Transit MK2 Cosworth 24V

Tips & Tricks, Tuning und mehr......

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
crazyclubmobil
Transit-Frischling
Beiträge: 46
Registriert: Do Jul 06, 2006 7:57 am
Wohnort: Senden
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#21 Beitrag von crazyclubmobil » Fr Jul 21, 2017 4:41 pm

Soooo nach langem warten ist es nun vollbracht......die Lady ist legal zugelassen und hat den 2,9i 24v offiziell eingetragen. Werde damit im Oktober zum Stammtisch kommen zum beäugen. Jetzt ist noch bissel optimieren angesagt.....fährt sich aber echt toll mit der Leistung.

Grüße
Andy
Ein Transit ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat ihn aufzuschließen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4877
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#22 Beitrag von Geissler Peter » Fr Jul 21, 2017 8:39 pm

:up:
na endlich
:auto: :auto:

ich hör jetzt schon die schrei nach kopien von der abnahme ect
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

maximaxi
Transit-Baby
Beiträge: 11
Registriert: Mo Jul 10, 2006 5:16 pm
Wohnort: Nähe Hallwilersee, Schweiz

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#23 Beitrag von maximaxi » Di Sep 12, 2017 4:01 pm

Glückwunsch, gut Ding will Weile haben, super!!
Ich werde meinen mit dem 4.0 V6 nach 13 Jahren verkaufen weil ich nun mit 2 Kindern einfach mehr Platz haben will...
Was hat der blaue Kittel Dir für eine Höchstgeschwindigkeit eingetragen? Bei mir stehen 167 drinne, ab 180 wirds aber seehr ungemütlich

dieseltranse84
Transit-Profi
Beiträge: 289
Registriert: Do Dez 08, 2011 1:15 pm
Wohnort: Marienberg/Erzgebirge

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#24 Beitrag von dieseltranse84 » Di Sep 12, 2017 4:21 pm

:hurra:

Super Ding, aber meiner hat so viel Power, dass ich nur mit Standgas anfahren darf, ansonsten wickelt sich die Kardanwelle um die dann inzwischen herausgerissene Hinterachse, nachdem der Motor eine Drehung um seine Längslinie gemacht hat!
:lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot: :lachtot:
:up:
:auto:
Grüße Andi (mit der 125 km/h - Schrankwand)

crazyclubmobil
Transit-Frischling
Beiträge: 46
Registriert: Do Jul 06, 2006 7:57 am
Wohnort: Senden
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#25 Beitrag von crazyclubmobil » Di Sep 12, 2017 5:53 pm

Hallo zurück,
mein Tüver hat die originalen 127km/h stehen gelassen...........mit den breiten Reifen und dem Postkutschenfahrwerk wirds schon ab 150 ungemütlich

Gruß
Andi
Ein Transit ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat ihn aufzuschließen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4877
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#26 Beitrag von Geissler Peter » Mi Sep 13, 2017 6:52 am

crazyclubmobil hat geschrieben:
Di Sep 12, 2017 5:53 pm
Hallo zurück,
mein Tüver hat die originalen 127km/h stehen gelassen...........mit den breiten Reifen und dem Postkutschenfahrwerk wirds schon ab 150 ungemütlich

Gruß
Andi

eigendlich müßtest du ihn mit allem was möglich ist belohnen( gesund ist er doch?kein fielmann syndrom oder gelbe binde mit 3 punkten?)
zum grillen einladen
frühstück ans bett
guten rotwein zum samstag abend
ect
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

crazyclubmobil
Transit-Frischling
Beiträge: 46
Registriert: Do Jul 06, 2006 7:57 am
Wohnort: Senden
Transit-Typ: MK2
Kontaktdaten:

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#27 Beitrag von crazyclubmobil » Mi Sep 13, 2017 8:45 am

Der Mann ist super, hat selber 2 Transits und ist daher mit der Materie vertraut......hat mir wertvolle Tips zum Umbau gegeben.
Und ist nicht so verbohrt wie die anderen die ihren "Ermessensspielraum" nicht ernst nehmen. Bei 210 PS im Transit mit originalem Fahrwerk ist die Leistungsgrenze glaub ich fast erreicht

Gruß
Andi
Ein Transit ist erst dann schnell genug, wenn man morgens davor steht und Angst hat ihn aufzuschließen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4877
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#28 Beitrag von Geissler Peter » Mi Sep 13, 2017 6:08 pm

crazyclubmobil hat geschrieben:
Mi Sep 13, 2017 8:45 am
Der Mann ist super, hat selber 2 Transits und ist daher mit der Materie vertraut......hat mir wertvolle Tips zum Umbau gegeben.
Und ist nicht so verbohrt wie die anderen die ihren "Ermessensspielraum" nicht ernst nehmen. Bei 210 PS im Transit mit originalem Fahrwerk ist die Leistungsgrenze glaub ich fast erreicht

Gruß
Andi
halleluja
ich würd mir da aber doch sehr das höschen braun färben
bei dem sagenhaften geradeauslauf habe ich da so meine bedenken
ok wenn die 210 nicht fürs schnell fahren sind sondern um zum ampelking zu weden,dann schon eher
aber welche achse bzw getr macht das mit???

HALT DIR DEINEN TÜVER SEHR WARM
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

toschi
Transit-Baby
Beiträge: 5
Registriert: Mi Mai 01, 2019 8:43 pm
Transit-Typ: MK1

Re: Transit MK2 Cosworth 24V

#29 Beitrag von toschi » Sa Mai 04, 2019 10:55 am

Hallo, mein Name ist Torsten (alias Toschi). ich habe im Forum eine Beitrag zu meinem Motorumbau geschrieben. In der Folge wurde mir geraten mit Dir Kontakt aufzunehmen, da ich massive Probleme wegen der Eintragung bei der DEKRA Erfurt habe. Hierbei handelt es sich um einen 2.0l, 136 PS vom Opel"Omega" incl. Motorsteuerung, Ansaug- und Abgasanlage und Getriebe. Den DEKRA-Fritzen würde es genügen, wenn ich einen Nachweis erbringe, das ein ähnlicher Umbau und dessen Eintragung schon einmal in D gemacht worden ist. Vielleicht kannst Du mir helfen?
MfG Toschi

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste