Frontscheibe undicht

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
AnKi
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Fr Jul 06, 2018 5:07 pm
Transit-Typ: Mk1

Frontscheibe undicht

#1 Beitrag von AnKi » Do Aug 08, 2019 10:13 pm

Hallo Transitfahrer,

habe begonnen vorne den Transit mit alubutyl etwas ruhig zu stellen. Dazu musste der gute mk1 paar Tage draußen stehen da stellte ich bei Entfernung der Gummi Einlagen fest dass es da etwas gefeuchtelt hat. Ich habe festgestellt, das oben an einer Rundung der Gummi der Scheibendichtung zu knapp ist und dort eine paar cm lange und 2-3 mm große Fuge zum Blech hin ist. Da der sonst immer untersteht ist das nie ein Problem gewesen aber ich jetzt ist die Frage wie das sein kann. Hat das ganze Spiel ? Oder schwindet der Gummi? In einem unserer letzten Fw Einsätze damit vor 13 Jahren ging die frontscheibe zu Bruch und wurde gewechselt. Kanns damit zusammen hängen? Was tun ist jetzt die Frage.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1481
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibe undicht

#2 Beitrag von Highlander » Fr Aug 09, 2019 9:54 am

kommt darauf an welcher gummi damals verbaut wurde, original oder doch schon nachbau, etwas schwund ist immer da
normalerweise soll die scheibe mit abtupfbarer dichtmasse 3/4 herum abgedichtet werden, und zwar von der blech- und von der glasseite her.
überschüssiges dichtmittel kann dann am nächsten tag abgetupft werden
gibts z.B. von TEROSON

steht auch so im WHB im Falle eines Scheibentauschs, wurde wohl gar nicht oder nur stümperhaft, oder nur von einer seite gemacht.
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

AnKi
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Fr Jul 06, 2018 5:07 pm
Transit-Typ: Mk1

Re: Frontscheibe undicht

#3 Beitrag von AnKi » Fr Aug 09, 2019 6:20 pm

Ok dann muss ich zum Freundlichen. Da ist nur Gummi sonst nichts...

Jakion
Allwissender des Transit
Beiträge: 702
Registriert: So Mär 22, 2015 7:17 pm
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibe undicht

#4 Beitrag von Jakion » So Aug 11, 2019 8:39 pm

... bei Ismael war unter dem Gummi ein ca. 1cm großen Rostloch, wurde von einer Fachwerkstatt liebevoll repariert und dann der Frontgummi von Motomobil. Der war super passend und konnte leicht eingebaut werden.

viel Erfolg

Jakion

Bill
Weltbester Transit Spezialist
Beiträge: 572
Registriert: Do Jul 06, 2006 11:48 am
Kontaktdaten:

Re: Frontscheibe undicht

#5 Beitrag von Bill » So Aug 11, 2019 9:32 pm

Hallo,

ich habe beim Einbau der Scheibe folgendes bemerkt:

Unten im Scheibenrahmen ist ein Moosgummi eingeklebt, damit die Scheibe mit der Dichtung nicht komplett unten am Rahmen ansteht. Die steht auf zwei Moosgummistreifen links und rechts im Scheibenrahmen.

Beim Einbau der Scheibe kommt es mir so vor, als würden viele Einbauer mit dem Eindrücken aufhören, noch bevor die Scheibe echt ganz hinten drin ist. Wenn es die Gummiecken oben in den Fensterfalz einzieht, dann ist die Scheibe zu weit unten und nicht genug tief drin im Auto. Wenn man der Dichtung oben an den runden Ecken mit ein paar Holzspateln hilft, dann geht die Scheibe noch ein gutes Stück rein ins Auto. Und dann bleiben die Ecken auch außen.

http://www.ingbilly.de/pages/transhp.ht ... utzscheibe

Gruß
Jürgen
My Ford is my castle.
Der Essex, das Werkzeug, der Rost und das Loch.... mach es zu Deinem Projekt.
This is not a slow car, this is a fast house.

AnKi
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Fr Jul 06, 2018 5:07 pm
Transit-Typ: Mk1

Re: Frontscheibe undicht

#6 Beitrag von AnKi » So Aug 11, 2019 9:42 pm

Hab das Loch abgeklebt und trotzdem nochmal Wasser drin gehabt. Schwer zu sagen wo das rein kommt. Glaub über den Gebläselüfter Weils das Wasser Links und rechts im Fußraum war. Aber ausschließlich unter der Matte..
Aber bei der Scheibe hab ich schon ein Problem. Die hat in den Ecken Spiel das deckt sich mit obiger Beschreibung aber keinen Rost.
Fw mit 12.000 km. Kaum Rost obenrum außer an den typischen Abnutzungsstellen...

miguel
Transit-Meister
Beiträge: 353
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Frontscheibe undicht

#7 Beitrag von miguel » Mo Aug 12, 2019 6:12 pm

Setzt dich bei regen ins Auto, wahrscheinlich läuft das Wasser an der Dichtung rein und dann in der Rinne des Armaturenbretts rechts und links nach unten durchzutropfen. Sammeln tut sich das Wasser immer unter den Matten. Bei der transe sind durchgerostete Wasserkästen selten.
Die Scheibe kann man auch ohne viel ein und ausbauen nachträglich mit der abtupfbaren scheibendichtung behandeln. Das Zeug löst die evtl. vorhandene alte dichtmasse wieder etwas an. Wie andere schon sagten, ohne schmiere läuft immer Wasser rein.

AnKi
Transit-Frischling
Beiträge: 25
Registriert: Fr Jul 06, 2018 5:07 pm
Transit-Typ: Mk1

Re: Frontscheibe undicht

#8 Beitrag von AnKi » Mo Aug 12, 2019 10:07 pm

Hab genau das gemacht. Als erstes kommts an der von dir benannten Stelle Beifahrerseits runter. Das geht ja gerade noch so. Aber auf der anderen Seite ist ja der Sicherungskasten. Nicht so toll.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste