2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

Baujahr 1986 bis 2000

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
PeKu19550
Allwissender des Transit
Beiträge: 718
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldenburg

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#11 Beitrag von PeKu19550 » Do Jan 03, 2019 2:52 pm

Auf dem großen Foto ist es kein Riss , kann sein das es die Dichtung oder die Schellen ist
Bau das Teil aus und mach es sauber und prüfe es was es ist
Gruß FK- Peter

Mein FK leckt nicht! Er markiert. :auto:

PIMI
Transit-Guru
Beiträge: 342
Registriert: Do Feb 15, 2007 11:32 am
Wohnort: Mockethal

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#12 Beitrag von PIMI » Fr Jan 04, 2019 12:12 am

HaliHallo, das Rohr ist die Ansaufleitung vom Motor, da es ein Turbo ist also die Verbrennungsluft-Druckleitung vom Turbo zum Motor. Das dort Öl durchsuppt ist relativ normal, ist bei meinem TD auch so, Ölverbrauch ist trotzdem nicht messbar. Also ich rate zum regelmäßigen Trockenwischen. Kannst natürlich auch den Turbo wechseln, halte ich persönlich aber für absolut überflüssig.
Grüsse vom PIMI
PS, der Geber ist m.E. ein Temperaturgeber. Ich vermute der Wagen ist BJ. 94-00. Bei dieser Baureihe wird m.E. die Lufttemperatur noch gemessen und der Wert in die Elektronik eingespeist.
Ein buntes Land? Ja, aber zu viel Farbe schadet auch....

Josef
Transit-Profi
Beiträge: 269
Registriert: Mi Jul 05, 2006 8:24 pm
Wohnort: Brannenburg

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#13 Beitrag von Josef » Fr Jan 04, 2019 5:05 pm

Das ist a.) rangepfuscht und b.) wird dein Hosenrohr ( Ansaugbrücke ) absolut zugschlotzt sein wie meines damals war, kommt von dem AGR Drecksdingens.
Hier paar Bilder was dich erwartet :-) https://community.dieselschrauber.org/d ... php?id=289
Da wirst du reinigen müssen/sollen und das Saugrohr tauschen.
Guss Josef
Für einen neuen Monitor oder Laptop oder Tablett bitte hier ------> ( O ) <------------ bohren :-)

Hondekop
Transit-Anfänger
Beiträge: 54
Registriert: Do Jan 02, 2014 1:11 pm
Wohnort: Umgebung Osnabrück
Transit-Typ: MK3

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#14 Beitrag von Hondekop » Fr Jan 11, 2019 8:05 pm

Das Öl kann ENTWEDER aus dem Turbolader ODER aus der AGR stammen. AGR kannste am besten lahmlegen (jajaja ich weiss, darf man nicht), dann versaut dein Ansaugtrakt dadurch weniger.
erutanski hat geschrieben:
Do Jan 03, 2019 1:41 pm
https://www.transitcenter.de/ansaugrohr ... -1880.html

Ist das das Teil?
Nein, das Teil ist das falsche, das ist für spätere Baujahre. Das Schlauchstück, das mit Lappen repariert ist, ist original ein ganz normaler Gummigewebeschlauch. Sieht genauso aus wie deins, nur in besserem Zustand. Mach das mal alles sauber und fahr dann mal ne Runde, dan kannste sehen wo das Öl genau austritt.

Wenn's der Schlauch ist, messe mal den Innendurchmesser und nimm einfach ein Stück Kraftstoffschlauch oder Silikonschlauch wie hier:
https://www.ebay.de/itm/Silikonschlauch ... .l4275.c10
oder hier:
https://www.ebay.de/itm/Benzinschlauch- ... 58186?vti=

Ciao, Kai
Zuletzt geändert von Hondekop am Fr Jan 11, 2019 8:09 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Hondekop
Transit-Anfänger
Beiträge: 54
Registriert: Do Jan 02, 2014 1:11 pm
Wohnort: Umgebung Osnabrück
Transit-Typ: MK3

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#15 Beitrag von Hondekop » Fr Jan 11, 2019 8:07 pm

Es ist in der Tat wahrscheinlich, dass deine Ansaugbrücke zugerotzt ist, wie Josef schon sagte. Das sauberzumachen ist eine elende Arbeit.
1992, Kasten langer Radstand, 2.5 TD, 101 PS

Hondekop
Transit-Anfänger
Beiträge: 54
Registriert: Do Jan 02, 2014 1:11 pm
Wohnort: Umgebung Osnabrück
Transit-Typ: MK3

Re: 2,5 TD Motor Ölfeucht (sagt der TÜV)

#16 Beitrag von Hondekop » Sa Jan 12, 2019 10:37 am

Hondekop hat geschrieben:
Fr Jan 11, 2019 8:05 pm
Das Öl kann ENTWEDER aus dem Turbolader ODER aus der AGR stammen.
Selbstkorrektur: Das Öl kann sowohl aus dem Turbolader als auch aus der AGR stammen.

Ciao, Kai
1992, Kasten langer Radstand, 2.5 TD, 101 PS

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste