Instrumentenbeleuchtung

Alles was sonst noch am Transit mit Technik zu tun hat

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
franz.alexander
Transit-Frischling
Beiträge: 20
Registriert: Mi Nov 03, 2010 2:10 pm
Wohnort: München

Instrumentenbeleuchtung

#1 Beitrag von franz.alexander » So Apr 15, 2018 8:56 pm

Hallo liebe Transit-Gemeinde,
langsam wird es bei meinem Mk2 recht dunkel bei Tacho, Uhr, Temp.-Anzeige, etc. . Hat jemand von euch schon mal die Instrumententafel ausgebaut und Glühbirnchen gewechselt? Bzw. geht das Wechseln der defekten Birnen überhaupt?

Vg. Alex

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1511
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung

#2 Beitrag von Highlander » So Apr 15, 2018 9:29 pm

geht logischerweise, sind mit bajonettverschluss hinten angebracht, sind 1,2Watt Glühlampen
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

franz.alexander
Transit-Frischling
Beiträge: 20
Registriert: Mi Nov 03, 2010 2:10 pm
Wohnort: München

Re: Instrumentenbeleuchtung

#3 Beitrag von franz.alexander » So Apr 15, 2018 10:26 pm

Danke für die schnelle Antwort! Dann mache ich mich mal an die Arbeit...

Funkyfallk
Transit-Lehrling
Beiträge: 174
Registriert: Mi Okt 26, 2016 5:57 pm
Wohnort: Hamm

Re: Instrumentenbeleuchtung

#4 Beitrag von Funkyfallk » Do Apr 26, 2018 10:20 am

Hat der Austausch gut funktioniert?
Bei mir ist es auch ziemlich dunkel. Aber die Lampen funktionieren alle noch.
Würde es überhaupt was bringen, die zu tauschen? Gibt es also stärkere Läpmchen?
Ist ein MK3.

BigBangNow
Ghandi des Transits
Beiträge: 449
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Instrumentenbeleuchtung

#5 Beitrag von BigBangNow » Do Apr 26, 2018 11:07 am

Funkyfallk hat geschrieben:
Do Apr 26, 2018 10:20 am
Hat der Austausch gut funktioniert?
Bei mir ist es auch ziemlich dunkel. Aber die Lampen funktionieren alle noch.
Würde es überhaupt was bringen, die zu tauschen? Gibt es also stärkere Läpmchen?
Ist ein MK3.
Mit der Zeit, bildet sich eine schwarze Schicht aus ausgebraten Glühfaden, auf der innere Oberfläche, der Glühlampe :up:
Bei Mk1 und Mk2 sind es ba7s Lampen, kla, könntest du auch LED mit ba7s einbauen, die zerstreuen das Licht aber nicht. Am hellsten sind die von Phillips 10606-A-S mit 2W. (Leben aber nicht so lange wie die 1,2W,sind nach 300 Stunden auch Schwarz)



https://www.ebay.de/itm/SET-10x-Kugella ... OSw1utawFL~
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Jakion
Allwissender des Transit
Beiträge: 775
Registriert: So Mär 22, 2015 7:17 pm
Kontaktdaten:

Re: Instrumentenbeleuchtung

#6 Beitrag von Jakion » Di Mai 01, 2018 6:47 am

Servus Transisti,

ich tausche seit Jahren bei meinem Alltagsfahrzeug regelmäßig die kleinen Glühlampen routinemäßig aus, bevor sie schwarz und dunkel sind. Je nach Laufleistung nach ca. 2-3 Jahren. Dann bleibt es schön hell. Da das Licht über Streuscheiben an die Anzeigen kommt, habe ich LEDs noch nicht ausprobiert. Ich glaube, die verteilen das Licht nicht ausreichend rundum. Hier würde ein Diffusor helfen, als kleine Kappe auf der LED, aber die braucht Platz und kostet Helligkeit.

Bei stärkeren Lampen wäre ich vorsichtig, würde erst schauen, ob genügend Platz für Wärmeabfuhr ist. Hatte neulich bei Traktorhebeln das Aha-Erlebnis, dass die 4 statt 2 Watt-Anzeigelampen bereits so heiß wurden, dass der Lampensitz anschmorte, der Hebel war dann hin.

Maximale Erleuchtung und helle Grüße

Jakion

ricardo
Transit-Baby
Beiträge: 10
Registriert: Do Apr 12, 2018 9:09 am
Transit-Typ: MK2

Re: Instrumentenbeleuchtung

#7 Beitrag von ricardo » Fr Jun 29, 2018 12:38 am

Ich hatte letztens das gleiche Problem, und habe billigste LED Lampen verbaut. Das Licht wird durch die Diffusoren gleichmäßig verteilt, funktioniert sehr gut.
(https://www.ebay.de/itm/10-St%C3%BCck-5 ... 1443565833)

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 125
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Instrumentenbeleuchtung

#8 Beitrag von c_o_m_e_t » Do Aug 01, 2019 5:59 pm

Hallo Leute !!!

Bei mir iss auch recht dunkel bezüglich Instrumentenbeleuchtung. :(
Die Idee mit den LED finde ich ganz gut, da diese weniger heiß werden...glaube ich zumindest.
Gibt‘s irgendwelche Empfehlungen ? Die angegebenen Links funktionieren leider nicht mehr.
Hier noch ein Foto von meinen Glühbirnen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5765
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Instrumentenbeleuchtung

#9 Beitrag von Geissler Peter » Do Aug 01, 2019 6:07 pm

nimm die blauen abdeckkappen raus,so sie noch ok sind
perforieren sie mit einem 1-3mm bohrer
und es werde licht,besonders mit neuen birnchen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 125
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Instrumentenbeleuchtung

#10 Beitrag von c_o_m_e_t » Do Aug 01, 2019 8:29 pm

Ja....die Abdeckkappen habe ich gesehen....auf der Tacho-Seite.
Aber zuerst möchte ich mal die LED‘s ausprobieren.
Hab mir dazu mal welche bestellt.
Bin gespannt, ob die letztendlich heller sind....trotz geringerer Leistung.

Die Kappen anbohren kann ich ja immer noch... :klugscheisser:

Hab gesehen, daß es da noch eine Fred über das Thema gibt....da wurden sogar Temperaturen gemessen und verglichen...super Sache :cooler:

Auf jeden Fall Danke für die Info :idee:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 1 Gast