Motor springt nich an

Baujahr 2006 - 2013

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Olli_Rimor
Transit-Baby
Beiträge: 4
Registriert: Di Okt 23, 2018 11:57 am
Transit-Typ: MK6

Motor springt nich an

#1 Beitrag von Olli_Rimor » So Aug 30, 2020 11:42 pm

Ich hatte heute das erste mal eine Panne mit unserem Transit. Nach einem starken Regenschauer lief erstmal alles normal. Nach 2km hab ich den Motor an einer Baustellenampel abgestellt und nicht mehr anbekommen.
Das rote Lämpchen der Wegfahrsperre ging nicht wie üblich aus sondern fing an recht hektisch zu blinken. Da es Bergab ging hab ich er erstmal mit anrollen im 2. Gang versucht aber es kam kein Zündfunke. Schlüssel abziehen und wieder einstecken brachte dann Abhilfe und der Motor ging an.

Nach einem weiteren Stop zum Einkaufen war dann aber Ende Gelände. Jetzt wechselt das rote Wegfahrsperren-Lämpchen immer von langsam auf schnell blinkend und der Motor gibt keinen Mucks von sich.
- Schlüssel abziehen und wieder einstecken - nix
- ZV schließen-öffnen - nix
- 30Min warten - nix
- Batterie 15min abklemmen - nix.
Dreht man den Schlüssel dann auf „AUS“ und sofort wieder auf Zündung meldet das Zentralinstrument einen Motor System Fehler.
Der ADAC Partner hat es mit Starthilfekabel versucht. Erst im Motorraum, dann mit + direkt an den Batterien unterm Fahrersitz. Variante Motorraum hat besser funktioniert und ließ den Anlasser beim jeweils zweiten Schlüsseldrehen kurz husten. Mehr nicht.

Vielleicht ist da ein Masseproblem mit dem Motor. Sehen wir morgen. Wenn aber nicht: Sind die Symptome bekannt z.B. für einen Schlüssel der seine Codierung verloren hat? Unser WoMo ist immerhin auch schon 10 Jahre alt. Die Knopfzelle im Schlüssel ist aber ein verlöteter Akku und lässt sich nich mal schnell tauschen.
70B59C7F-0F82-447D-B1E5-D88DA0BAFBA1.jpeg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Olli_Rimor
Transit-Baby
Beiträge: 4
Registriert: Di Okt 23, 2018 11:57 am
Transit-Typ: MK6

Re: Motor springt nich an

#2 Beitrag von Olli_Rimor » Di Sep 01, 2020 11:02 pm

Das Auslesen des Fehlerspeichers bestätigte, dass die Wegfahrsperre den Schlüssel nicht erkannt hat. Also hatten wir Glück im Unglück und der Karrn sprang tatsächlich einfach wieder an. Dann wieder mal nicht, dann wieder schon. Zuhause muss also ein neuer Schlüssel her und wir versuchen nur noch da zu halten wo es uns egal ist, ob wir nen Tag stecken bleiben. Mindestens ein Tankstop liegt leider auch noch auf den Weg, aber das wird schon schief gehen.

Um den neuen Schlüssel anzulernen braucht die Werkstatt übrigens beide alten Schlüssel (wurde mir gesagt).

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 772
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Motor springt nich an

#3 Beitrag von miguel » Mi Sep 02, 2020 6:49 am

Technisch brauchst du nur einen Schlüssel zum anlernen, aber wenn du zwei vorlegen kannst ist die Wahrscheinlichkeit höher, dass du auch wirklich Eigentümer bist.
Ansonsten: Glück gehabt, so ein wackler in der wegfahrsperre kann auch mal den Urlaub beenden.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast