Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Schalter

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
harry
Transit-Anfänger
Beiträge: 136
Registriert: Do Sep 09, 2010 12:39 pm
Wohnort: 74360 Ilsfeld

Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Schalter

#1 Beitrag von harry » Sa Nov 02, 2013 4:36 pm

Frage an die Fachleuts:
Zum Umbau meines Transit MK1 auf V6, hab' ich mir einen Granada 2,3 Bj.79 geschossen. Der Granada ist ein Automatik. Meint ihr der Motor ist 1:1 implantierbar, oder gibt's Überraschungen (Schwungscheibe...)? Also nicht wg. V4 auf V6, sondern wg. der Automatik. Mein 5-Gang bleibt natürlich drin!
Des weiteren hat der Granada schon Servolenkung - könnte die womöglich auch passen?
Danke !
PS: Wenn wer Teile vom Granada benötigt, einfach nachfragen. Preis je nach Ausbauaufwand - Teile für umme...
Grüße aus B-W, Harry

Feuerwehr-Transit, MK1, FT130, Bj.77, V6, 2,3l, 114PS

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#2 Beitrag von bastelkaspa » Sa Nov 02, 2013 5:35 pm

automatik hat keine schwungscheibe, du kannst aber die schwungscheibe vom v4 nehmen..
die lenkung vom granada ist doch eine zahnstangenlenkung oder? passt also nicht denk ich

retep
Transit-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Fr Aug 23, 2013 10:41 pm

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#3 Beitrag von retep » Sa Nov 02, 2013 7:29 pm

Hallo Harry,
Ich kome aus holland also entschuldige mein deutsch.
Ich bin selber ein transit am restaurieren, aber ich hab weiter nicht soviel ahnung von v6 umbauen, aber ich hab gelesen
das es wohl nicht 1:1 past mit den normalen front und motorhaube, weil der v6 langer ist, und weiter nach vorne komt.
Naturlich past alles, und sogar ein v8, aber das ist alles abhanglich wie gut man mit den handen ist, und wieviel geld und zeit
man rein stecken wil.

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#4 Beitrag von bastelkaspa » So Nov 03, 2013 12:21 am

v6 motor passt mit den motorhalterungen vom v4 ohne probleme.
lediglich der kühler passt ohne dieselschnauze nicht mehr davor..
entweder machst du es wie unser admin, oder wie hier
ich hab zweites gemacht und einen kühler vom honda civic 5 genommen. bilder reiche ich mal nach wenn ich zuhause bin..
Zuletzt geändert von bastelkaspa am Sa Feb 17, 2018 2:47 pm, insgesamt 1-mal geändert.

harry
Transit-Anfänger
Beiträge: 136
Registriert: Do Sep 09, 2010 12:39 pm
Wohnort: 74360 Ilsfeld

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#5 Beitrag von harry » Di Nov 05, 2013 11:11 pm

Heute V6 ausgebaut!
Also, Schwungscheibe vom Automatik ist 'türlich anders, mangels Masse (Achtung, falls wer das Selbe vor hat - die Schrauben von der Automatikscheibe sind kürzer).
Da ich z. Zt. Spender und Transit an div. Plätzen habe und nicht direkt vergleichen kann, nochmals vorsichtshalber nachgefragt: Motorhalterungen müssen vom V4 übernommen werden!?
Desweiteren traue ich mir das Zerlegen und Reinigung samt Grundeinstellen des Vergaser nicht zu. Kann mir kurzfristig wer irgendwie helfen: Gaser checken, oder Tausch-, oder Leih-, oder günstigen iO-Gaser, oderoder ????
Sollte dann bis zum Auspuff auch das letzte Problem sein: wie bekomme ich legal den kernigsten V6-Sound?
Thänx!
Grüße aus B-W, Harry

Feuerwehr-Transit, MK1, FT130, Bj.77, V6, 2,3l, 114PS

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#6 Beitrag von bastelkaspa » Di Nov 05, 2013 11:36 pm

du mußt lediglich die bohrungen bei den motorhalterungen des V4 aufbohren. der v6 hat größere schrauben.
frag mal micha05 hier im forum der hatte ne schöne lösung für den auspuff. den sound hast du aber schon mit dem v4 auspuff.
schweißgerät hast du dafür zur hand?
ich würd den vergaser erst anpacken wenn der motor drin ist. lief der der motor im schlacher ordentlich damit?

harry
Transit-Anfänger
Beiträge: 136
Registriert: Do Sep 09, 2010 12:39 pm
Wohnort: 74360 Ilsfeld

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#7 Beitrag von harry » Mi Nov 06, 2013 5:21 pm

okay, dann können die Halterungen auch schonmal ab.
betr. Gaser: ich konnte den Granada starten, aber richtig gelaufen isser nicht. Beim Abbau vielen mir zuerst die unterschiedlichen Stellungen der Klappen auf und die rausstehende Federwindung rechts vorne auf'm Bild??
gaser_v6.jpg
Grüße aus B-W, Harry

Feuerwehr-Transit, MK1, FT130, Bj.77, V6, 2,3l, 114PS

Micha-05
Transit-Lehrling
Beiträge: 176
Registriert: Do Aug 07, 2008 9:13 pm
Wohnort: 58644 Iserlohn
Transit-Typ: MK1

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#8 Beitrag von Micha-05 » Mi Nov 06, 2013 5:27 pm

Die Klappen unten müssen synchron laufen!
Meistens sind die Zahnsegmente ausgenuddelt. Da gibts Ersatz bei Liebl Motorsport.
Könnte auch sein das da schon einer dran rumgefummelt hat und irgendwas falsch gemacht hat.
Schwungscheibe und Schrauben solltest Du vom V4 übernehmen können.

Auspuff hab ich schonmal irgendwo beschrieben hier.
Da gibts aber viele Möglichkeiten.
Du kannst natürlich auch mit den Granada-Komponenten arbeiten.
Musst halt nur die Rohre ändern.

Bernd O.
Transit-Anfänger
Beiträge: 103
Registriert: Di Sep 24, 2013 8:49 am
Wohnort: Vlotho/Exter

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#9 Beitrag von Bernd O. » Mi Nov 06, 2013 6:29 pm

harry hat geschrieben:okay, dann können die Halterungen auch schonmal ab.
betr. Gaser: ich konnte den Granada starten, aber richtig gelaufen isser nicht. Beim Abbau vielen mir zuerst die unterschiedlichen Stellungen der Klappen auf und die rausstehende Federwindung rechts vorne auf'm Bild??
gaser_v6.jpg
Hallo Harry,
das mit der Federwindung hat nichts zu sagen.
Wie eben schon geschrieben sollten die Klappen synkron stehen. Wahrscheinlich hat die Kiste lange gestanden und die Zahnsegmente sind komplett verharzt. Das Ganze sollte wieder "gängig" gemacht werden ...
... und einen Vergaser stellt man am Besten auf dem Motor ein, d.h. erst Ventile und Zündung passend einstellen, dann erst den Gaser in Angriff nehmen. Die V6-Gaser sind kein Teufelswerk - und eine Grundeinstellung ist schnell gemacht, solange noch keiner grob fahrlässig am Anschlagpuffer, Standgasschraube etc. rumgebastelt hat.
Die beiden Spritdüsen vorsichtig ganz reindrehen und jeweils wieder eineinhalb Umdrehungen rausdrehen ...
Den Rest (Feineinstellung) am besten über einen CO-Tester.
Gruß Bernd
Bremsen macht die Felgen dreckig !

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 257
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Kompatibilität Granada-V6-Automatik vs. Transit MK1-Scha

#10 Beitrag von bastelkaspa » Mi Nov 06, 2013 6:32 pm

micha hattets du nicht irgendwie das hosenrohr vom granada oder taunus genommen und um 90 grad gedreht eingebaut?
meine lösung mit den v4 krummer/hosenrohre in doppelanordnung erfordert, dass man sich die irgendwie mit y-stücken zusammen führt
und dass ist denk ich mehr schweißarbeit als die gusskrümmer vom v6 mit den v6 hosenrohren anzupassen.

hier mal meine konstruktion:
http://abload.de/thumb/dsc02148jnu2f.jpghttp://abload.de/thumb/dsc02174twu8l.jpg
auf dem bild ist noch der orginal v4 mitteltopf, mittlerweile hab ich dort zwei einzelne mittel töpfe vom granada sitzen.
ich hab den rest der v6 einbaubilder nochmal hoch geladen ggf hilfst dir bei deinem umbau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast