Lauter Knall und Leistungsverlust

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Lightning
Transit-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Sa Jun 27, 2020 7:44 am
Transit-Typ: MK2

Lauter Knall und Leistungsverlust

#1 Beitrag von Lightning » Do Aug 06, 2020 2:37 pm

Hallo Zusammen. Ich bin ganz neu hier im
Forum und recht neu im Transit leben. Deshalb erstmal ein liebes Hallo an alle 😊 ich hoffe ich poste das jetzt hier im richtigen Raum 🙈
Folgendes: habe meinen Transit MK 2 (BJ 81, Benziner) nun seit gut einem Monat und bin einfach Immernoch frisch verliebt. Ein paar Dinge wurden auch schon gemacht (Neuer Simmerring und einige Dichtungen wurden getauscht damit er kein Öl mehr verliert.) prinzipiell läuft er wie eine 1! Bin auch schon sicherlich knapp 2.000km selbst mit ihm gefahren (alleine die Überführungsfahrt zu mir nach Hause waren 950km) bis dato ohne Murren. Gestern bin ich vom Kurzurlaub nach Hause gefahren (ca. 240km und sehr warme außentemperatur) als es plötzlich einen unfassbar lauten Knall gegeben hat. Er hat auch kurz davor mal kurz gestockt und kein Gas mehr gegeben, allerdings immer nur ganz kurz, also eher ein ruckeln als ein großer Ausfall. Auch nach dem Knall konnte man ohne Probleme weiter fahren. Allerdings kommt es seit dem öfter vor, das er eben stottert. Aufgefallen ist mir das heute viel beim beschleunigen oder beim rollen lassen ohne Gas. Kann mir da zufällig jemand weiter helfen oder hat eine Idee/ einen Tipp?
Achso, insgesamt ist er ca 49.000km gelaufen, falls die Info wichtig ist.

Beste Grüße, Jaro vom Lightning 😊 :hilfe:

BigBangNow
Godfather of Transit
Beiträge: 417
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#2 Beitrag von BigBangNow » Do Aug 06, 2020 2:53 pm

Huhu willkommen, ein Tipp, ohne "Vorstellung mit Bilder" werden die alte Hasen dir nicht helfen. (Bilder nicht vergessen)

viewforum.php?f=4
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

Lightning
Transit-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Sa Jun 27, 2020 7:44 am
Transit-Typ: MK2

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#3 Beitrag von Lightning » Do Aug 06, 2020 5:43 pm

Vielen Dank für den Tipp, das mach ich doch gerne 😊

Hepp
Ghandi des Transits
Beiträge: 450
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#4 Beitrag von Hepp » Do Aug 06, 2020 6:52 pm

Ich würde hier anfangen mit der Fehlersuche: viewtopic.php?f=6&t=14056#p97571
Wenn das alles gemacht ist sollte er laufen, wenn nicht hilft nur weiter suchen :irre:
Grüße
Stephan

Urnuckel
Meister aller Klassen
Beiträge: 670
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#5 Beitrag von Urnuckel » Do Aug 06, 2020 7:09 pm

Hatte ich auch, sieht dann so aus ....
Puff .. Aus.jpeg
Ein Meter Wasser sind auch mit einem Bighorn nur langsam zu durchfahren :klugscheisser:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Lightning
Transit-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Sa Jun 27, 2020 7:44 am
Transit-Typ: MK2

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#6 Beitrag von Lightning » Fr Aug 07, 2020 9:48 am

Urnuckel hat geschrieben:
Do Aug 06, 2020 7:09 pm
Hatte ich auch, sieht dann so aus ....Puff .. Aus.jpeg Ein Meter Wasser sind auch mit einem Bighorn nur langsam zu durchfahren :klugscheisser:
Vielen Dank für den Tipp! Sieht ganz so aus, also hätte ich das selbe Problem...
865F43FB-C28E-47BC-AC66-1A8C957C0D19.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Urnuckel
Meister aller Klassen
Beiträge: 670
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#7 Beitrag von Urnuckel » Fr Aug 07, 2020 9:53 am

Feuchtigkeit im Verteiler hat schon so manchen Topf gekillt. Mir hat es den Arsch vom Trooper hochgelupft. Der Auspuff war erst 2 Monalte alt.
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Lightning
Transit-Baby
Beiträge: 8
Registriert: Sa Jun 27, 2020 7:44 am
Transit-Typ: MK2

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#8 Beitrag von Lightning » Fr Aug 07, 2020 10:27 am

Urnuckel hat geschrieben:
Fr Aug 07, 2020 9:53 am
Feuchtigkeit im Verteiler hat schon so manchen Topf gekillt. Mir hat es den Arsch vom Trooper hochgelupft. Der Auspuff war erst 2 Monalte alt.
Blöde Frage, da meine Werkstatt grade im Urlaub ist und ich eigentlich nächste Woche nen Kurztrip vor hatte- kann man theoretisch trotzdem damit fahren ? Gemütlich und etwas lauter als sonst, oder läuft man durch das offene Teil Gefahr noch mehr kaputt zu machen? Wie gesagt, bin noch recht neu im Business 🙈
Beste Grüße!

Kiesi
Transit-Lehrling
Beiträge: 186
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#9 Beitrag von Kiesi » Fr Aug 07, 2020 1:22 pm

Legal isses natürlich nicht und ob dir das "etwas lautere" auf die Nerven geht (und deinen Mitmenschen) musst selber entscheiden. kann mir aber nicht vorstellen dass man bei den Hochleistungsmotoren im alten Transit dadurch mehr kaputt macht
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

Urnuckel
Meister aller Klassen
Beiträge: 670
Registriert: Di Okt 06, 2015 4:44 pm
Wohnort: RO

Re: Lauter Knall und Leistungsverlust

#10 Beitrag von Urnuckel » Fr Aug 07, 2020 1:49 pm

Bis zur Lieferung meines neuen Topfes hab ich den Alten zusammengedengelt und mit ein paar Schweißpunkten soweit zusammengeheftet, daß er nicht allzuviel lärmt. Nach dem Foto zu urteilen dürfte das bei dem MK2 auch kein allzugroßes Probem sein. Ansonst ....Lochband drumlegen und zusammenziehen. Was würde Meister Röhrich sagen? "Da tüdelst noch Hanf rum und dann ist das wieder wie neu"🤣 :lachtot:
Blos keinen Rentnerstreß ... der frühe Vogel kann mich mal.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste