Transit MK2 Wohnmobil von Jens

hier könnt/solltet ihr euch und eueren Transit vorstellen als neues Mitglied

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
JensMartin
Transit-Baby
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 06, 2019 1:03 pm
Transit-Typ: MK2

Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#1 Beitrag von JensMartin » Di Aug 06, 2019 1:19 pm

Ich stelle mich mal vor!

Ich heiße Jens, komme aus Baden-Württemberg und fahre seit 4 Jahren ein Transit MK2 Wohnmobil mit Arca Alcoven-Aufbau, 2.0 OHC.
Seither sind wir damit ca. 12000 Kilometer nahezu Pannenfrei unterwegs gewesen. Anfangs nur in den Sommerferien, oder mal auf ein Oldtimertreffen in der Umgebung, daher kamen nicht so viele Kilometer zusammen.

PeKu19550
Vielschreiberling
Beiträge: 950
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#2 Beitrag von PeKu19550 » Di Aug 06, 2019 2:37 pm

:winken: Moin :hurra: moin :winken: willkommen im Forum
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5031
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#3 Beitrag von Geissler Peter » Di Aug 06, 2019 2:54 pm

:up: :up: :auto:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Kiesi
Transit-Lehrling
Beiträge: 150
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#4 Beitrag von Kiesi » Di Aug 06, 2019 7:21 pm

Willkommen im Forum.
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

b3292
Transit-Chef
Beiträge: 221
Registriert: Di Dez 11, 2012 8:04 pm
Wohnort: Teltow

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#5 Beitrag von b3292 » Do Aug 08, 2019 8:31 am

Moin und willkommen hier!
Gruß Harry

Geschwindigkeit ist, wenn die Landschaft anfängt sich langsam zu bewegen!
Fuhrpark:
'82 Transit Mk2 Fensterbus 2.4D
'85 Escort Mk3 1.6i Cabrio
'94 Hymermobil S700
'97 Escort Mk7 Cabrio
'15 Skoda Octavia 2.0 TDI

Kalle1980
Transit-Baby
Beiträge: 13
Registriert: Fr Nov 09, 2018 11:35 pm
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#6 Beitrag von Kalle1980 » Sa Aug 10, 2019 10:37 pm

Na. Herzlich Willkommen!!!!
Stell doch mal n paar Bilder rein. Ich hab auch son Modell......
Gruß....
Viele Grüße vom Kalle 1980

Zeit hat man nur, wenn man sie sich nimmt :auto:

JensMartin
Transit-Baby
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 06, 2019 1:03 pm
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#7 Beitrag von JensMartin » Di Aug 13, 2019 3:11 pm

Hier hab ich paar Bilder, bei den ersten drei Bildern mit der Fiamma Zip Markise und Vorzelt (tolles Teil):

http://www.asperitas.de/bilder/IMG_8015.JPG

http://www.asperitas.de/bilder/IMG_8016.JPG

http://www.asperitas.de/bilder/IMG_8017.JPG

Da waren wir in Paris:

http://www.asperitas.de/bilder/IMG_9056.JPG

JensMartin
Transit-Baby
Beiträge: 5
Registriert: Di Aug 06, 2019 1:03 pm
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Wohnmobil von Jens

#8 Beitrag von JensMartin » Di Aug 13, 2019 5:39 pm

Mal ne Frage zum zulässigen Gesamtgewicht, hab da schon geschaut was so drüber geschrieben wurde, aber das hat mich nicht wirklich weiter gebracht.

Hab ein zulässiges Gesamtgewicht von 2360 KG eingetragen. Natürlich gibt es unterschiedliche Transit, aber ich habe auch schon andre mit selbem Radstand und Achse gesehen, die mehr eingetragen hatten (so etwa 2700-2800 Kg).
(Kommentare dass das doch reicht, dass es die Fahreigenschaften verschlechtert etc. hab ich gelesen und ist mir bekannt).
Hab eingetragen Achslast vorne 1150 Kg, hinten 1570 Kg. Bereifung 195R14C6PR.

Leergewicht hat er eingetragen schon 1910 Kg, da sind die 450 Kg für ein Wohnmobil wenn wir mit Kindern vier Wochen in den Urlaub fahren doch sehr mager... Hab meiner Frau schon vorgeschlagen, dass wir nur noch ein limitiertes Handgepäck wie beim Flugzeug mitnehmen könnten :ka:

Problem ist einfach, dass ich das zulässige Gesamtgewicht locker erreiche...

Würde halt gerne nicht gerade überladen rumfahren... 100-200 Kg mehr wäre da schon wirklich gut, wer kann mir da weiter helfen??

Ford gibt keine Freigabe, das scheint wohl eine pauschale Antwort auf Fragen zu älteren Fahrzeugen zu sein...

TÜV sagt mir Auflastung nur mit Hersteller-Freigabe...

Hab mir letztes Jahr die verstärkten Stoßdämpfer von MM gegönnt, die sind super im Vergleich zu den alten, hilft mir für die Eintragung aber auch nicht weiter, den Hersteller dieser Stoßdämpfer hab ich auch mal angefragt, ob es vielleicht ein Materialgutachten etc. gibt mit dem ich etwas anfangen kann, die können aber auch nicht helfen.

Verschiedene Firmen die Auflastungen durchführen können natürlich bei einem solch alten Fahrzeug auch nichts machen...

Finde ich dazu keine Lösung kommt auf längere Sicht nur ein Fahrzeugwechsel in Frage, obwohl das Wohnmobil für unsere Zwecke vollkommen ausreichend ist.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste