Leerlaufeinstellung 2.5DI mit LUCAS ESP

Fragen zum Diesel

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Leerlaufeinstellung 2.5DI mit LUCAS ESP

#1 Beitrag von c_o_m_e_t » Mo Mai 06, 2019 7:20 pm

Hallo Leute !!!

Habe einen MK2-Bus 2.5DI mit einer Einspritzpumpe von LUCAS.

Hab da was rausgefunden, das vielleicht interessant sein könnte. :klugscheisser:

Ich hatte bisher immer folgendes Problem:
Ich habe die Leerlaufdrehzahl bei Betriebswarmen Motor so eingestellt, daß er eben schön rund und nicht zu hoch läuft.
So weit so gut.
Beim Kaltstart habe ich aber dann das Problem, daß der Motor fast abstirbt und ich ihn mit dem Gaspedal am Leben erhalten muß.
So lange bis der Motor warm ist, dann passt‘s wieder.
Eingestellt habe ich das bisher mit der Schraube „1“ (siehe Bild)
Laut Werkstatthandbuch ist das auch richtig so.

Aber: Das ist eigentlich nur zum Teil richtig. Oder besser gesagt, es bleibt dabei etwas unerwähnt. :gruebel:

Es gibt für den Kaltstart eine Drehzahlanhebung, die nicht funktioniert, wenn die ESP falsch eingestellt ist.
Die beiden Einstellschrauben „1“ und „2“ sind im Zusammenspiel für die Leerlaufdrehzahl bei warmen Motor und für die Drehzahlanhebung beim Kaltstart zuständig (siehe Bilder).

Der 2.5DI mit Lucas ESP hat für die Drehzahlanhebung ein „Wachs-Thermostat“. Von dort geht ein Seilzug „3“ (siehe Bild) zur ESP.
Bei kaltem Motor zieht dieser Seilzug einen Hebel an der ESP und stellt damit den Einspritzzeitpunkt auf „früh“.
So weit so gut. Das verbessert zwar das Startverhalten, erhöht aber noch nicht die Drehzahl.
Zusätzlich soll dieser Hebel noch einen zweiten Hebel „1“ (siehe Bild) über eine Feder „4“ (siehe Bild) betätigen.
Ist diese Einstellschraube an Hebel „1“ zu weit reingedreht, dann wird dieser aber nicht verstellt, da die Feder „4“ nicht gegen den Widerstand des selbst federbelasteten Hebels ankommt.
Puuh....schwierig zu erklären..... :kopfklatsch:

Es muss also sichergestellt werden, das dieser Hebel „1“ beim Kaltstart über die Feder „4“ betätigt werden kann, dann hat man auch eine Drehzahlanhebung.

Meine Vorgehensweise bei der Leerlaufeinstellung:
—>Warmer Motor
—> Schraube „1“ fast ganz rausdrehen (so daß sie wirkungslos ist und keinen Einfluss auf die Drehzahl hat)
—> jetzt Leerlauf nur mit Schraube „2“ einstellen
—> jetzt Schraube „1“ so weit reindrehen, bis eine Drehzahländerung spürbar ist (Schraube „1“ liegt jetzt am ESP-Gehäuse auf)
—> jetzt Schraube „1“ zusätzlich noch um eine Umdrehung reindrehen (damit sie später auch sicher am ESP Gehäuse aufliegt)
—> jetzt an Schraube „2“ nochmal die korrekte Leerlaufdrehzahl nachjustieren
—> fertig :cooler:

Jetzt ist die Schraube „1“ möglichst wenig reingeschraubt, der Hebel „1“ hat somit die geringst mögliche Vorspannung.
Somit kann jetzt die Feder „4“ den Hebel „1“ verstellen für eine erhöhte Leerlaufdrehzahl.

Vorher war bei mir die Schraube „1“ viel zu weit reingedreht, somit die Vorspannung des Hebels „1“ zu hoch.
Die Feder „4“ wurde nur zusammengedrückt, kommt nicht gegen den Hebel „1“ an und es gibt keine Anhebung der Leerlaufdrehzahl.

Soooo.....puuuh....ich hoffe das hat jemand verstanden :igitt: :kopfwand: :kopfklatsch:

Bei mir war wohl mal die ESP raus oder es hat jemand dran rumgedreht....jedenfalls passt das jetzt bei mir wieder.
Hoffe diese Erklärung hilft jemanden weiter.... :winken:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Leerlaufeinstellung 2.5DI mit LUCAS ESP

#2 Beitrag von c_o_m_e_t » Mo Mai 06, 2019 7:50 pm

Hier sieht man es vielleicht besser.... sind halt jetzt andere Nummern..... :up:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

keineus
Transit-Profi
Beiträge: 279
Registriert: So Okt 26, 2014 11:49 pm
Wohnort: Detmold

Re: Leerlaufeinstellung 2.5DI mit LUCAS ESP

#3 Beitrag von keineus » Di Mai 07, 2019 7:01 am

Mega, danke...ich werde es bestimmt brauchen, sobald meine angesprungen ist nach can 1,5 Jahren...ruhepause

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 107
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Leerlaufeinstellung 2.5DI mit LUCAS ESP

#4 Beitrag von c_o_m_e_t » Di Mai 07, 2019 3:24 pm

Noch ein kleiner Nachtrag.... :klugscheisser:

Bei oben genannter Einstellungsanleitung bekommt man zunächst die größtmögliche Drehzahlanhebung für den Kaltstart.
Wem das zu hoch ist, der kann die Drehzahl natürlich verringern.

Dazu einfach die letzten beiden Schritte wiederholen bis die gewünschte Drehzahl beim Kaltstart vorhanden ist.
Je weiter man die Schraube „1“ reindreht, desto weniger Drehzahlanhebung bleibt übrig..... :no:

:cooler: :auto: :hurra:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast