MK2 mit Bleiersatz?

Alles über den Transit Baujahr 1965 bis 1985

Moderator: Highlander

Nachricht
Autor
maaalex
Transit-Baby
Beiträge: 1
Registriert: Di Jul 24, 2018 10:38 am
Transit-Typ: MK2

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#11 Beitrag von maaalex » Fr Jun 07, 2019 4:26 pm

Habe hierzu en super Thread gefunden der mir aktuell das Gefühl vermittelt dass ich eher super anstelle bleifrei tanken sollte anstatt Bleiersatz zu nutzen.
https://www.motor-talk.de/forum/bleiers ... 56916.html

Fahre selber einen 81er mk2 mit der 2l Maschine, ex Feuerwehr, aktuell 50k km, zuletzt gut 10k vom Vorbesitzer ohne Bleizusatz und mit Bleifrei gefahren. Die Ventile wurden bereits mehrmals nachgestellt und liegen bereits an, sprich nochma nachstellen geht nicht mehr..

Mein Fahrstil (über 5k aktuell) meist gediegen max 80kmh nur selten ma nach Tacho 100+

Wär super dankbar für die Profis sich den verlinken Thread ma anzusehen und ihre Meinung hier kund zu tun :)

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4970
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#12 Beitrag von Geissler Peter » Sa Jun 08, 2019 7:47 am

da bei dir schon ende der fahnenstange ist
muß kopftechnisch doch etwas gemacht werden
da brauchst keinen zusatz mehr(zu spät)
ansonsten
jeder ist seines glückes schmied
gibt er es dazu,und es geht trotzdem hops,braucht man sich keine vorwürfe machen
ob super oder super plus oder oder hat keinen einfluß auf den ventilsitz-verschleiß
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Hano makker
Transit-Lehrling
Beiträge: 156
Registriert: Mo Aug 15, 2016 1:25 pm

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#13 Beitrag von Hano makker » Mo Jun 10, 2019 3:42 pm

hallo,

also ehrlich gesagt, so alle 3, 4 füllungen kipp ich auch nen fingerhut voll zusatz rein. vertrete aber auch die meinung, dass ein viel gefahrener motor (wie meiner) im grunde schon genug blei abgelagert hat. ventile eingestellt, hab ich im juli letzten jahres. heuer ist ölwechsel fällig dann seh ich, ob ich nachstellen muss. rein vom gefühl, gehör, eher nicht. stell lieber ne 10tel mehr ein, als zu wenig.

und meiner muss oft ran und dann auch lang und schnell (friss oder stirb)

viele grüsse

tino :rock:
Aus EISEN gegossen, für die EWIGKEIT!

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 241
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#14 Beitrag von Old-Trans » Fr Jun 14, 2019 1:53 pm

Ich fahre auch schon einige Jahre ohne Bleizusatz und es kommen schon mal 3000 km im Jahr zusammen... Ventile prüfe ich doch schon alle 1000 km. Dabei fällt auf, dass die Auslass-Ventile eher zurückgestellt werden müssen weil sie zu wenig Spiel haben... Normal trotz Einhämmern? :ka:
Die Werte der Einlass-Ventile sind fast immer unverändert...
Gruß Paul

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4970
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#15 Beitrag von Geissler Peter » Fr Jun 14, 2019 2:09 pm

Old-Trans hat geschrieben:
Fr Jun 14, 2019 1:53 pm
Ich fahre auch schon einige Jahre ohne Bleizusatz und es kommen schon mal 3000 km im Jahr zusammen... Ventile prüfe ich doch schon alle 1000 km. Dabei fällt auf, dass die Auslass-Ventile eher zurückgestellt werden müssen weil sie zu wenig Spiel haben... Normal trotz Einhämmern? :ka:
Die Werte der Einlass-Ventile sind fast immer unverändert...

eigend logisch das zurückgestellt werden muß
da der ventilteller sich weiter in den kopf reinhämmert
kommt das ventilende näher an die stellschraube+das spiel wird enger
also ein gutes zeichen,das demnächst mal kopf arbeit fällig wird
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

PeKu19550
Allwissender des Transit
Beiträge: 834
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldenburg

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#16 Beitrag von PeKu19550 » Fr Jun 14, 2019 2:13 pm

Old-Trans hat geschrieben:
Fr Jun 14, 2019 1:53 pm
Ich fahre auch schon einige Jahre ohne Bleizusatz und es kommen schon mal 3000 km im Jahr zusammen... Ventile prüfe ich doch schon alle 1000 km. Dabei fällt auf, dass die Auslass-Ventile eher zurückgestellt werden müssen weil sie zu wenig Spiel haben... Normal trotz Einhämmern? :ka: Ist doch richig irgendwann ist das Ventil offen und verbrennt, nicht das Ventil wird kürzer sondern der Sitz verändert sich :kopfklatsch:
Die Werte der Einlass-Ventile sind fast immer unverändert...
Gruß FK- Peter

Mein FK leckt nicht! Er markiert. :auto:

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 241
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#17 Beitrag von Old-Trans » Fr Jun 14, 2019 2:23 pm

mmmhh.. betrifft das denn nur die Auslassventlie?

Auslass-Ventile offen: Würde vlt. auch das leichte Knattergeräusch im Auspuff beim Bergabfahren mit Motorbremse erklären...?
Gruß Paul

PeKu19550
Allwissender des Transit
Beiträge: 834
Registriert: Sa Okt 03, 2015 12:20 pm
Wohnort: Oldenburg in oldenburg

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#18 Beitrag von PeKu19550 » Fr Jun 14, 2019 3:03 pm

Old-Trans hat geschrieben:
Fr Jun 14, 2019 2:23 pm
mmmhh.. betrifft das denn nur die Auslassventlie?

Auslass-Ventile offen: Würde vlt. auch das leichte Knattergeräusch im Auspuff beim Bergabfahren mit Motorbremse erklären...? Wenn es offen ist fährst du keine 20 km mehr ohne schaden. Das Geräusch ist wahrscheinlich Sprit der im Auspuff verbrennt
Gruß FK- Peter

Mein FK leckt nicht! Er markiert. :auto:

Geissler Peter
Foren-Gott
Beiträge: 4970
Registriert: Mi Jul 05, 2006 9:51 pm
Wohnort: Ingolstadt
Transit-Typ: MK2

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#19 Beitrag von Geissler Peter » Fr Jun 14, 2019 4:08 pm

sehr kritisch wird es wenn du nicht mehr nachstellen kannst
halt mal die augen offen nach ersatzköpfen+lass auf bleifrei umrüsten(wird immer rarer das zeug,gegf nen kpl motor schlachten)
kannst zur not dann auf nem camingplatz machen
nur die richtigen köpfe
für mit oder ohne umlaufrohr
gruß Peter

Wo ich heute nicht hinkomm, fahr ich morgen vorbei.

Old-Trans
Transit-Chef
Beiträge: 241
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: MK2 mit Bleiersatz?

#20 Beitrag von Old-Trans » Fr Jun 14, 2019 5:13 pm

Ventile prüfe ich direkt noch mal am WE ... danke für die Tipps
Ich gebe Infos
Gruß Paul

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste