Lack H zulassung

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Micha-05
Transit-Lehrling
Beiträge: 176
Registriert: Do Aug 07, 2008 9:13 pm
Wohnort: 58644 Iserlohn
Transit-Typ: MK1

Re: Lack H zulassung

#11 Beitrag von Micha-05 » Mo Nov 18, 2013 2:57 pm

MK1/71 hat geschrieben:Es ist egal welche Farbe da Fahrzeug hat !

siehe hier http://www.tuev-sued.de/uploads/images/ ... v_Sued.pdf

auch ein pinkes Fahrzeug darf nicht abgwendet werden, laut TÜV SÜD, also ist Mattlack kein Problem.
Dann lies mal den aktuellen Anforderungskatalog.

http://www.tuev-sued.de/uploads/images/ ... dtimer.pdf

Da steht dann nämlich "nur zeitgenössische Farbgebung".
Und ob ein Mattlack zeitgenössisch ist muß erstmal nachgewiesen werden.
Das Erbringen von Nachweisen obliegt aber immer dem Fahrzeugeigentümer und nicht dem TÜV.
Soll heissen : Kann der Eigentümer nachweisen, z.B. anhand von Prospekten, alten Bildern oder Werbung etc. dann ist eine H-Begutachtung möglich. Kann er das nicht dann steht es dem Prüfer frei die Zulässigkeit anzuzweifeln und das H zu verweigern.


Nachtrag : Nicht das das jetzt einer falsch versteht, mir persönlich ist das ganz egal welche Farbe der Wagen hat. Ich hab das Drama aber schon 2x durch.
1x mit dem Escort der Frau und dann bei meinem "Sommerspielzeug".
Der ist vor Jahren beim Vor-Vorbesitzer fachgerecht neu lackiert worden, in diesem dunklen lilametallic vom VW Golf Sondermodell Genesis.
Und selbst da tat sich der Prüfer schon schwer mit.
Zuletzt geändert von Micha-05 am Mo Nov 18, 2013 3:02 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Micha-05
Transit-Lehrling
Beiträge: 176
Registriert: Do Aug 07, 2008 9:13 pm
Wohnort: 58644 Iserlohn
Transit-Typ: MK1

Re: Lack H zulassung

#12 Beitrag von Micha-05 » Mo Nov 18, 2013 3:01 pm

ups, doppelpost

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5590
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Lack H zulassung

#13 Beitrag von Geissler Peter » Mo Nov 18, 2013 3:37 pm

in der farbkarte vom mk2 gibts keinen mattlack
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

bartilla
Helferlein vom Admin
Beiträge: 236
Registriert: So Jul 16, 2006 9:58 pm
Wohnort: Berlin

Re: Lack H zulassung

#14 Beitrag von bartilla » Mo Nov 18, 2013 5:42 pm

Die Frage war ob man mit Mattlack das H entzogen bekommt
und nicht ob man ein H mit Mattlack bekommt.

Wenn ich zur normalen Hauptuntersuchung vorfahre, hat das nicht mit eines H-Abnahme zu tun.
Wer soll mir das H da wegnehmen? der Prüfer? Ist der Prüfer die Polizei und das Zulassungsamt in einem?
Da macht sich doch keiner den Stress.

Bei deinen Fall würde ich das ganze erst einmal entspannt angehen.
Anders wenn du das H-Kennzeichen jetzt beantragen müsstest.

Dirk

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5590
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Lack H zulassung

#15 Beitrag von Geissler Peter » Mo Nov 18, 2013 6:17 pm

das h kann anläßlich der normalen untersuchung endzogen werden,
wenn die vorraussetzung nicht mehr gegeben ist
wäre nicht der erste dem das passiert
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Feuerwehrford
Transit-Frischling
Beiträge: 31
Registriert: Mo Okt 28, 2013 3:55 pm

Re: Lack H zulassung

#16 Beitrag von Feuerwehrford » Mo Nov 18, 2013 6:51 pm

Das scheint in den einzelnen Bundesländern und von Prüfstelle zur Anderen sehr unterschiedlich gehandhabt zu werden!! Ich musste derzeit alle Aufschriften und die Signaleinrichtungen komplett entfernen.! Ich traf jemand mit einer Ex-Feuerwehr aus Hannover der hatte die Blaulichter noch drauf! Nur die Benutzung wurde untersagt, aber der Prüfer befand es gehöre zur Historie des Fahrzeugs, erklärte er mir!!!! Hier werden noch nicht mal Abdeckkappen akzeptiert ( Was dran ist muss auch funktionieren und man hat keine Berechtigung dazu es zu führen) ! Einig deutsches Vaterland :cooler: !!

Micha-05
Transit-Lehrling
Beiträge: 176
Registriert: Do Aug 07, 2008 9:13 pm
Wohnort: 58644 Iserlohn
Transit-Typ: MK1

Re: Lack H zulassung

#17 Beitrag von Micha-05 » Mo Nov 18, 2013 7:28 pm

Ja, das kenne ich auch.
Ein Freund von mir aus Braunschweig hatte mal ne Ex-FW wo in den Papieren vermerkt war das die Benutzung der Signaleinrichtungen im öffentlichen Straßenverkehr untersagt ist und das das Blaulicht abgedeckt sein muß.
Ansonsten gehört das halt zur Historie und müsse dran bleiben.

Highlander
Site Admin
Beiträge: 1502
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:12 pm
Wohnort: Gaimersheim
Transit-Typ: MK1 V6
Kontaktdaten:

Re: Lack H zulassung

#18 Beitrag von Highlander » Mo Nov 18, 2013 7:50 pm

Was dran ist muss auch funktionieren.
stimmt so auch nicht mehr, hab letztens erfahren das z.B. ein Heckwischer nicht mehr bei der HU auf Funktion geprüft wird.
also kann er defekt sein, das wischerblatt eingerissen oder gar ganz abgebaut werden.

grotesk ist aber das dann ein defektes standlicht schon als erheblicher mangel zählt.
grund dafür, so wurde mir erzählt, wenn mal das abblendlicht ausfällt kann man dann nicht mehr unterscheiden ob ein motorrad einem entgegenkommt oder nicht. :ka:

ein anderer wollte mal seine feuerwehr als privatmann zulassen mit h-kennzeichen.
scheint ja normalerweise kein problem zu sein, nur jetzt kommts:
er musste als privatperson die blaulichter abbauen, (logisch oder nicht) dann bekommt er aber keine h-zulassung mehr, denn ohne blaulicht ist es kein feuerwehrwagen mehr. #
soviel zur bürokratie und nichtwollen oder unvermögen einiger typen/beamten oder vollpfosten die sich doofstudiert haben und die gesetze sich so hinbiegen wie sie gerade wollen oder diese nicht richtig deuten oder umsetzen können. :kopfklatsch:
V6 - Die geilste Art Benzin zu verbrennen.
|o|\/|o|
|o|\/|o|
|o|\/|o|

Feuerwehrford
Transit-Frischling
Beiträge: 31
Registriert: Mo Okt 28, 2013 3:55 pm

Re: Lack H zulassung

#19 Beitrag von Feuerwehrford » Di Nov 19, 2013 9:11 am

[hidden]
Highlander hat geschrieben:Was dran ist muss auch funktionieren.
stimmt so auch nicht mehr, hab letztens erfahren das z.B. ein Heckwischer nicht mehr bei der HU auf Funktion geprüft wird.
also kann er defekt sein, das wischerblatt eingerissen oder gar ganz abgebaut werden.
[/hidden] Hat er vielleicht nur vergessen ihn zu Prüfen?? Ich kenne das nur das er funktionstüchtig sein muss, mit heilen Gummi! Abbauen konnte man ihn schon immer wenn man sich den Ersatz sparen wollte, da er nicht zwingend vorgeschrieben ist...!

Martin
Transit-Anfänger
Beiträge: 106
Registriert: So Jul 09, 2006 7:52 pm
Wohnort: Hamburg-Bramfeld

Re: Lack H zulassung

#20 Beitrag von Martin » Di Nov 19, 2013 2:48 pm

Nochmal zur Ausgangsfrage:

einheitliches Lackbild ist das Eine (ich musste letztes Jahr viele Ecken nachlackieren, weil sie ein anderes Rot hatten als der Rest)
zeitgenössischer Lack ist das Andere (Flipflop-Lack auf Brezelkäfer gibt also kein H)

dürfte demnach auch Matt gerollt nix werden (bzw. H wird aberkannt)
Ein Auto besitzen, heißt doppelt leben!

:auto:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste