"Grüezi mitenand" aus der Schweiz

hier könnt/solltet ihr euch und eueren Transit vorstellen als neues Mitglied

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Patrali
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Di Aug 04, 2020 6:05 pm
Transit-Typ: MK3

"Grüezi mitenand" aus der Schweiz

#1 Beitrag von Patrali » Di Aug 04, 2020 6:46 pm

Hi Zusammen
Ich bin Patric, 29 Jahre alt, gelernter Schreiner und zusammen mit meiner Frau stolzer Besitzer unseres "Nüssli". Nüssli (Eine Mischung aus Nugget und Büssli - schweizerdeutsch für kleiner Bus :p ) ist ein Westfalia Nugget auf Transit 1987, also MK3. Auf der Plakette steht, dass es wohl der 253igste Nugget ist, der bei Westfalia vom Band lief. Wir haben den Bus kurz vor Ostern 2019 gekauft, damals waren wir noch zu dritt mit unserem 6 monatigen Bub Noah. Einiges musste gemacht werden, damit wir durch die MFK kommen, aber war alles in ein paar Nächten machbar. etwas über 12'000km durften wir (in meinen 23 Tagen Urlaub wohlgemerkt) dann im 2019 erleben, mehrmals Italien, Kroatien, Frankreich, Spanien, Andorra, Deutschland. In der Winterpause habe ich dann die Sitze mit Leder überzogen (Polster hatte 70cm Schranz) den Anlasser getauscht (Magnetschalter vor lauter Rost aus dem Gehäuse gebrochen), ne nette Zusatzhupe verdrahtet, Kühlbox auf Kompressor umgerüstet, auf grössere Gasflaschen umgestellt und einiges mehr. Vor allem aber habe ich mich auf die Saison 202 gefreut :hurra: als dann die Grenzen aufgegangen sind sind wir nach Italien gehuscht an den Lago di Lugano mit unsere damals 3 Wochen alten Tochter - anstrengend aber wunderschön! Danach noch ein Wochenende an einem schweizer See, am Montag früh sollte mich meine Frau dann bei der Arbeit abladen, nur sind wir nicht soweit gekommen... Auf der Autobahn hat der Bus gezucktelt und fibriert, ich bin bei der nächsten Ausfahrt raus, musste am Kreisverkehr halten und konnte nicht mehr anfahren. Kein Kraftschluss, kein nix. Ein paar Jungs haben uns dann weggeschoben. Riesen Sache mit schreienden Kids, Pannendienst, Mietauto besorgen, umladen etc. Als der Bus dann endlich bei uns angeliefert wurde, habe ich die Kupplung vermutet, Auto auf Böcke gestellt und mal angefangen zu demontieren, Tachowelle, Ganghebel, Kardan etc. dann noch Vorderachse weil das Getriebe nicht rauswollte. Kupplung sah tipitopi aus, also mal Getriebe geöffnet und oh Schreck, zahnlose Zahnräder vorgefunden...

Nun wollte ich eigentlich mit meiner kleinen Familie in den Urlaub ab dem 21.08, aber irgendwie weiss ich nicht was tun. Kupplung hätte ich noch mit etwas Hilfe getauscht bekommen, aber Getriebe revidieren keine Chance. Umbau auf MT75 auch nicht ganz ohne (Kardan passt neben Ganghebel ja dann auch nicht mehr) Ich bin etwas ratlos was zu tun ist. Geld spielt natürlich auch eine Rolle und meinen Urlaub schieben kann ich nicht. Ihr lest, was wir in der mega kurzen Zeit schon mit unserem Nüssli erlebt haben, ich möchte ihn einfach nicht sterben lassen :-(

Vielleich hat ja jemand etwas Sonne für meinen Horizont, ein Tipp oder sonstwas. Freue mich auf jeden Fall schon auf viele tolle Gespräche.

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 810
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: "Grüezi mitenand" aus der Schweiz

#2 Beitrag von miguel » Do Aug 06, 2020 7:20 am

Vermutlich suchst du ein 5-Gang Getriebe, die sind aber recht selten wenn sie mit seitlichem Deckel für Transit passen sollen. Mit Schalthebel hinten für pkw sind sie eher zu finden, oder du schaust nach einen 4 Gang Getriebe für Transit. So oder so drücke ich die Daumen dass das mit dem Urlaub noch klappt.

Patrali
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Di Aug 04, 2020 6:05 pm
Transit-Typ: MK3

Re: "Grüezi mitenand" aus der Schweiz

#3 Beitrag von Patrali » Do Aug 06, 2020 11:14 pm

Hi, Ja genau! Ich hoffe irgendwer hat einen Tipp wo man das allenfalls preiswert revidieren lassen kann oder wo ich eines herbekomme. Anbei die Daten von unserem Bus:

Ford Transit MK3 JG 1987
2.5 l Diesel
50 kw
Fahrgest: WFO VXX GBV VHC8 8505
TYP: 1F50 26 M
Stamm: 102.366.165

hamu
Transit-Profi
Beiträge: 268
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: "Grüezi mitenand" aus der Schweiz

#4 Beitrag von hamu » Fr Aug 07, 2020 2:14 pm

Moin und Willkommen im Forum! :up:

Viele Grüße
hamu
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste