Seite 1 von 1

der bärtige Frytz

Verfasst: Di Feb 04, 2020 2:01 am
von derbärtigeFrytz
Hallo Leute,
ich stelle mich einmal mit einer Anekdote vor.
Ich selbst bin ein Baujahr vom Ende der 1950er.
Zu Beginn der 1980er, zwischen Ausbildung und Studium hatte ich knapp zwei Jahre lang einen Job als Schulbus Fahrer. Mein Arbeitsmittel waren zwei rote MK2, die ich als Neuwagen für viele Tausend KM fahren durfte. Ich habe das wirklich geliebt.
Morgens und Abends habe ich behinderte Kinder zwischen ihrem Zuhause und ihrer Betreuung in den Lebenshilfe Werkstätten hin und her chauffiert. Tagsüber beförderte ich Schüler, die wegen ihres Kurssystems zwischen mehreren Gymnasien pendelten.
Dass für Sonderfahrten auch schon mal die Citroen DS des Chefs bewegt werden musste, weiß ich erst im Rückblick zu schätzen. Für mich war die DS damals ein Auto. Die Fords waren AUTOS.

Ich mag seitdem also große Autos. Ich bin aber kein Schrauber. Leider bin ich da eher unbegabt, weitgehend zu unsicher und überwiegend mit zu wenig Freizeit ausgestattet.
Reifenwechsel, Auspuff, Batterie, etc. Danach wird es schwierig.
In meinem Umfeld fragen daher Einige (Schrauber) amüsiert, warum ich mir als Zweitfahrzeug dann ausgerechnet so ein Fahrzeug leiste:
Seit 2015
Ford Transit TAL MK3
Bj. 1990
ehem. Malteser Krankenwagen
2.5 D (2496 ccm)
52 kW
65 Tkm
Laufleistung in meinem Besitz < 2.000 km pa

Die Antwort ist banal und für Einige hier im Forum vielleicht ernüchternd:
Weil ich mir in der jetzigen Welt kein LKW Neufahrzeug mit Garantie leisten kann.

In der richtigen Welt, also in der, in der man Bier downloaden können wird und Männer und Frauen sich verstehen werden, in dieser Welt wird mein Sohn X-Box Spiele Tester sein.
Ich selbst werde in dieser Welt LKW Testfahrer sein, als Zweitfahrzeug einen neuen LKW besitzen und mehrere Oldtimer LKW vom eigenen Chauffeur pflegen lassen.
Keiner wird in der richtigen Welt von mir erwarten, Schrauben zu können.
Gut, ich will nicht ausschließen, dass ich in der richtigen Welt vielleicht auch Schrauber kennen lernen werde, die mir und anderen Genossen geduldig das LKW Schrauben zeigen werden, ohne sich über unsere Unsicherheit zu amüsieren.

An meinem Transit ist dem Himmel sei Dank zur Zeit noch wenig zu tun. Das Meiste davon lasse ich machen.

So, ihr kennt nun mein Fahrzeug, meine Motivation, meine Gegenwart und meine Pläne.
Mehr geht in diesem Artikel nicht.
Ich freue mich auf euch.

Der bärtige Frytz

Re: der bärtige Frytz

Verfasst: Di Feb 04, 2020 3:51 pm
von PeKu19550
:winken: moin moin :hurra: bärtige Frytz :winken:

willkommen im Forum :auto: auf das wir dir helfen können

Re: der bärtige Frytz

Verfasst: Di Feb 04, 2020 11:37 pm
von derbärtigeFrytz
Vielen Dank.
Nachdem in einem anderen Thread mein Wissen erhöht wurde, habe ich meinen ursprünglichen Beitrag korrigiert:
- In den 1980ern durfte ich MK2 fahren.
- Jetzt fahre ich MK3.
Viele Grüße

Re: der bärtige Frytz

Verfasst: Mi Feb 05, 2020 7:43 am
von Kiesi
Willkommen im Forum und viel Spaß mit deinem Gefährt

Re: der bärtige Frytz

Verfasst: Mi Feb 05, 2020 12:26 pm
von b3292
Willkomen hier im Forum und allzeit gute Fahrt!

Re: der bärtige Frytz

Verfasst: Fr Feb 14, 2020 11:44 pm
von hamu
Moin Frytz,
derbärtigeFrytz hat geschrieben:
Di Feb 04, 2020 2:01 am
In der richtigen Welt, also in der, in der man Bier downloaden können wird und Männer und Frauen sich verstehen werden, in dieser Welt wird mein Sohn X-Box Spiele Tester sein.
So ungewöhnlich ist der letzte Teil deines Satzes gar nicht.

Viele Grüße
hamu (der sein Geld in der Gaming-Welt verdient)