Gibt es eine Originale Abdeckung?

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Himi81
Transit-Frischling
Beiträge: 39
Registriert: Mo Feb 23, 2009 7:40 pm
Wohnort: 49545 Tecklenburg

Gibt es eine Originale Abdeckung?

#1 Beitrag von Himi81 » Sa Jul 18, 2020 7:13 am

Guten Morgen zusammen,

als wir unseren Dicken damals bekommen haben, war er hinten komplett nackt. Und ich habe ein Bett eingebaut und so...
Jetzt wollte ich die Coronazeit nutzen um mehr Stauraum zu schaffen. :d
Noch nicht fertig-aber hier schon mal ein Vorgeschmack:
5C4A3E50-8A4C-43CA-AB67-3C02209215A4.jpeg
Wenn’s fertig ist stell ich mal ne Bilderreihe ein falls es wen interessiert.

Nun zu meiner Frage - die Federn von der Heckklappe - ist da in original eine Abdeckung drüber? Wenn ja - wie sieht die aus? Könnte jemand Fotos einstellen?
Wahrscheinlich ein sehr rares Teil... aber vielleicht kann ich das nachbauen.
image.jpg
Danke und Gruß
Himi
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Experte ist jemand der auf einem sehr begrenzten Gebiet alle nur erdenklichen Fehler gemacht hat.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5481
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#2 Beitrag von Geissler Peter » Sa Jul 18, 2020 8:05 am

das teil warein "extra"teil und fast nirgens mehr vorhanden
da es sehr bruchanfällig war,da es aus gepresster pappmasche geformt war
es wurde vorwiegend in der "gehobenen" ausstattung,z.b. busse ect verwendet
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hepp
Godfather of Transit
Beiträge: 445
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#3 Beitrag von Hepp » Sa Jul 18, 2020 8:58 am

Schau mal hier, da ist so eine Abdeckung zu sehen. https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -223-16650
Würde auch mal bei ihm Fragen https://www.ford-transit-1965-1978.de/aktuelles/
Grüße
Stephan

robin
Transit-Profi
Beiträge: 256
Registriert: Do Jul 06, 2006 10:29 pm
Wohnort: Bodensee
Transit-Typ: MK1

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#4 Beitrag von robin » Sa Jul 18, 2020 10:17 am

CDA7A31C-F0DC-454C-879A-3345AD1C7F35.jpeg
So sieht’s aus.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Himi81
Transit-Frischling
Beiträge: 39
Registriert: Mo Feb 23, 2009 7:40 pm
Wohnort: 49545 Tecklenburg

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#5 Beitrag von Himi81 » Do Jul 23, 2020 3:45 pm

Moin zusammen,
vielen Dank für die Antworten. Ich werde mal versuchen ein Originales zubekommen und mit Filz zu bekleben - erscheint mit einfacher als ein Nachbau.
Der gute Mensch von Ebay-Kleinanzeigen antwortet leider nicht auf meine Anfragen... Bei dem 1965-1978 frage ich mal an. Mal schauen ob der was weiß.
Hängt ja kein Leben an dem Teil - fänds aber cool es dicht zu haben!
Danke nochmal und Gruß
Himi
Ein Experte ist jemand der auf einem sehr begrenzten Gebiet alle nur erdenklichen Fehler gemacht hat.

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 798
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#6 Beitrag von miguel » Fr Jul 24, 2020 7:34 am

Das Problem mit diesen Dingern ist leider, dass sie nach 30-40 Jahren leicht brüchig sind. Ich wollte die beiden die ich habe eigentlich immer mal von der Rückseite mit epoxidharz tränken, damit sie an stabilität gewinnen. Denn irgendwie bleibt man doch immer dran hängen auch wenn man sich Mühe gibt sie nicht zu berühren.

PIMI
Ghandi des Transits
Beiträge: 465
Registriert: Do Feb 15, 2007 11:32 am
Wohnort: Mockethal

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#7 Beitrag von PIMI » Fr Jul 24, 2020 10:29 am

Ich hätte noch eine aufarbeitungswürdige Abdeckung, nur versenden tu ich das Ding nicht, Standort Pirna...
Grüsse vom PIMI
Ein buntes Land? Ja, aber zu viel Farbe schadet auch....

Himi81
Transit-Frischling
Beiträge: 39
Registriert: Mo Feb 23, 2009 7:40 pm
Wohnort: 49545 Tecklenburg

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#8 Beitrag von Himi81 » Sa Okt 03, 2020 8:45 am

Guten Morgen zusammen,

sorry für die späte Antwort - ich musste ein bisschen das Wetter nutzen - wenn man beruflich den ganzen Tag vorm PC sitzt hat man abends irgendwie keinen Bock mehr sich vor die Maschine zu setzen. :-)
@Pimi : Danke für das Angebot - das wären aber ca. 12h Autofahrt... hin und zurück... Die Gegend ist aber sehr schön, war ich mit dem Transit auch schon mal unterwegs.
2 Dinge habe ich festgestellt als ich danach gesucht habe, die Teile sind echt rar geworden und für mich vielleicht garnicht so geeignet, weil sie doch recht weit nach unten rausstehen.
Also habe ich es "selber gebastelt" sieht zwar nicht so professionell aus aber besser wie auf Kabel und Federn schauen beim Schlafen. ;-)

Als Material habe ich diese "Hartschaumplatten" von Hobby genutzt, die man im Baumarkt kaufen kann. Mit viel Geduld und Heißluftfön, lässt sich das recht gut verformen. Die Löcher habe ich mit Gewindenieten versehen, damit man es einfach demontieren kann. (habe ich auch mehrfach getan - bis alles passte) - Dann noch Filz drüber und Hütchen für die Schaniere bauen und fertig is.

Ich bin ganz zufrieden damit.
IMG_1611.JPG
IMG_1608.JPG
Gruß Matthias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Ein Experte ist jemand der auf einem sehr begrenzten Gebiet alle nur erdenklichen Fehler gemacht hat.

Bedford
Transit-Anfänger
Beiträge: 98
Registriert: Di Jun 14, 2011 10:15 pm

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#9 Beitrag von Bedford » Sa Okt 03, 2020 9:03 am

Sieht doch gut aus! Was hast Du für ein Material für die Wand und Dachverkleidung verwendet?

Himi81
Transit-Frischling
Beiträge: 39
Registriert: Mo Feb 23, 2009 7:40 pm
Wohnort: 49545 Tecklenburg

Re: Gibt es eine Originale Abdeckung?

#10 Beitrag von Himi81 » So Okt 04, 2020 5:35 pm

Moin!
Das ist die Rückwand von dem alten Wohnzimmerschrank meiner Eltern! 😁 (aber schon vor 10Jahren)
Ich glaube es ist 4mm MDF beschichtet.
Schön mit ganz viel Pattex mit Filz beklebt.
Wenn du das auch machen willst-hole dir vernünftige Wohnmobil Dämmung. Nicht einfach so verkleiden dann kann sich Schwitzwasser bilden. Bei der Dämmung nicht sparen und darauf achten, dass es kein Wasser zieht.
Dann wird’s auch nicht so heiß beim pennen.
Gruß Matthias
Ein Experte ist jemand der auf einem sehr begrenzten Gebiet alle nur erdenklichen Fehler gemacht hat.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste