Spannrolle für Zahnriemen

Fragen zum Diesel

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4954
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Spannrolle für Zahnriemen

#21 Beitrag von Geissler Peter » Di Nov 27, 2018 7:01 am

dermartin hat geschrieben:
Mo Nov 26, 2018 9:53 pm
Nur nochmal ein kurzer Beitrag zum Wissensschatz hier im Forum: Es war wie vermutet, die Zahnriemenkits, die bei den Teilelieferern für Transits VOR 08/1991 empfohlen werden, haben die "kurzen" Zähne (2,5mm). Der Riemen passt nun also. Interessant, dass davon hier bisher noch nicht zu lesen war? Wann der Wechsel von 2,5mm auf 3,5mm erfolg ist, ist etwas unscharf. Haynes nennt 1992, die Ersatzteillissten der Telelieferer 08/1991 und teilweise auch 06/1991 - im Zweifel muss man also einfach erst nachgucken, und dann den Riemen ordern.
im herbst kamen meist die änderungen fürs modelljahr,hier 8.91 für modell 92, nicht verwechseln mit baujahr+1.tag der zulassung
theoretisch könnte man doch die "alte" ausführung mit 2,5mm zähne auf dem neueren motor fahren??
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

realklaus
Allwissender des Transit
Beiträge: 878
Registriert: Do Sep 21, 2006 4:14 pm
Wohnort: Berlin

Re: Spannrolle für Zahnriemen

#22 Beitrag von realklaus » Do Nov 29, 2018 10:57 pm

dermartin hat geschrieben:
Sa Nov 24, 2018 10:31 pm
So richtig lernt man dann doch nur aus Fehler und beim Selberschrauben: Ich vermute, ich habe das Rätsel um die "vor 8/91" und "nach 8/91" Empfehlung gelöst: Der bestellte Riemen passt nicht! Und zwar hat er eine "Zahntiefe" / Profiltiefe von 3,5mm, während der verbaute Riemen nur 2,5mm hohe Zähne hat. Habe die Info jetzt auch in einem alten Haynes Reparaturhandbuch gefunden, dass Ford hier die "Zahntiefe" in 1992 umgestellt hat.

Jetzt muss ich wohl bis Montag warten, um einen passenden Riemen zu besorgen.

Anscheinend bieten die Teileversender die 2,5mm Riemen nur im Kit mit den manuellen Spanner an, und die 3,5mm Riemen im Kit mit den Automatikspannern. "Spannend" wäre jetzt, ob ich die "mischen" kann, also einfach einen neuen Riemen mit 2,5mm Zahntiefe besorgen, und den bereits gelieferten Automatik-Spanner verwenden. Eherlichgesagt hätte ich ein deutlich besseres Gefühl, ein fertiges Kit aus Riemen und Spanner zu verbauen, als da zu experimentieren ...
...puh, man lernt nie aus. Tut mir leid für die falsche Fährte, aber davon habe ich noch nie gehört. Allerdings kannst Du mE ruhig den "alten" Riemen (also bis 91) auf der "neuen" (ab 91) Rolle fahren. Der Druck mit dem sie aufbauen ist genauer. ich habe irgendwo mal gelesen, dass Ford nur noch die neue Rolle empfiehlt. :winken:
never say die

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast