Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

Federung, Stoßdämpfer, Spurstangen

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 255
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#21 Beitrag von bastelkaspa » Fr Jul 25, 2014 10:02 am

du schreibst du willst die gleitlagerbuchsen nicht so weit reintreiben damit der kragen reinrutscht?
genau umgekehrt. buchsen soweit rein, dass der kragen luft hat zu den buchsen.
oder reden wir aneinander vorbei?
passt der kragen in den achschenkel wenn keine buchse drin ist?
Zuletzt geändert von bastelkaspa am Sa Feb 17, 2018 2:55 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#22 Beitrag von Ben85 » Fr Jul 25, 2014 11:20 am

Nein das passt ja gerade nicht rein...

Pressen würde ich von unten, deshalb "nicht so weit rein" :d

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#23 Beitrag von Ben85 » Fr Jul 25, 2014 9:14 pm

so kurzer Zwischenstand:

Hülsen sind raus, neue sind drin.
Eingepresst wurde mit unglaublich gutem Spezialwerkzeug :cooler:
(M12er Gewindestange, 3 Muttern, große Unterlegscheiben, und 2 21er Nüsse)
http://abload.de/thumb/foto5knkt5.jpg
http://abload.de/thumb/foto6u6j38.jpg

Ausgerieben sind die Buchsen auch schon.
Was ich leider nicht realisieren konnte ist der Tipp vom Peter, der gesagt hat, dass man eine Reibahle nehmen sollte die gleichzeitig beide Buchsen aufreibt.
Eine verstellbare Reibahle mit diesen Abmessungen war aber nicht zu kaufen.
Ich habe es so gemacht, es ging, aber es wäre besser eine längere zu haben.
http://abload.de/thumb/foto79wkv6.jpg

Was bleibt ist das Problem mit dem Lager.
Wenn da jemand eine Idee hätte, würde ich mich riesig freuen.
http://abload.de/thumb/foto2a3aw2.jpghttp://abload.de/thumb/foto1agz18.jpg

Bekommt man so ein altes Lager irgendwo her?

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#24 Beitrag von Ben85 » Mi Jul 30, 2014 9:29 pm

So... Heute Probefahrt gemacht. Läuft wieder;-)
Wenn jemand Achschenkelbolzen wechseln will oder muss, der darf sich gerne bei mir melden...

Was muss man außer den 4 Nippeln an den Bolzen noch schmieren an der Transe? Gibt's noch mehr Nippel?

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 255
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#25 Beitrag von bastelkaspa » Mi Jul 30, 2014 9:35 pm

dan sag doch noch schnell wie du das problem mit den axiallagern und deren kragen gelößt hast..

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#26 Beitrag von Ben85 » Do Jul 31, 2014 9:02 am

Kragen mit dem Dremel abgeschnitten.
Das Lager dann mit Bremenreiniger und WD40 gespült bis nix mehr drin war und dann neu eingefettet.

Ist sicherlich nicht die feine englische Art, aber es fährt sich gut und mal schauen wie lange es hält :auto:

2wo8cht
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 30, 2015 8:47 am

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#27 Beitrag von 2wo8cht » Do Feb 19, 2015 7:24 pm

Hallo Ben85,

kannst du nochmal kurz erläutern, wie du das Problem mit den unterschiedlichen Lagern gelöst hast? im WHB sind ja insgesamt 3 Teile eingezeichnet, wir haben davon aber nur zwei (Der "Deckel" mit den Nasen und dessen Innenring)

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#28 Beitrag von Ben85 » Sa Feb 21, 2015 9:36 am

Oben im rechten Bild siehst du das alte und neue Lager. Der Unterschied ist, dass bei dem silbernen neuen Lager in der Nähe des innendurchmessers dieser "Kragen" hochsteht. Der musste weg.

Verständlich?
Ich hab aber auch noch nicht verstanden, wo dein Problem genau liegt. Welche 2 Teile hast du? 3teile sind in der explosionszeichnung. Ich hatte aber nur ein einzelnes Lager.

Brauchst du das Werkzeug zum auspressen?

2wo8cht
Transit-Baby
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jan 30, 2015 8:47 am

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#29 Beitrag von 2wo8cht » Di Feb 24, 2015 10:39 pm

Hallo Ben85,

vielen Dank für deine Bemühungen. Wir haben uns dafür entschieden, das originale Lager instand zu setzen. Das Kugellager aus dem Rep-Satz hat uns da nicht ganz überzeugt.

Vielen Dank nochmal!

Tommy-THW
Transit-Lehrling
Beiträge: 155
Registriert: So Sep 25, 2011 8:56 pm
Wohnort: Mannheim-Scharhof
Transit-Typ: MK-3
Kontaktdaten:

Re: Achsschenkelbolzen MK1 wechseln

#30 Beitrag von Tommy-THW » So Jun 07, 2015 9:54 pm

Hallo,
warum muss man die Buchsen aufreibt,
sind die neuen Buchsen größer ??
Muß das bei meinem MK2 auch machen.
Gruß Tommy
Ich und meine Transe sind die besten Freunde und Retten jeden tag die Welt

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast