Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

Tips & Tricks, Tuning und mehr......

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 249
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#21 Beitrag von bastelkaspa » Sa Sep 19, 2015 6:15 pm

hab meinen umbau auf mt75 hier beschrieben, da siehst du auch die neue position im vergleich zur alten

Mad Max
Transit-Frischling
Beiträge: 27
Registriert: Do Mai 29, 2014 12:40 pm

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#22 Beitrag von Mad Max » Sa Sep 19, 2015 8:20 pm

Sauber :cooler: :hallo: :up:

Hab ich was zu Lesen :winken: :up: :up:

Micha-05
Transit-Anfänger
Beiträge: 138
Registriert: Do Aug 07, 2008 9:13 pm
Wohnort: 58644 Iserlohn
Transit-Typ: MK1

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#23 Beitrag von Micha-05 » Di Okt 06, 2015 11:29 pm

Das MT75 hat doch den Schalthebel einzeln über eine Stange mit dem Getriebe verbunden.
Mit etwas kniffeliger Feinarbeit sehe ich kein Problem da drin den Hebel an originaler Position aus dem Boden kommen zu lassen.

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 249
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#24 Beitrag von bastelkaspa » Mi Okt 07, 2015 10:16 am

weiter nach vorne ja, an die orginal position nur über umdrehen der schaltkullisse oder seilzüge..

luftschnapper
Transit-Frischling
Beiträge: 35
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am
Wohnort: Gohrisch

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#25 Beitrag von luftschnapper » Do Jan 28, 2016 10:25 am

Hallo ihr v6 Veteranen!

Wie es der Zufall so will, hatte ich gestern auch eine Diskussion über den Einbau eines v6 Motor's in unserer Wohnmobil (FT MK1, LWB, 2.0L ESSEX, 5,14 HA)

Schon schaute ich mal ins Forum um zu sehen was ihr darüber denkt. Und siehe da...eine ganz frische Diskussionsrunde, super, da kann ich meine Fragen auch los werden...
Da ich eigentlich eher der Originalfanatiker bin, hatte ich mich noch nie mit irgendwelchen Umbauten beschäftigt, bitte nicht böse sein, wenn ich das ein odere andere "wiederholt" wissen möchte, am besten dann einen Link in die Antwort kopieren.

Das wichtigste ist, das "H" nicht verlieren.
Ich mochte auch ohne Dieselschnautze auskommen.

Motor wäre auch ein 2,9i mit MT75 Getriebe, wurde überholt und steht seit einigen Monaten bei meinem Kumpel im Regal, komplett mit allem, was zum Motor dazugehört (Steuergerät, Kabelbaum...)

Was denkt ihr? Ich bin zwar Kfz Mechaniker mal gewesen doch der Einbau erfolgt mit einem erprobten Umbaukünstler der Hotrod-Scene...

Unsere Probleme gehen eher in Richtung Kühlung, Platz, HA(Haltbarkeit), auch die Position des Schalthebels müsste eher original bleiben, da man im WoMo ja durch den Mittelgang nach hinten steigt...

Also, ich bin gespannt wie euer 2,9er reinpasst und ob ihr auch den TÜV Segen bekommt, mit H?

Na dann ...
man reist doch nicht um anzukommen,
man reist um angenehm zu reisen...(Henry Ford)

Bernd O.
Transit-Anfänger
Beiträge: 107
Registriert: Di Sep 24, 2013 8:49 am
Wohnort: Vlotho/Exter

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#26 Beitrag von Bernd O. » Do Jan 28, 2016 11:05 am

Meines Erachtens dürfte der 2.9er nicht H-konform sein (zumindest jetzt noch nicht).
Gruß Bernd
Bremsen macht die Felgen dreckig !

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5033
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#27 Beitrag von Geissler Peter » Do Jan 28, 2016 1:23 pm

Bernd O. hat geschrieben:Meines Erachtens dürfte der 2.9er nicht H-konform sein (zumindest jetzt noch nicht).
Gruß Bernd
:up: :up:

und mt75 auch nicht

zumal es dieses nie im transit gegeben hat
also nicht aus der baureihe

alles andere wurde zur genüge diskutiert
den plan hatten schon viele,aber von fertigstellung hab ich bisher nichts gehört
also,erst nen passenden abnahme-inschinör suchen
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

luftschnapper
Transit-Frischling
Beiträge: 35
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am
Wohnort: Gohrisch

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#28 Beitrag von luftschnapper » Do Jan 28, 2016 3:37 pm

Naja, das konnten wir uns schon vorstellen, mal sehen...

Dachte, dass es da so ein Punkt in der Reglementierung des H gab... Kenne einen Oldtimer-Gutachter, welcher mir bestimmt eine Erklärung gibt?
man reist doch nicht um anzukommen,
man reist um angenehm zu reisen...(Henry Ford)

bastelkaspa
Transit-Profi
Beiträge: 249
Registriert: Do Jul 06, 2006 2:23 pm
Wohnort: Köln

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#29 Beitrag von bastelkaspa » Do Jan 28, 2016 3:43 pm

Früher reichte fürs H Motor mind. 30 Jahre alt und selber Hersteller, mittlerweile geht meines Wissens nach nur noch Motoren selber Hersteller und es muss ihn in der Baureihe gegeben haben..

luftschnapper
Transit-Frischling
Beiträge: 35
Registriert: Fr Jul 28, 2006 9:13 am
Wohnort: Gohrisch

Re: Info`s zu V6 Umbau im MK1 Feuerwehr

#30 Beitrag von luftschnapper » Do Jan 28, 2016 3:52 pm

Danke, genau das ist auch mein Wissensstand gewesen, jetzt wird das nur ein Problem geben...
Der 2,9i ist halt nie in einem Mk1, mk2 drin gewesen...

Wie sieht es mit dem Mk3 aus?

Da hat man schon mal ein Motor mit Getriebe an der Hand und dann wird es nichts mehr mit dem H...
Das WoMo würde sicher super mit etwas mehr Leistung auskommen.
man reist doch nicht um anzukommen,
man reist um angenehm zu reisen...(Henry Ford)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast