hebebühnenaufnahmen hinten mk2

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Matscher
Transit-Chef
Beiträge: 207
Registriert: So Mai 20, 2007 11:17 pm
Wohnort: Leipzig

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#11 Beitrag von Matscher » Di Aug 07, 2012 10:35 pm

Transitgeplagt....

keine Ahnung...unsere Selbsthilfewerkstatt hat eine Hebebühne für die Transporter mit solchen Verlängerungen dran. Ich glaub, Transit sind dort nicht in der Mehrzahl.

Die Hebepunkte (an den Längsträgern halt) sind in der Bedienungsanleitung angegeben. Liegt im Handschuhfach oder im Schrank. Kann man bei motomobil für umme downloaden.

Gruss, Mathias
1- Liter- Auto? Damit komm ich doch keine 10 Kilometer weit!
Auch ich möchte einen Beitrag zum Klimaschutz leisten und Co² vermeiden: indem ich nur noch mit geschlossenen Fenstern Auto fahre.

Ben85
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Di Mai 08, 2012 1:23 pm

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#12 Beitrag von Ben85 » So Jun 23, 2013 5:08 pm

http://forum.transit-stammtisch.de/view ... 008#p82008

Kommt etwas spät, aber hier ist noch meine Lösung.

geopet
Transit-Chef
Beiträge: 243
Registriert: Di Jun 09, 2009 8:52 pm
Wohnort: Schwarzwald-Bodensee

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#13 Beitrag von geopet » Mo Jun 24, 2013 12:05 pm

das wäre mir zu gefährlich.
ich habe mir damals aus vollmaterial verlängerungen drehen lassen. die sind erstens einiges länger als die käuflichen von ravioli und zweitens waren sie um die hälfte günstiger. klappt prima damit und ist auch total sicher.
Kein Tag ohne Grobschnitt!

Kallisto
Transit-Baby
Beiträge: 1
Registriert: Mi Okt 16, 2013 8:43 pm

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#14 Beitrag von Kallisto » Mi Okt 16, 2013 9:23 pm

Habe auch eine Frage zu den Aufnhamen der Hebebühne. Möchte einen Transit Euroline Baujahr 2004 hochnehmen und mich ein wenig um den Unterboden zu kümmern. Ich habe mich schon ein wenig schlau gemacht und weiß das ich für die Hebebühne verlängerte Auflagestücke benötige. Würde mir die Verlängerungen auf jeden Fall selbst herstellen, sollte als Industriemechaniker keine große Aktion sein. Nur bin ich mir noch ein wenig unschlüssig was die Form und Länge betrifft. Habe welche gesehen die oben U-förmig waren, und die längenangaben schwanken zwischen 80mm und 200mm.
Am einfachsten wäre es eine Verlängerung für die bestehenden Gummiteller der Hebebühne zu drehen. Kann ich damit den Transit anhben oder müssen die U-förmig sein?

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5590
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: hebebühnenaufnahmen hinten mk2

#15 Beitrag von Geissler Peter » Do Okt 17, 2013 7:58 am

also
als erstes solltest du dich in WIR ÜBER UNS ordendlich vorstellen
und dann deine wünsche oder fragen hier plazieren


am besten du baust die erhöhungen analog den bestehenden nach
damit die geschichte nicht wackelig wird
die höhe,plus sicherheits zentimeter
mußt du ausmessen,von anlagepunkt des rahmens bis unterkannte karosserie
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste