Radbolzen-Ringe?

Alles rund um die Pneus und Felgen

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Rostnroll
Transit-Frischling
Beiträge: 33
Registriert: Do Nov 08, 2018 1:36 pm
Transit-Typ: MK1

Radbolzen-Ringe?

#1 Beitrag von Rostnroll » Mo Nov 26, 2018 7:45 pm

Moin Moin!

Ich hab am Sonntag mal meine Felgen hinten abmontiert um an der Bremse zu arbeiten. Dabei ist mir aufgefallen, dass auf der Fahrerseite diese Ringe um die Radbolzen waren. Sind nur locker drauf geschoben, nicht fest an der Radnabe. Die Felgen haben keine Kerben in denen die Ringe als Art Zentrierung fungieren würden. Und dann die Tatsache, dass sie nur einseitig dran waren :gruebel: Hat da jemand an meinem Transit gemurkst oder wie lässt sich das erklären?

Danke für eure Antworten!

Gruß
Nick
20181125_144351_resized_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

PeKu19550
Allwissender des Transit
Beiträge: 749
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldenburg

Re: Radbolzen-Ringe?

#2 Beitrag von PeKu19550 » Mo Nov 26, 2018 9:45 pm

Die Lkw´s haben sowas und da du Zwillingsreifen hast, hast du auch die Scheiben. Die Radbolzen Löcher der Felgen sind größer und eine Sicke für die Radmuttern zum zentrieren
die hinteren Räder werden anders herum montiert, und mit den Scheiben werden sie zentrieren , die vorderen Räder der Zwillingsbereifung werden richtig herum montiert und durch die Radmuttern zentiert
Die Zentrierscheiben können auch offen sein, dann sind es eine Art Federring
eine Seite sind die Zentrierringe vergessen worden, Bau sie ein und der MK läuft Runder
Gruß FK- Peter

Mein FK leckt nicht! Er markiert. :auto:

Rostnroll
Transit-Frischling
Beiträge: 33
Registriert: Do Nov 08, 2018 1:36 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Radbolzen-Ringe?

#3 Beitrag von Rostnroll » Mo Nov 26, 2018 10:16 pm

Das ist ja gerade das Kuriose. Die innere Felge, die Berührung mit den Scheiben dort hat, hat eben KEINE Sicke um das Loch. Das wundert mich ja so. Wäre da eine Sicke, wärs selbsterklärend.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen-Ringe?

#4 Beitrag von Highlander » Mo Nov 26, 2018 11:12 pm

ähm, auf dem einen bild sind die zentrierringe noch drauf obwohl die bremstrommel schon abmontiert ist, soll das etwa bedeuten das die ringe unter der bremstrommel waren?

da gehören sie nicht hin, zuerst die trommel montieren, dann die ringe auf den stehbolzen danach kommen die felgen drauf, du brauchst 12 stück logischerweise

wenn du die felgen ansiehst dann sind da wohl bei normaler verbauweise an den löchern senkungen, da die innerste felge falsch herum ans auto montiert wird muss sie zentriert werden über die ringe, die äußerste felge wird dann von den radmuttern zentriert die ja auch den wulst haben wie die einzelnen ringe
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Rostnroll
Transit-Frischling
Beiträge: 33
Registriert: Do Nov 08, 2018 1:36 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Radbolzen-Ringe?

#5 Beitrag von Rostnroll » Di Nov 27, 2018 8:55 pm

Highlander hat geschrieben:
Mo Nov 26, 2018 11:12 pm
...wenn du die felgen ansiehst dann sind da wohl bei normaler verbauweise an den löchern senkungen, da die innerste felge falsch herum ans auto montiert wird muss sie zentriert werden über die ringe, die äußerste felge wird dann von den radmuttern zentriert die ja auch den wulst haben wie die einzelnen ringe
Was hab ich denn dann für komische Felgen? Die Innere sitzt ja quasi so rum wie die Felge der Vorderachse. Die Äußere wird dann meiner Meinung nach "falschherum" montiert. Jedenfalls definier ich das mal so. Nicht, dass wir da aneinander vorbei reden :d

Auf jeden Fall haben bei der Montierweise, wie ich es kenne, nur an den jeweils äußeren Felgen die Senkungen für die Radmuttern. An den Inneren folglich nicht. Hat jemand vielleicht mal ein Bild wie es richtig aussehen muss? Die Felgen kann man ja eigentlich nur auf eine Art und Weise als Zwillingsrad verschrauben?! :gruebel:

Gruß
Nick

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1406
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Radbolzen-Ringe?

#6 Beitrag von Highlander » Di Nov 27, 2018 9:02 pm

ja du hast recht mit der art und weise wie sie montiert werden,
aber nichts desto trotz muss auch die "innerste" felge zentriert werden, dies geschieht mit den ringen, weil wenn die nicht drauf wären hätte die felge "spiel" auf den bolzen da die felge nicht über die mittlere nabe wie normalerweise bei autos zentriert wird
der konus passt ja auch in ein normales loch

also so wie ich beschrieben habe der reihenfolge nach

trommel - ringe - felge innen - felge außen - radmuttern
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Rostnroll
Transit-Frischling
Beiträge: 33
Registriert: Do Nov 08, 2018 1:36 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Radbolzen-Ringe?

#7 Beitrag von Rostnroll » Mo Dez 03, 2018 7:53 pm

Moin Moin!

Am Wochenende fahr ich mal wieder zum Dicken. Dann Schau ich noch einmal nach. Aber meiner Meinung nach haben die Felgen nicht die passenden Löcher für den Konus der Zentrierringe. :ka:

Gruss
Nick

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast