Frage zum Anlasser beim MK2

Alles was sonst noch am Transit mit Technik zu tun hat

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
PeKu19550
Transit-Ass
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#11 Beitrag von PeKu19550 » Do Apr 30, 2020 10:45 pm

es ist eine dünne für den Magnetschalter vom Zündschloß.

die zweite nur wenn du eine 9V Zündspule hast, zum Vorwiderstand.
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Kiesi
Transit-Chef
Beiträge: 204
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#12 Beitrag von Kiesi » Sa Mai 02, 2020 9:12 pm

danke für die Info. Bei mir sind es zwei und ich war mir nicht sicher wo das zweite Kabel hin soll da am neuen Anlasser kein Anschluss dafür vorgesehen ist.
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5925
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#13 Beitrag von Geissler Peter » So Mai 03, 2020 7:39 am

Kiesi hat geschrieben:
Sa Mai 02, 2020 9:12 pm
danke für die Info. Bei mir sind es zwei und ich war mir nicht sicher wo das zweite Kabel hin soll da am neuen Anlasser kein Anschluss dafür vorgesehen ist.
normal hast du 3 anschlüsse
den fetten von der batt
dann den etwas dicken der vom zündschloß kommt
und benziner hatten den dritten der zur zündspule geht
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Kiesi
Transit-Chef
Beiträge: 204
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#14 Beitrag von Kiesi » Mo Mai 04, 2020 7:30 pm

Hm, das macht ja auch Sinn. Muss mal suchen gehen wo das zweite dünne Kabel hingeht. Hab ja ne LPG Anlage drin, vielleicht hängt es damit irgendwie zusammen.
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5925
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#15 Beitrag von Geissler Peter » Di Mai 05, 2020 7:55 am

foto vom magnetschalter
mit fotos wären die meisten freds nur halb so lang
und lpg hat mit dem anspringer nichts zu tun,gabs ja nicht ab werk
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Kiesi
Transit-Chef
Beiträge: 204
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#16 Beitrag von Kiesi » Sa Mai 09, 2020 8:34 pm

Geissler Peter hat geschrieben:
Di Mai 05, 2020 7:55 am
foto vom magnetschalter
mit fotos wären die meisten freds nur halb so lang
Da hast natürlich Recht. Das ist ein Bild vom Anlasser der bisher drin gewesen ist (müsste noch der Erste gewesen sein). Den markierte Anschluss gibt es beim neuen Anlasser nicht.
Anlasser.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

Hepp
Weltbester Transit Spezialist
Beiträge: 555
Registriert: Sa Jun 23, 2018 11:43 pm
Transit-Typ: MK1+6

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#17 Beitrag von Hepp » Sa Mai 09, 2020 10:25 pm

Hier ist ein Schaltplan vom MK1, sicher nicht anders als bei deinem https://www.transit-stammtisch.de/Schra ... sit_67.pdf
Das Rot/Weiße, laut Schaltplan, überbrückt den Vorwiderstand oder das Wiederstandskabel und geht zur 9 Volt Zündspule.
Vorausgesetzt das ist bei dir auch (noch) so.
20191006_140739.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 5925
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#18 Beitrag von Geissler Peter » So Mai 10, 2020 7:52 am

Kiesi hat geschrieben:
Sa Mai 09, 2020 8:34 pm
Geissler Peter hat geschrieben:
Di Mai 05, 2020 7:55 am
foto vom magnetschalter
mit fotos wären die meisten freds nur halb so lang
Da hast natürlich Recht. Das ist ein Bild vom Anlasser der bisher drin gewesen ist (müsste noch der Erste gewesen sein). Den markierte Anschluss gibt es beim neuen Anlasser nicht. Anlasser.jpg

verstehe ich nicht
warum du nen anlasser mit 2polen einbaust
wenn der alte 3pole hatte
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Kiesi
Transit-Chef
Beiträge: 204
Registriert: Mi Mai 06, 2015 12:41 pm
Wohnort: ES

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#19 Beitrag von Kiesi » So Mai 10, 2020 12:03 pm

oh das lässt sich leicht erklären, der "lag noch rum" :)
Transit MK2, ehem. Katastrophenschutz, Fensterbus, langer Radstand, 2 Liter Benziner mit 57kw

PeKu19550
Transit-Ass
Beiträge: 1505
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldb
Transit-Typ: FK1000

Re: Frage zum Anlasser beim MK2

#20 Beitrag von PeKu19550 » Mo Mai 11, 2020 3:53 pm

Messe doch einfach ob die beiden eine Verbindung haben
oder gebe auf beiden Strom drauf. wenn der Magnetschalter bei beiden auslöst sind sie verbunden
Wenn nur der Mag.-schalter bei nur ein Kontakt auslöst,
dann messen wenn er ausgelöst hat ob der zweite Kontakt durchschaltet und dann Strom hat.
Jetzt solltest du wissen wo die Kabel herkommen. Es wird ein Kabel vom Zündschloß kommen zum schalten des Magnetschalters.
Wenn das Zweite Kabel zum Vorwiderstand der Zündspule geht, kannst du sie zusammen schalten. Wenn nicht solltest suchen wo es hingeht
Gruß FK- Peter

Meine Selbstfahrende Arbeitsmaschine :idee: leckt nicht! Er markiert. :auto:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste