Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

Fragen zum Diesel

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
hansdampf
Transit-Baby
Beiträge: 12
Registriert: Di Mär 23, 2021 7:54 pm
Transit-Typ: Mk3

Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#1 Beitrag von hansdampf » Do Apr 08, 2021 4:19 pm

Hallo!

Ich habe folgende Anleitung zu meiner Dieselstandheizung: (Bild)
Heißt das jetzt, ich brauche eine Autobatterie, die ich mir neu kaufen will, mit Standheizungsfunktion? Habe diese Option nämlich im Store gesehen, und es zeigte mir dann andere Batterien an, welche jedoch wesentlich teurer sind. Brauche ich das, oder reicht auch eine normale Autobatterie? Und wie funktioniert das eigentlich, warum geht die Standheizung über die Autobatterie, wenn doch Diesel nur verbraucht wird?
Freue mich auf ANtworten!
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

BigBangNow
Weltbester Transit Spezialist
Beiträge: 502
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#2 Beitrag von BigBangNow » Do Apr 08, 2021 4:41 pm

Sehr interessantes Thema. Ich habe 8kw(gibt aber 5kw aus) Luftstandheizung. Du brauchst erste 1-3 Minuten bis zu 9A (ja heftig!) , für die Glühkerze. Danach 500mA bis 2A für Luftfilter und Pumpe, jeh nach Umdrehungen, steigt Verbrauch.

Du brauchst eine gute Batterie, so mit 80-100A .
Ich habe eine zweite Batterie mit 72A für Solartechnik (lade die über LiMa, habe kein Solar). Warum? Weil die viele entladezyklen überlebt. Nachteil, max 13V...

Gel oder AGM Akku ist deutsch günstiger, aber nicht also so langlebig. Dafür mehr Power, stabile 13 V bei 20A, das geht locker.

Du brauchst zweite Batterie, weil wenn die Zusatzbattarie lehr ist(passiert ganz schnell) kommst du nicht von dem Fleck...
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

hansdampf
Transit-Baby
Beiträge: 12
Registriert: Di Mär 23, 2021 7:54 pm
Transit-Typ: Mk3

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#3 Beitrag von hansdampf » Do Apr 08, 2021 7:45 pm

Danke für die ANtwort! Du hast es ja schon beantwortet, dass ich eine Batterie für meine Dieselheizung brauche. Aber warum eigentlich? Es wird ja der Diesel verwendet? Wie ists da bei dir? Und ich habe bereits 2 Batterien. Die 60Ah vermutlich ist für die Heizung.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1318
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#4 Beitrag von miguel » Do Apr 08, 2021 8:02 pm

Deine standheizung verbrennt Diesel, das ist richtig. Dafür benötigt sie aber ein Gebläse und eine kleine Pumpe, außerdem noch ein Gebläse welches die warme Luft ins Auto pustet. Die beiden Luft Ströme werden durch einen Motor mit zwei gebläserotoren betrieben. Und natürlich laufen die mit Strom !

hansdampf
Transit-Baby
Beiträge: 12
Registriert: Di Mär 23, 2021 7:54 pm
Transit-Typ: Mk3

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#5 Beitrag von hansdampf » Do Apr 08, 2021 8:51 pm

Danke. Also gibt es keinen Generator der aus Diesel Strom macht und zwischengebaut ist?

robin
Transit-Guru
Beiträge: 302
Registriert: Do Jul 06, 2006 10:29 pm
Wohnort: Bodensee
Transit-Typ: MK1

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#6 Beitrag von robin » Fr Apr 09, 2021 7:23 am

hansdampf hat geschrieben:
Do Apr 08, 2021 8:51 pm
Danke. Also gibt es keinen Generator der aus Diesel Strom macht und zwischengebaut ist?
Wie soll das technisch möglich sein bei der Baugrösse einer Standheizung?
Was würde das für Sinn machen? Dann könnte man ja auch gleich mit Strom heizen.

miguel
Hardcore-Schreiber
Beiträge: 1318
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Braucht meine Dieselheizung eine Standheizungsbatterie?

#7 Beitrag von miguel » Fr Apr 09, 2021 7:29 am

Na klar geht das, das ist aber ein komplett anderes Gerät und nennt sich Generator. Auf Grund des Wirkungsgrades ist es zwar auch eher eine Heizung aber der Hauptzweck ist die Stromerzeugung. Einen 5kW Dieselgenerator stellt man aber sicher nicht ins Auto sondern möglichst weit weg.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast