hebebühnenaufnahmen hinten mk2

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
geopet
Transit-Chef
Beiträge: 243
Registriert: Di Jun 09, 2009 8:52 pm
Wohnort: Schwarzwald-Bodensee

hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#1 Beitrag von geopet » Fr Aug 03, 2012 4:57 pm

gerade erst habe ich mit den mk2´s bisschen angefreundet, schon gehen sie mir langsam auf den sack. kann mir bitte mal jemand mitteilen, wo die arme der hebebühne angesetzt werden? oder arbeitet man bei ford immer noch mit rollbrettern? also entweder bin ich blind und blöd oder es gibt wirklich keine sichere aufnahme. jedenfalls habe ich nix sicheres gefunden. an den blattfedern ist es mir dann doch wegen der abrutschgefahr zu heiss.
Kein Tag ohne Grobschnitt!

transit85
Transit-Anfänger
Beiträge: 114
Registriert: Di Aug 29, 2006 9:25 am
Wohnort: Tief im Osten, Nähe Gera
Kontaktdaten:

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#2 Beitrag von transit85 » Fr Aug 03, 2012 7:02 pm

Ich hab mir 4 Verlängerungen fertigen lassen,
weil ja sonst die Hebebühnenarme die Karosse deformieren.
Damit kommt man dann auch wunderbar an die Längsträger.

http://www.antik-nr3.de/ebay/6/IMG_4538.JPG

geopet
Transit-Chef
Beiträge: 243
Registriert: Di Jun 09, 2009 8:52 pm
Wohnort: Schwarzwald-Bodensee

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#3 Beitrag von geopet » Fr Aug 03, 2012 8:26 pm

danke für die antwort und das interessante bild. trotzdem ist es ein armutszeugnis von ford, dass da nirgends aussen punkte sind für die hebebühne. irgendwie kanns ich nicht fassen. kannst du mir die maße (länge der verlängerungen vorne und hinten)? und dann muss ich jemand finden, der mir solche verlängerungen drehen kann mit den gewinden.

wie machen das hier alle anderen, die eine bühne haben?
Kein Tag ohne Grobschnitt!

geopet
Transit-Chef
Beiträge: 243
Registriert: Di Jun 09, 2009 8:52 pm
Wohnort: Schwarzwald-Bodensee

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#4 Beitrag von geopet » Fr Aug 03, 2012 9:08 pm

ich habe mal bisschen im netz geschaut, für meine ravioli-hebebühne gibts erhöhungen von 80 und 140mm. die kosten 200 euro. :schockiert: :schockiert: :schockiert:
ich geh mal in die spur, ob ich einen dreher finde, der mir welche schnitzt.

aber erst warte ich noch ab, ob mir transit85 die höhe noch geben kann.
Kein Tag ohne Grobschnitt!

transit85
Transit-Anfänger
Beiträge: 114
Registriert: Di Aug 29, 2006 9:25 am
Wohnort: Tief im Osten, Nähe Gera
Kontaktdaten:

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#5 Beitrag von transit85 » Fr Aug 03, 2012 10:00 pm

Vorn sind es glaub ich 15 und hinten 20 cm,
kommt aber auf paar cm hin oder her nicht an.
Sind quasi Rohre, die an einer Seite abgedreht sind,
damit sie in die Öffnungen der Arme passen.
Die Bühne ist eine Hofmann, da können die verstellbaren Teller
einfach rausgezogen und die Rohre zwischengesteckt werden.
Kriegt jeder Dreher hin und kostet max. 50 EU.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5590
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#6 Beitrag von Geissler Peter » Sa Aug 04, 2012 8:29 am

geopet hat geschrieben:danke für die antwort und das interessante bild. trotzdem ist es ein armutszeugnis von ford, dass da nirgends aussen punkte sind für die hebebühne. irgendwie kanns ich nicht fassen. kannst du mir die maße (länge der verlängerungen vorne und hinten)? und dann muss ich jemand finden, der mir solche verlängerungen drehen kann mit den gewinden.

wie machen das hier alle anderen, die eine bühne haben?


das hat wohl KEIN auto
diese markierungen außen sind für den bordeigenen wagenheber
diesen setzt man laut betriebsanleitung beim transit unter der VA bzw HA an

kein hersteller der welt geht davon aus
das ein privater sein auto selbst repariert,noch ne eigene hebebühne hat
mach mal hier ne umfrage wer ne hebebühne hat,glaube eine hand langt da zum zählen
und die vertragswerkstätten wissen wo sie ansetzen
bzw haben ne hebebühne wo man kpl drauf fährt

übrigens hatten wir dieses thema des öfteren
hab sogar irgendwo ???? ne quelle,
wo die punkte für hebebühne bzw bordheber zu sehen sind
aber da niemand mein ordnungssystem kennt,ich eingeschlossen
weiß ich im moment nicht wo es zu sehen ist

die höhe der verlängerung läßt sich leicht ausmessen
vom rahmenträger bis unterkannte blech unterhalb der seidlichen tür
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#7 Beitrag von Ben85 » So Aug 05, 2012 6:39 pm

Ich hab eine ;-)

Mein Problem war beim Transit, dass die Arme der Hebebühne aber nicht lang genug waren. Hinten die schon, vorne nicht.
Ich werde die Tage dann mal Bilder machen, wie ich das gelöst habe.

Consul wollte für 4 Verlängerungen in 180mm bei mir übrigens 420€ netto ;-)

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1502
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#8 Beitrag von Highlander » So Aug 05, 2012 8:04 pm

den consul kann man aber ohne verlängerung anheben :irre: :irre:
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5590
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#9 Beitrag von Geissler Peter » Mo Aug 06, 2012 7:41 am

[quote="Highlander"]den consul kann man aber ohne verlängerung anheben :irre: :irre:[/quote]





:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

geopet
Transit-Chef
Beiträge: 243
Registriert: Di Jun 09, 2009 8:52 pm
Wohnort: Schwarzwald-Bodensee

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#10 Beitrag von geopet » Mo Aug 06, 2012 9:32 am

jaja, macht euch nur lustig über transitgeplagte zeitgenossen! :motz: :grumbleshield: :fluch:
Kein Tag ohne Grobschnitt!

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast