Dritter sitz

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Luko2206
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Fr Jun 12, 2020 10:06 am
Transit-Typ: Mk2

Dritter sitz

#1 Beitrag von Luko2206 » Mi Jul 08, 2020 12:16 pm

Hallo,
da unsere Tochter nun doch die Wochenenden mit uns im transit verbringen möchte, wollte ich hinter dem Fahrersitz einen Sitz aus dem mk3 verbauen, oder, falls es technisch möglich ist, den Beifahrersitz raus nehmen und eine Sitzbank aus dem mk3 verbauen. Hat da jemand Erfahrung bezüglich der Aufnahmelöcher und Gurte?
Vielleicht gibt es ja auch eine andere Lösung?

hamu
Transit-Profi
Beiträge: 267
Registriert: Di Feb 05, 2019 2:40 pm
Wohnort: Schleswig-Holstein
Transit-Typ: MK3
Kontaktdaten:

Re: Dritter sitz

#2 Beitrag von hamu » Mi Jul 08, 2020 1:47 pm

Schau mal in meinem Thread, da siehst du unsere Odyssee mit dem dritten Platz. Kurz: Für die Bank braucht du original Befestigungsplatten und Bank und kannst die bei jedem TÜV eintragen lassen. Platz hinter dem Fahrer musst du mit nem Prüfer exakt absprechen, was er will als Befestigung und muss denn auch komplett abgenommen werden (kann/darf nicht jeder Prüfer). Ersteres haben wir jetzt hinter uns, letzteres werden wir irgendwann machen, sobald wir mit dem Ausbau soweit sind, dass wir ein WoMo werden dürfen.

Viele Grüße
hamu

PS: Allgemein erst mit nem passenden Prüfer schnacken, dann machen! Ich hab mit 4 verschiedenen von 4 verschiedenen Organisationen gesprochen (Nord, Süd, Dekra, GTÜ).
Mobi ist ein Ford Transit MK3 (04/91), ehemals Katastrophenschutz, jetzt auf dem Weg zum Eigenbau-Camper.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste