FK1250

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#14 Beitrag von Midiwind » Di Aug 29, 2017 10:12 pm

Danke Peku, scheinst ja wirklich richtig viel zu wissen und für mich gut zu wissen, dass da einer wie du ist!!!
:hilfe: :respekt: :hurra: Dazwischen bewegt sich dann wohl dier Anfänger*in ...!

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5733
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#15 Beitrag von Geissler Peter » Mi Aug 30, 2017 6:45 am

und mal so am rande

wenn du ihn gut bezahlst,
kommt er vorbei,
legt sich unter dein auto,(zum aufstehen mußt du ihm aber helfen!!)
sieht sich das von unten an,
macht gegf sauber+kontrolliert wo dein ölaustritt herkommt
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Midiwind
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 03, 2017 10:59 am
Wohnort: Berlin
Transit-Typ: FK1250

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#16 Beitrag von Midiwind » Mi Aug 30, 2017 12:53 pm

Werde mal drüber nachdenken. Übrigens sieht es so aus, als sei das einmalig gewesen. Zur Tagesordnung übergehen? Werde jedenfalls am Samstag mal ein wenig den Motor- und Getriebebereich putzen, nicht zuviel, versteht sich. Das Öl-Dreckgemisch ist ja auch ein gewisser Schutz.
Ich werde noch viele Fragen stellen, denke ich, aber das ist ja der Grund, weshalb es so Foren auch gibt. Also auf bald.
:hilfe: :respekt: :hurra: Dazwischen bewegt sich dann wohl dier Anfänger*in ...!

PeKu19550
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1361
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#17 Beitrag von PeKu19550 » Mi Aug 30, 2017 1:35 pm

putz nicht zuviel oel weg :nutty2: , den da wo oel ist :irre: , kann es nicht rosten :klugscheisser:
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5733
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#18 Beitrag von Geissler Peter » Mi Aug 30, 2017 4:40 pm

Midiwind hat geschrieben:
Mi Aug 30, 2017 12:53 pm
Werde mal drüber nachdenken. Übrigens sieht es so aus, als sei das einmalig gewesen. Zur Tagesordnung übergehen? Werde jedenfalls am Samstag mal ein wenig den Motor- und Getriebebereich putzen, nicht zuviel, versteht sich. Das Öl-Dreckgemisch ist ja auch ein gewisser Schutz.
Ich werde noch viele Fragen stellen, denke ich, aber das ist ja der Grund, weshalb es so Foren auch gibt. Also auf bald.
:down: :down:

ein forum lebt nicht vom fragen stellen
wenn nur gefragt wird,wer soll da beantworten
ein forum lebt vom mitmachen
das beginnt schon beim sich vorstellen,ich werde jeden ignorieren
der nur reinplatzt um "hilfe" ZU SAUGEN,und nicht mal zeit hat sich im forum zu belesen
:auto:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Midiwind
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Do Aug 03, 2017 10:59 am
Wohnort: Berlin
Transit-Typ: FK1250

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#19 Beitrag von Midiwind » Mi Aug 30, 2017 8:39 pm

Da bin ich aber grad missverstanden worden. Ich lese alles, was ich finde und frag nur, wenn ich nirgends was finde. Was du schreibst ist nur zum Teil richtig. Natürlich lebt so ein Forum vom Mitmachen. Nur bin ich leider keine Expertin, was ich auch von Anfang an deutlich gemacht habe. Bin ich deshalb ausgeschlossen, weil ich nicht so viel beitragen kann? Wohl kaum. Es bleibt ein Missverhältnis, bis ich auch mal was weiß, was anderen nützlich ist. Nur fürchte ich, dass das bei allem Bemühen noch eine Weile dauern kann. Ich weiß um dieses Missverhältnis und bin aber trotzdem sehr froh, dass es das Forum gibt. Denn nur aus mir allein heraus könnte ich mir das nötige Wissen nicht so schnell aneignen. Ich bin dankbar, nicht mehr und nicht weniger.
:hilfe: :respekt: :hurra: Dazwischen bewegt sich dann wohl dier Anfänger*in ...!

PeKu19550
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1361
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Keilriemen gerissen, Warnleuchte blinkte nicht

#20 Beitrag von PeKu19550 » Mi Aug 30, 2017 9:30 pm

Du hast Peter falsch verstanden :kopfklatsch: :kopfklatsch:

du sollt dich in "Wir Über uns" vorstellen :cooler: :cooler:

damit wir dich ein bisschen besser kennen lernen, mit ein paar schöne Fotos von deinem FK zum kennenlernen

du kann hier Fragen Stellen soviel wie du willst, wir beantworten es gerne und du wirst mit der Zeit auch Schlauer und wirst deine FK besser kennenlernen

Du kannst auch Reiseberichte hier einbringen oder wie du was umgebaut hast und davon hast du doch Ahnung oder?

wie geschrieben, gehe ins Forum "Wir über uns" und stelle dich kurz vor (dann wird auch Peter freundliche der ist nämlich gar nicht so)
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast