MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

Federung, Stoßdämpfer, Spurstangen

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 133
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#1 Beitrag von Reiry01 » Mo Okt 12, 2020 12:51 pm

Hi da habe ich mal wieder Pech mit dem Tuev gehabt also,
und brauche nun auch mal eure Hilfe.
Es geht um die Pendelstützen Vorderachse die in Gummipuffern / Buchsen gelagert sind.
Wie bekommt man die im Querlenker rein ?
Das Loch ist so klein und die neuen Buchsen so hart.
Ich habe alles schon versucht also mit Schraube Unterlegscheibe reinziehen wie von Hays vorgeschlagen geht nicht ohne die Buchse zu zerstören.
WIN_20201012_12_50_00_Pro.jpg

oder gibt es besonders kleine die keine Probleme machen?
Vorschlag wäre willkommen bestell ich dann neu...
Oder PU zweiteilige alternative???
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Reiry01 am Mo Okt 12, 2020 12:56 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5496
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#2 Beitrag von Geissler Peter » Mo Okt 12, 2020 2:48 pm

einfach nur ne große scheibe drauflegen+anziehen wird nicht funtionieren
da dadurch der gummi vorm loch noch mehr gestaucht wird
man muß sich eine art hülse machen mit annähernd dem durchmesser des lochs wo das gummi rein soll
und gut schmieren mit pril ect.
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 133
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#3 Beitrag von Reiry01 » Mo Okt 12, 2020 5:12 pm

Genau so gemacht war nur zu faul alles zubeschreiben was ich schon probiert habe also geht nit,
Gummi wird an der schräge zerstört! es muss weicher sein also andere Shorehärte oder vorne eben kleiner...
oder noch ein Trick ich habe schon Weichspüler gelesen :hilfe:

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 133
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#4 Beitrag von Reiry01 » Mo Okt 12, 2020 5:21 pm

Wie habe die Türken das im Werk hinbekommen mit Dönerfett :lachtot:

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 133
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#5 Beitrag von Reiry01 » Mo Okt 12, 2020 6:33 pm

Also der deutsche Ing denkt in Lösungen die sieht so aus :cooler:
WIN_20201012_18_29_21_Pro.jpg
Dann mit Rohrzange oder Klemme auf Maß mal schauen, wiedermal ein Sonderwerkzeug gebaut,
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

hamu
Transit-Profi
Beiträge: 268
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#6 Beitrag von hamu » Mo Okt 12, 2020 9:07 pm

Bei Kunststoff und Gummi würde ich zum schmieren immer Silikonöl nehmen. Oder, wenn es danach wieder weggewaschen werden soll, wie schon erwähnt Spüli.

Viele Grüße
hamu
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5496
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#7 Beitrag von Geissler Peter » Di Okt 13, 2020 7:44 am

Reiry01 hat geschrieben:
Mo Okt 12, 2020 6:33 pm
Also der deutsche Ing denkt in Lösungen die sieht so aus :cooler:
WIN_20201012_18_29_21_Pro.jpg

Dann mit Rohrzange oder Klemme auf Maß mal schauen, wiedermal ein Sonderwerkzeug gebaut,

bin gespannt
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 133
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#8 Beitrag von Reiry01 » Mo Okt 19, 2020 5:43 pm

Ja ja das ging dann auch nicht,
der offene Spalt zerstört / zerschneidet den Gummi.
Rücksprache mit einer sehr guten alten Fordwerkstatt ergab:
Als sie noch bei Ford waren gab es extra Gummibuffer die sehr klein waren.
Auch mit denen ging das mit einer Pressluftröhre,
diese Buffer gibt es nicht mehr, alle die es jetzt gibt gehen nicht mehr rein.
Also Lösung jetzt : Vorhandene zweiteilig machen!
:gruebel:
Ja so wie es bei anderen alten Pendelstützen Konstruktionen auch gelöst ist also.
Nich so doll geht aber...
Zerschneiden so das der Rand bestehen bleibt dann von oben ohne Rand den Buffer von unten mit Rand einführen fertig!
Wichtig ist das anziehen dann und die Halbkuglige Unterlegscheibe zu verwenden.
Ergebnis TÜV hat’s abgenommen!
Ich stell mal die Woche nen Bild rein bin auch beim Schweißen wiedermal :kaffee2:

kay
Transit-Frischling
Beiträge: 32
Registriert: Do Dez 26, 2019 10:29 pm
Wohnort: Unterreichenbach
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#9 Beitrag von kay » Di Okt 20, 2020 9:46 pm

Hi, also ich hatte die Gummibuchse jetzt auch im Zuge der Aufarbeitung der Vorderachse gewechselt. Spüli ran und mit einem flach geschliffenen Schraubendreher und Schmackes reingedrückt. Alles ganz geblieben,eingebaut und passt. Frage meinerseits. Wenn ich die Gummibuchse teile, bringt die dann überhaupt noch was? Das der TÜV das abnimmt glaube ich, der sieht ja nicht das die Buchse geteilt ist.
Grüße Kay

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5496
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK3 MK4 MK Pendelstütze Gummibuchse wechseln.

#10 Beitrag von Geissler Peter » Mi Okt 21, 2020 8:27 am

kay hat geschrieben:
Di Okt 20, 2020 9:46 pm
Hi, also ich hatte die Gummibuchse jetzt auch im Zuge der Aufarbeitung der Vorderachse gewechselt. Spüli ran und mit einem flach geschliffenen Schraubendreher und Schmackes reingedrückt. Alles ganz geblieben,eingebaut und passt. Frage meinerseits. Wenn ich die Gummibuchse teile, bringt die dann überhaupt noch was? Das der TÜV das abnimmt glaube ich, der sieht ja nicht das die Buchse geteilt ist.
da wird man sehr bald wieder ran müssen
weil sich der gummi auf grund der "trennung" aufarbeitet
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste