AHK MK2

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5481
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: AHK MK2

#31 Beitrag von Geissler Peter » Di Sep 20, 2016 6:27 am

und

mal bitte auch posten nach der tüv abnahme
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Transit81
Transit-Baby
Beiträge: 4
Registriert: Fr Aug 08, 2008 12:34 am
Wohnort: Freudenberg in NRW
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#32 Beitrag von Transit81 » Di Sep 20, 2016 8:02 pm

Das wird schwierig, meiner war seit 2011 nicht mehr beim TÜV.

dibru2
Transit-Anfänger
Beiträge: 124
Registriert: Mi Dez 23, 2015 7:06 pm
Wohnort: Schüpfheim CH
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#33 Beitrag von dibru2 » So Mai 31, 2020 12:36 pm

Hallo
Erlaube mir an den alten Thread anzuknüpfen.
Habe die Suche nach einer passenden AHK zu meinem Womo wieder in Angriff genommen und brauche wieder mal eure Hilfe. :hilfe:

Die Frage betreffend AHK und Wohnaufbau hat Peter hier eigentlich schon korrekt beantwortet: viewtopic.php?f=6&t=14838&hilit=ahk+sch ... 10#p103577
Da ich aber einen sehr kurzen Aufbau habe könnte ich mir vorstellen, dass eine herkömliche AHK vom Prischentransit doch passt.
Kann nicht jemand mal meine Massangaben an seinem Fz vergleichen? Gebe hier die für mich notwendigen Minimalmasse an.
P1070757.JPG
Danke zum Voraus... weitere Fragen könnten folgen! :kopfwand:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss, Bruno

Mein MK2: https://goo.gl/photos/t5z5FNAAZMyzPiwo9
---------------
Ford (D) Transit 130, MK2, Bj.1983, 2.0L OHC, zGG. 2800kg, Zwillingsbereifung,
mit RO.VE.R - Murena Alkoven-Aufbau

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5481
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: AHK MK2

#34 Beitrag von Geissler Peter » So Mai 31, 2020 5:09 pm

das problem dürfte sein,
wer hat ne pritsche mit ahk??
hast du nen eintrag über anhängelast ect??
denn das ist bei den"normalen" transits drin
ohne eintrag brauchst du ne hersteller bescheinigung,ford bzw womo hersteller
oder nen ganz guten tüver,der gegf seine datenbank durchforstet+DEIN fhrz darin findet
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

dibru2
Transit-Anfänger
Beiträge: 124
Registriert: Mi Dez 23, 2015 7:06 pm
Wohnort: Schüpfheim CH
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#35 Beitrag von dibru2 » So Mai 31, 2020 6:39 pm

Geissler Peter hat geschrieben:
So Mai 31, 2020 5:09 pm
das problem dürfte sein,
wer hat ne pritsche mit ahk??
Diese Frage wäre als nächstes gekommen. Habe leider kein Eintrag im Fz-Brief. Es müsste also eine Typengeeignete für den Pritschentransit sein. Nur, woher kriege ich die noch... wenn nicht hier aus dem Forum? Kleinere Abänderungen am Bock würde ich riskieren. :motz:
Eine teure spez. Anfertigung sprengt den Rahmen!
Gruss, Bruno

Mein MK2: https://goo.gl/photos/t5z5FNAAZMyzPiwo9
---------------
Ford (D) Transit 130, MK2, Bj.1983, 2.0L OHC, zGG. 2800kg, Zwillingsbereifung,
mit RO.VE.R - Murena Alkoven-Aufbau

Bill
Meister aller Klassen
Beiträge: 618
Registriert: Do Jul 06, 2006 11:48 am
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#36 Beitrag von Bill » So Mai 31, 2020 6:46 pm

Ist mein Autohome nicht eigentlich mal eine Pritsche gewesen?
Oder ist es ein Unterschied, ob es eine Pritsche oder ein Fahrgestell mit Fahrerhaus war?

Ich hab ja eine AHK für mein Auto hier, die hatte ich auch schon mal dran, wenn die Heckschürze des Womos weg ist, passt die schon ran.

Es ist aber nicht diese kantige AHK wie oben auf dem Bild, sondern die hier:
http://www.ingbilly.de/images/transit/r ... 010023.jpg

Gruß
Jürgen
My Ford is my castle.
Der Essex, das Werkzeug, der Rost und das Loch.... mach es zu Deinem Projekt.
This is not a slow car, this is a fast house.

dibru2
Transit-Anfänger
Beiträge: 124
Registriert: Mi Dez 23, 2015 7:06 pm
Wohnort: Schüpfheim CH
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#37 Beitrag von dibru2 » So Mai 31, 2020 8:07 pm

Bill hat geschrieben:
So Mai 31, 2020 6:46 pm
Ist mein Autohome nicht eigentlich mal eine Pritsche gewesen?
Das ist auf jeden Fall Pritsche. Egal ob da mal eine Brücke drauf war, oder direkt als Womo gebaut wurde.... So wie bei mir damals 1983.
P1010857.JPG
Ohne Wohnaufbau würde deine AHK wunderbar passen. Sicher auch von der Ausladung her. Nur die Höhe ist halt das Problem.
Ich frage mich gerade, wie das wohl mit der Höhe und Ausladung bei der MK3-Kupplung aussieht. Vielleicht kann da mal jemand Mass nehmen?
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss, Bruno

Mein MK2: https://goo.gl/photos/t5z5FNAAZMyzPiwo9
---------------
Ford (D) Transit 130, MK2, Bj.1983, 2.0L OHC, zGG. 2800kg, Zwillingsbereifung,
mit RO.VE.R - Murena Alkoven-Aufbau

Bill
Meister aller Klassen
Beiträge: 618
Registriert: Do Jul 06, 2006 11:48 am
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#38 Beitrag von Bill » So Mai 31, 2020 11:18 pm

Hallo,

nun, ich hab die mal drangehabt.
Was soll das Problem mit der Höhe sein?
Ich hatte nicht den Eindruck, als wäre die besonders weit oben rausgekommen, habs aber nicht nachgemessen.

Gruß
Jürgen
My Ford is my castle.
Der Essex, das Werkzeug, der Rost und das Loch.... mach es zu Deinem Projekt.
This is not a slow car, this is a fast house.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5481
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: AHK MK2

#39 Beitrag von Geissler Peter » Mo Jun 01, 2020 8:09 am

Bill hat geschrieben:
So Mai 31, 2020 6:46 pm
Ist mein Autohome nicht eigentlich mal eine Pritsche gewesen?
Oder ist es ein Unterschied, ob es eine Pritsche oder ein Fahrgestell mit Fahrerhaus war?

Ich hab ja eine AHK für mein Auto hier, die hatte ich auch schon mal dran, wenn die Heckschürze des Womos weg ist, passt die schon ran.

Es ist aber nicht diese kantige AHK wie oben auf dem Bild, sondern die hier:
http://www.ingbilly.de/images/transit/r ... 010023.jpg

Gruß
Jürgen
IST FÜR PRITSCHE
dazu gegf noch die kopie vom alten brief,mit anh last
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

dibru2
Transit-Anfänger
Beiträge: 124
Registriert: Mi Dez 23, 2015 7:06 pm
Wohnort: Schüpfheim CH
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: AHK MK2

#40 Beitrag von dibru2 » Mo Jun 01, 2020 9:07 am

Bill hat geschrieben:
So Mai 31, 2020 11:18 pm
Was soll das Problem mit der Höhe sein?
Eben wegen der Blende müsste der Querträger weiter unten sein, so wie bei dir. Möchte natürlich auch nichts an der Blende ausschneiden.

Geissler Peter hat geschrieben:
So Mai 31, 2020 5:09 pm
IST FÜR PRITSCHE
dazu gegf noch die kopie vom alten brief,mit anh last ???
Gruss, Bruno

Mein MK2: https://goo.gl/photos/t5z5FNAAZMyzPiwo9
---------------
Ford (D) Transit 130, MK2, Bj.1983, 2.0L OHC, zGG. 2800kg, Zwillingsbereifung,
mit RO.VE.R - Murena Alkoven-Aufbau

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste