Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

Federung, Stoßdämpfer, Spurstangen

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
rakete
Transit-Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: Di Mär 22, 2011 10:00 am
Wohnort: Wulfsen

Re: Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

#11 Beitrag von rakete » Di Dez 09, 2014 9:44 am

Die Dinger wollte ich auch wechseln.

Ich habe sporadisch an meinem MK2 immer so ein Knacken an der Vorderachse rechts bei starken Unebenheiten oder Verschränkungen.Also, wenn die Feder entlastet wird. Ich habe gedacht, dass die Blattfedern in der Halterung wegen der aufgerauchten Gummis zu viel Spiel haben. Kann das auch andere Gründe haben?

Gruß Olaf :barb:

Barracuda
Transit-Anfänger
Beiträge: 91
Registriert: Mi Jul 05, 2006 7:43 pm
Wohnort: Erkrath

Re: Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

#12 Beitrag von Barracuda » Di Dez 09, 2014 4:30 pm

Könnten evtl die Buchsen sein. Aber vielleicht auch die Gummiaugen des Stoßdämpfers oder der Achsschenkel hat Spiel...

Buchsen und Gummiaugen Stoßdämpfer kann man aber auf jeden Fall schon mal vorab wechseln. Dann kann man diese Teile ausschliessen. Und der Aufwand hält sich in Grenzen.
Ohne Kat Power satt!

rakete
Transit-Anfänger
Beiträge: 76
Registriert: Di Mär 22, 2011 10:00 am
Wohnort: Wulfsen

Re: Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

#13 Beitrag von rakete » Mi Dez 10, 2014 3:18 pm

Danke für den Tip.

Condor 530
Transit-Anfänger
Beiträge: 124
Registriert: Mo Sep 16, 2013 8:16 am
Wohnort: Colonia

Re: Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

#14 Beitrag von Condor 530 » Di Dez 23, 2014 8:59 pm

Barracuda hat geschrieben:Hallo

Wollte euch kurz berichten das die Gummibuchsen für die hintere Blattfederaufnahme der vorderen Blattfeder vom MK2 von MM nichts taugen!

Habe meine originalen über 30 Jahre alten Gummibuchsen vor knapp 2000km gewechselt. Hatte mir die neuen bei Motomobil bestellt. Schon beim auspacken hatte ich den Eindruck das die recht weich sind. Naja...trotzdem eingebaut.
Nach knapp 2000km nochmal gecheckt...sind die Dinger genauso zerquetscht wie die originalen nach 30Jahren!!

Habe mir jetzt welche aus PU mit der Shore Härte 75A selber gegossen....
Die sind deutlich fester als die Gummiteile. Aber beim Fahren ist es nicht lauter oder holpriger als vorher. Vielleicht ist die Lenkung etwas direkter, das kann aber auch Einbildung sein...
Was sagt denn MM dazu? Wissen die darüber bescheid? Wenn nicht, solltest Du es Ihnen mal mtteilen.
[font=Comic Sans MS]Grüsse aus der Domstadt![/font]

Schnecop
Transit-Baby
Beiträge: 5
Registriert: Fr Mär 03, 2017 11:20 pm
Wohnort: Neuenbürg

Re: Erfahrung Gummibuchsen vordere Blattfeder MK2 von MM

#15 Beitrag von Schnecop » Do Apr 20, 2017 10:03 pm

Hallo Barracuda,

Ich habe versucht dir eine private Nachricht zu schicken, die will aber nicht raus.
Kann man bei dir noch von den PU Lagern bekommen?
Alternativ würde ich auch selbst welche gießen.Dafür wäre auch eine kleine Erläuterung nützlich, wird die gegossen hast, welches Grundmaterial,....

Oder weiß sonst jemand, wo man PU Buchsen für einen MK2 Bj.84 bekommt?

Danke und Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast