Modifizierte Hosenrohre für den Mk 1 V 4 Motor

Alles was mit Abgasanlage, Katalysatoren zu tun hat.

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Lörracher
Transit-Anfänger
Beiträge: 63
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Modifizierte Hosenrohre für den Mk 1 V 4 Motor

#31 Beitrag von Lörracher » Sa Jul 25, 2020 7:42 pm

Danke für deine Info Miguel, habe schon Einschweißgewinde für Lambdasonde gekauft, da werde ich an jeden Krümmer eins dranschweißen.
Habe jetzt eine Oldtimer Tuning Firma bei uns in der Gegend ausfindig gemacht die mit solchen Dingen Erfahrung haben, dort könnten
die dann mal am Prüfstand alles messen und wenn nötig optimieren,aber ich denke doch dass ich einen anderen Verteiler benötige und
wie du schreibst noch den Vergaser richtig bedüsen.Aber jetzt muss ich zuerst noch die Auspuffkrümmer fertig schweissen. :up:

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 773
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Modifizierte Hosenrohre für den Mk 1 V 4 Motor

#32 Beitrag von miguel » Sa Jul 25, 2020 8:03 pm

was du da an Motor zusammengestellt hast ist eben nicht von der Stange und muss entsprechend eingestellt werden, da tut man sich auch als versierter Hobbyschrauber nicht so leicht.

Lörracher
Transit-Anfänger
Beiträge: 63
Registriert: So Jul 09, 2006 9:02 pm
Wohnort: Lörrach

Re: Modifizierte Hosenrohre für den Mk 1 V 4 Motor

#33 Beitrag von Lörracher » So Jul 26, 2020 12:00 pm

Ja da hast du recht Miguel ,hab Anfangs leider noch nicht bedacht dass da noch paar andere Faktoren dazukommen,aber ich werde es jetzt Stück für Stück abarbeiten.

hamu
Transit-Chef
Beiträge: 200
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: Modifizierte Hosenrohre für den Mk 1 V 4 Motor

#34 Beitrag von hamu » So Jul 26, 2020 12:02 pm

miguel hat geschrieben:
Sa Jul 25, 2020 8:18 am
Dein getunter Motor mit unbekannter bedüsung des vergasers und allen anderen Änderung bietet unglaublich viele Möglichkeiten nicht richtig zu laufen.
:lachtot:

Viele Grüße
hamu
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast