Kraftstoffilter Gehäuse MK4

Alles rund um Diesel, Super, Tanks.

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
matthes
Transit-Baby
Beiträge: 1
Registriert: Do Nov 15, 2018 3:56 pm
Transit-Typ: MK5

Kraftstoffilter Gehäuse MK4

#1 Beitrag von matthes » Do Nov 15, 2018 4:08 pm

Hallo zusammen,
beinem Transit Mk4 Bj. 98 war das Kraftstoffiltergehäuse undicht und ich musste es ersetzen. Zum Glück habe ich ein fast baugleiches Gehäuse bei "Transitcenter" bekommen.
Leider hat es kein Magnetventil, welches den Zufluss zur Flammglühkerze steuert. Ich habe also die Flammstartanlage stillgelegt. Im Sommer war es alles nicht so tragisch. Es dauerte etwas länge bis er anspringt, aber das war akzeptabel.
Nun steht der Winter vor der Tür und ich frage mich ob ich nicht die Flqammstartanlage wieder aktivieren sollte. Also neues Magnetventil besorgen, Flammglühkerze wieder anschließen und alles sollte wieder passen.....?
Ist der Plan so ok und wo genau würdet ihr das Magnetventil reinhängen? Oder alles Quatsch?? Vielleicht hat ja schon jemand ein ähnliches Thema gehabt? Vielen Dank für Tips oder Hinweise, Viele Grüße aus München in die Runde,
Matthias

PeKu19550
Transit-Ass
Beiträge: 1542
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Kraftstoffilter Gehäuse MK4

#2 Beitrag von PeKu19550 » Fr Nov 16, 2018 12:01 am

Moin moin im Forum
Wenn du Antworten haben willst bitte stelle dich in: viewforum.php?f=4 vor
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste