Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
miru rachiv
Transit-Frischling
Beiträge: 21
Registriert: Mo Okt 20, 2014 9:31 am

Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

#1 Beitrag von miru rachiv » Sa Jul 25, 2020 9:11 pm

Tachchen zusammen.

Motor rüttelt (schon etwas länger), jetzt Wassertröpfchen unterm Motor, säuft Wasser jetzt bekommt er nen Motortausch. Bei der Gelegenheit dacht ich, es wär vielleicht sinnvoll in Zukunft die Temperaturschwankungen genauer im Auge behalten zu können.

Ich hatte schon den 2.5D aus dem MK3 drin, da hat die Tachonadel allerdings immer nur kleine Strecken im Blau-Bereich zurückgelegt und nicht wie man's erwarten würde, seinen Spielraum in der Mitte des Anzeige-Balkens.

Also stimmt der Widerstand vom Temperaturfühler nicht mit der Anzeige im Tacho überein. Weis jemand aus dem FF was für einen Widerstand der Tacho im Armaturenbrett des MK1 erwartet? Gibt's nen Temperaturfühler für den 4AB der mit der Temperaturanzeige des MK1 "richtig" kommuniziert?

Auf was außer Kupplung, Dichtringen, Zahnriemen und Filtern würdet ihr noch auf jeden Fall drauf achten bei der Transplantation? Heiße Tipps?

Grüße euch

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 798
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

#2 Beitrag von miguel » So Jul 26, 2020 8:17 am

Die Widerstände kenne ich nicht, aber die Sensoren haben unterschiedliche farbmarkierungen. Du müsstest schauen welche Farbe zu Baujahr des Wagens passt und dann so einen in den neueren Motor bauen. Das war’s dann auch schon.

miru rachiv
Transit-Frischling
Beiträge: 21
Registriert: Mo Okt 20, 2014 9:31 am

Re: Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

#3 Beitrag von miru rachiv » Sa Aug 01, 2020 1:44 pm

Danke!
Dass die Temperaturanzeige bei nem anderen Widerstand erst reagiert kann also nicht sein?

Grüße

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 798
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

#4 Beitrag von miguel » So Aug 02, 2020 7:21 am

Warum sollte sich die Anzeige geändert haben, die ist auf einen bestimmten Geber Widerstand abgestimmt und wenn du einen anderen Geber anschließt, zeigt sie entweder zu viel oder zu wenig an.

realklaus
Allwissender des Transit
Beiträge: 799
Registriert: Do Sep 21, 2006 4:14 pm
Wohnort: Berlin

Re: Temeraturanzeige MK3 2.5D Motor auf MK3 Tachor

#5 Beitrag von realklaus » Di Sep 01, 2020 11:42 am

Exakt. Schraub einfach den zum Tacho passenden mk1 Geber rein. Da gabs nicht nur BJ Unterschiede, sondern auch nach Motor. Die Gewinde im Thermostatgehäuse sind alle gleich, ggf. musst Du Masse zum Geber legen, wenn das Gehäuse wo er reinkommt aus Kunststoff ist.
Wenn Du noch keinen Motor hast, würde ich auf den 2,5DI aus nem mk4 wechseln. Passt ohne Probleme rein und läuft mit 80PS. Ist, bis auf AGR und Luftsystem Baugleich zu dem jetzt verbauten. BJ 91-94.
Wenn Du den 4AB wieder verbaut unbedingt darauf achten, dass der ne Bosch ESP hat und nicht Lucas.
never say die

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste