MK1/Mk2 Fahrrad Heck Gepäckträger

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
AnKi
Transit-Frischling
Beiträge: 33
Registriert: Fr Jul 06, 2018 5:07 pm
Transit-Typ: Mk1

Re: MK1/Mk2 Fahrrad Heck Gepäckträger

#31 Beitrag von AnKi » Mo Aug 31, 2020 4:03 pm

Meinst? Ein Versuch ist es wert. Hätte ich als aussichtslos vermutet.

lange-koeln
Meister aller Klassen
Beiträge: 615
Registriert: Di Okt 28, 2008 3:21 pm

Re: MK1/Mk2 Fahrrad Heck Gepäckträger

#32 Beitrag von lange-koeln » Di Sep 01, 2020 11:12 am

Ich bin ja nicht so der Originalitätsfetischist. Aber hat nicht jedes fahrzeug die maximale Anhängelast in den Papieren stehen? Und hat jemand ernsthaft schon mal gesehen, dass TÜV oder Obrigkeit nachgeschaut haben, ob eine AHK eingetragen ist?

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5484
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK1/Mk2 Fahrrad Heck Gepäckträger

#33 Beitrag von Geissler Peter » Di Sep 01, 2020 4:40 pm

lange-koeln hat geschrieben:
Di Sep 01, 2020 11:12 am
Ich bin ja nicht so der Originalitätsfetischist. Aber hat nicht jedes fahrzeug die maximale Anhängelast in den Papieren stehen? Und hat jemand ernsthaft schon mal gesehen, dass TÜV oder Obrigkeit nachgeschaut haben, ob eine AHK eingetragen ist?
manche haben keine anh last drin stehen
z.b womos-feuerwehren
wenn z.b. nur 900 gezogen werden dürfen+die ahk geht bis max 1500
spielt das keine rolle,es bleibt bei 900
es heißt,das fhrz ist für ....... anhängelast zugelassen
keine oder höhere zuglast bedeutet "normal" bescheinigung des fhrz herstellers zur eintragung
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste