Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

Fragen zum Diesel

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
karlsruhekustoms
Transit-Baby
Beiträge: 14
Registriert: So Feb 28, 2016 6:28 pm

Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#1 Beitrag von karlsruhekustoms » Mi Jun 12, 2019 7:36 pm

Na super...morgen sollte die TÜV und H-Abnahme meiner DoKa erfolgen und nun hat die gute keinen Öldruck mehr. Zuerst den Öldruckschalter im Verdacht gehabt, dann aber den Druck doch mal gemessen. Zeigerausschlag Null bar. Selbst wenn der Motor bei ausgebautem Öldruckschalter läuft, kommt kein Öl.
Internet durchforstet und nicht wirklich fündig geworden. Wo genau sitzt die eigentlich? Mein WHB behandelt das Thema nicht wirklich...super.
Wer kann helfen?
Gruß, Markus

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#2 Beitrag von c_o_m_e_t » Mi Jun 12, 2019 8:17 pm

Hallo !!!

Die Ölpumpe befindet sich neben der Kurbelwelle, hinter einem Alu-Gehäuse.
Dazu die Fahrzeugfront abbauen, Kühler, Lüfterrad, Zahnriemenabdeckung.....usw.
Hört sich nach viel an, ist aber machbar.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#3 Beitrag von c_o_m_e_t » Mi Jun 12, 2019 8:31 pm

Vielleicht sind ja nur diese O-Ringe defekt.
Dann kann natürlich kein Druck aufgebaut werden....
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

karlsruhekustoms
Transit-Baby
Beiträge: 14
Registriert: So Feb 28, 2016 6:28 pm

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#4 Beitrag von karlsruhekustoms » Mi Jun 12, 2019 9:36 pm

Hey danke, das hilft wirklich. Sind die O-Ringe denn noch zu bekommen? Bei der Pumpe an sich sieht es ja mau aus...dann werde ich morgen mal loslegen. Na danke, Kühler zum 3. mal raus...
Gruß, Markus

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#5 Beitrag von c_o_m_e_t » Mi Jun 12, 2019 10:15 pm

Das sind angeblich Teflon-Ringe (PTFE).
Ich hab sie damals bei meiner Motorüberholung einfach weiterverwendet....ohne Probleme.
Aber mir fällt da noch was ein:
Das Antriebszahnrad auf der Kurbelwelle ist nur draufgesteckt....lässt sich also verdrehen und verschieben.
Es wird letztendlich von der Riemenscheibe und der großen Schraube eingeklemmt....so daß sie eben die Pumpe antreiben kann.
Vielleicht ist also nur diese große Schraube an der KW locker geworden....
Aber das siehst Du ja beim zerlegen..... :idee:

Wo es diese Teflon-Ringe neu gibt weiß ich nicht...vielleicht ist es aber auch ein Standard-Maß und man kann sie leicht bekommen. :ka:

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#6 Beitrag von c_o_m_e_t » Mi Jun 12, 2019 10:29 pm

Hab noch dieses Bild rausgekramt.....diese Schraube könnte locker sein.
Dann kann auch die Riemenscheibe locker werden....das Antriebszahnrad dahinter kann frei durchdrehen und kann die Pumpe nicht mehr antreiben. :down:
Mehr fällt mir dazu auch nicht mehr ein.... :gruebel:
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

keineus
Transit-Profi
Beiträge: 286
Registriert: So Okt 26, 2014 11:49 pm
Wohnort: Detmold

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#7 Beitrag von keineus » Mi Jun 12, 2019 10:44 pm

Die O-Ringe gibt es noch...iwo standen hier im Forum mal die Größe...sind Ölpumpe vom 2,4 er und 2,5er identisch!? Drehen zumindest so aus ..die hab ich noch liegen.

karlsruhekustoms
Transit-Baby
Beiträge: 14
Registriert: So Feb 28, 2016 6:28 pm

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#8 Beitrag von karlsruhekustoms » Sa Jun 15, 2019 3:24 pm

Unglaublich...es war tatsächlich nur die Schraube der Riemenscheibe an der Kurbelwelle. Jetzt mal im Ernst....die Konstruktion ist nicht wirklich eine Superleistung. Eine Nut im Antriebsritzel und den Keil etwas länger gemacht hätte so ein Problem nicht wirklich aufkommen lassen.
Nochmal danke für die Tipps.
Gruß, Markus

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#9 Beitrag von c_o_m_e_t » Sa Jun 15, 2019 4:09 pm

Hey Super :up:
Nochmal Schwein gehabt.... :cooler:

Normalerweise wird diese Schraube ziemlich festgeknallt, so gut es halt geht.
Da hat wohl jemand mal den Zahnriemen erneuert (dazu muss die Riemenscheibe runter) und eben die Schraube nicht fest genug angezogen :kopfklatsch:

Danke für die Rückmeldung :auto:

c_o_m_e_t
Transit-Anfänger
Beiträge: 97
Registriert: Fr Mai 10, 2013 10:19 am

Re: Ölpumpe 2,5di 1985 verzweifelt gesucht....

#10 Beitrag von c_o_m_e_t » Sa Jun 15, 2019 4:14 pm

Zur Konstruktion:
Ein längerer Keil ist nicht möglich.
Wenn dann 2 Keile....einer im Alugehäuse, der andere außerhalb....dazwischen ist ja noch der Wellendichtring....
Aber ja....könnte man etwas „sicherer“ machen.... :gruebel:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste