Batterien MK6

Baujahr 2000 - 2006

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5962
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Batterien MK6

#11 Beitrag von Geissler Peter » Do Aug 27, 2020 7:36 pm

da wäre es sinnvoller
das das trennrelais die beiden erst zusammen schaltet wenn der motor läuft bzw wenn die lima strom liefert
wenn möglich umklemmen und relais von kl w der lima ansteuern
obs bei den elektronik eimern geht :ka:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

flair96
Transit-Anfänger
Beiträge: 129
Registriert: Sa Sep 19, 2015 1:46 pm

Re: Batterien MK6

#12 Beitrag von flair96 » Fr Aug 28, 2020 1:33 pm

Na ja Peter, die 2x60Ah werden ja zusammengeschalten um ein problemloses Starten zu ermöglichen. Ist halt nur blöd wenn eine schwächelt.
Gruß Holger

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5962
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Batterien MK6

#13 Beitrag von Geissler Peter » Fr Aug 28, 2020 3:18 pm

ja
aber wenn eine voll ist,startet der motor doch+schaltet dann die zweite zu
ist aber eine schwach,zieht die von der vollen den saft,bevor der motor startet(so wie jetzt)
ich hab jahrelang nie probleme mit e i n e r 63 ah batt gehabt

bei 2 gleichen batt muß man zwangsläufig,wenn eine in den sack geht,beide wechseln,da gleich alt,kommt die früher oder später auch
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1201
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Batterien MK6

#14 Beitrag von miguel » Sa Aug 29, 2020 8:53 am

Von der technischen Seite her gesehen ist eine 120Ah Batterie zwei Parallelen 60Ah deutlich überlegen. Und heute sollte eine 80er oder was es da so gibt die olle transe auch immer starten können.

hamu
Transit-Guru
Beiträge: 345
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: Batterien MK6

#15 Beitrag von hamu » Sa Aug 29, 2020 10:43 am

Die sind aber unterm Sitz, und da ist glaub ich nicht genug Platz für die 120er, oder?

Viele Grüße
hamu
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1201
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Batterien MK6

#16 Beitrag von miguel » Sa Aug 29, 2020 10:57 am

ich war nur bei der technischen Seite, was die elektrischen Daten angeht, ne 120Ah hat in Bezug auf große und Gewicht natürlich auch Nachteile, wenn die Platz begrenzt ist.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5962
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Batterien MK6

#17 Beitrag von Geissler Peter » Sa Aug 29, 2020 5:18 pm

hamu hat geschrieben:
Sa Aug 29, 2020 10:43 am
Die sind aber unterm Sitz, und da ist glaub ich nicht genug Platz für die 120er, oder?

Viele Grüße
hamu

sitz kann man auch ausbauen :lachtot:
aber man könntedoch mal recherchieren
ob man nicht die batt anders verkabelt,wie vorgeschlagen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast