der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

Alles rund ums Blech und Anbauteile

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5966
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#31 Beitrag von Geissler Peter » Mo Apr 12, 2021 8:03 pm

Hano makker hat geschrieben:
Mo Apr 12, 2021 7:35 pm
wer lötet noch im KFZ Bereich. das bricht früher oder später! eher früher als später. kenn die Unsitte noch von Hanomag Kabelbäumen. furchtbar.

lieber krimp ich...

bin halt eher, der "von italienischen Kabelbäumen gezeichnete" und versuch jede zusätzliche Fehlerquelle zu vermeiden.

:irre: aber wenn ich den Kabelbaum vom Transit so anschaue, is ehh scho Wurscht :irre:
da hast aber nicht gut geschaut
eine art wird gecrimpt plus erhitzen des schrumpfteils=wasserdicht
die zweite lösung wird mittels föhn erhitzt,dadurch schrumpft der überzug+das lötzinn verbindet beide litzen= wasserdicht und bruchfest
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1205
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#32 Beitrag von miguel » Mo Apr 12, 2021 11:26 pm

Das Problem beim Handcrimpen ist die korrekte Presskraft hinzubekommen. Ohne die ist die gepresste Stelle nicht gasdicht und gammelt schneller als eine Lötung versprödet. Im mil Bereich wird der Draht um den kleinen Anschluss gewickelt und dann gelötet. Die haben gewöhnlich höhere Anforderungen an die Zuverlässigkeit als die Kfz Branche.

Hano makker
Ghandi des Transits
Beiträge: 456
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#33 Beitrag von Hano makker » Di Apr 13, 2021 6:57 am

Geissler Peter hat geschrieben:
Mo Apr 12, 2021 8:03 pm
Hano makker hat geschrieben:
Mo Apr 12, 2021 7:35 pm
wer lötet noch im KFZ Bereich. das bricht früher oder später! eher früher als später. kenn die Unsitte noch von Hanomag Kabelbäumen. furchtbar.

lieber krimp ich...

bin halt eher, der "von italienischen Kabelbäumen gezeichnete" und versuch jede zusätzliche Fehlerquelle zu vermeiden.

:irre: aber wenn ich den Kabelbaum vom Transit so anschaue, is ehh scho Wurscht :irre:
da hast aber nicht gut geschaut
eine art wird gecrimpt plus erhitzen des schrumpfteils=wasserdicht
die zweite lösung wird mittels föhn erhitzt,dadurch schrumpft der überzug+das lötzinn verbindet beide litzen= wasserdicht und bruchfest
ich bin trotzdem nicht überzeugt... (hab leider den Kabelbaum vom Hanomag nichtmehr, wo, viele Lötstellen einfach weggebrochen sind)
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Hano makker
Ghandi des Transits
Beiträge: 456
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#34 Beitrag von Hano makker » Di Apr 13, 2021 6:58 am

miguel hat geschrieben:
Mo Apr 12, 2021 11:26 pm
Das Problem beim Handcrimpen ist die korrekte Presskraft hinzubekommen. Ohne die ist die gepresste Stelle nicht gasdicht und gammelt schneller als eine Lötung versprödet. Im mil Bereich wird der Draht um den kleinen Anschluss gewickelt und dann gelötet. Die haben gewöhnlich höhere Anforderungen an die Zuverlässigkeit als die Kfz Branche.
Gottseidank stellt mir mein AG die nötigen(und nicht ganz billigen) Werkzeuge zur Verfügung
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

hamu
Transit-Meister
Beiträge: 352
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#35 Beitrag von hamu » Di Apr 13, 2021 11:48 am

Also ich Crimpe immer und nehme dann einen Schrumpfschlauch mit Kleber drin. Das Beste aus beiden Welten. Lötverbindung die bricht hat man ja nicht nur bei Kabeln, sondern auch ganz häufig auf Platinen. Und das selbst, wenn diese nicht im Auto hin- und hergeschüttelt werden.

Nutze dieses von Pollin (weil ich da öfter mal Verbrauchsmaterial bestelle):
https://www.pollin.de/p/klebe-schrumpfs ... -sw-800456

Viele Grüße
hamu
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Hano makker
Ghandi des Transits
Beiträge: 456
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#36 Beitrag von Hano makker » Mi Apr 14, 2021 9:21 pm

irgendjemand ne idee, wie ich das 10mm Loch grösser bekomme? wehe es sagt jemand aufbohren

https://up.picr.de/40976678da.jpg
(das weisse ist meine einziehlitze)

mit den mir vorhandenen Werkzeugen komm ich nicht in den Holm. die paar Käbelchen auspinnen wäre das geringste übel. nur passt einfach der Kabeltross mit Bougierrohr nicht durch. das Bougierrohr möchte ich ungern abschneiden...

oder gibts irgendwo ein schon vorbereitetes Loch, welches ich unter den ganzen Schmodder, Dichtbaatz, FluidFilm und jahrzehntelangen Dreck einfach noch nicht gefunden habe?
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5966
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#37 Beitrag von Geissler Peter » Do Apr 15, 2021 8:10 am

irgendjemand ne idee, wie ich das 10mm Loch grösser bekomme? wehe es sagt jemand aufbohren
nein tropfen wasser drauf und durchrosten lassen :lachtot:

es erschließt sich mir nicht was das foto zeigt
ist in dem "loch" jetzt schon was verlegt?
wenn ja was,kann man das endfernen?
dann könnte man mit endsprechenden "konischen dorn" das loch aufweiten
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hano makker
Ghandi des Transits
Beiträge: 456
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#38 Beitrag von Hano makker » Do Apr 15, 2021 10:40 am

Ja, da läuft die Kennzeichenbeleuchtung und der Rückfahrscheinwerfer runter.

Konischer Dorn🤔

Mal guggen ob ich was dergleichen finde... auspinnen muss ich sowieso🤨
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Kölnertransit
Transit-Anfänger
Beiträge: 67
Registriert: Mi Aug 05, 2020 10:07 am
Wohnort: Köln
Transit-Typ: MK2

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#39 Beitrag von Kölnertransit » Fr Apr 16, 2021 11:09 am

Ich hab nen Satz billige Stufenbohrer für Blech. Funktionieren super. Gibt es in so dreier Sets von diversen Marken.
Ford Transit MK2 Bj. 85 2.0L SIRA Allrad
Feuerwehr auf dem Weg zum Urlaubsmobil

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5966
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: der "fürn Kaffee" Strahlemann war aktiv

#40 Beitrag von Geissler Peter » Fr Apr 16, 2021 2:47 pm

Kölnertransit hat geschrieben:
Fr Apr 16, 2021 11:09 am
Ich hab nen Satz billige Stufenbohrer für Blech. Funktionieren super. Gibt es in so dreier Sets von diversen Marken.
denke da wird er nicht hinkommen mit
wenn das "bohren" schon ausgeschlossen wird
sonst könnte man ja ein "neues loch" kaufen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast