Schwankender Leerlauf 2,5TD

Baujahr 1986 bis 2000

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
Ofi
Transit-Baby
Beiträge: 15
Registriert: Do Feb 21, 2019 8:44 pm
Transit-Typ: MK4

Schwankender Leerlauf 2,5TD

#1 Beitrag von Ofi » Fr Okt 11, 2019 4:44 pm

Hallo,
wir waren jetzt mit unserem Womo mehrere male im Urlaub. Seit dem vorletzten mal (2500km Langstrecke) habe ich einen schwankenden Leerlauf wenn er kalt ist. Bei der letzten kurzen Fahrt zum Abstellort ist er beim Anhalten sogar ausgegangen.
Gibt es für dieses Problem einen üblichen verdächtigen? Das AGR Ventil hatte ich ja bei der Reparatur der Unterdruckleitungen im Mai wieder in Betrieb genommen - ist das der Dank dafür? :ka:
Viele Grüße Ofi :winken:

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 122
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Schwankender Leerlauf 2,5TD

#2 Beitrag von Reiry01 » Fr Okt 11, 2019 5:17 pm

Es gibt ein einfachen Trick deine Unterdrück Steuerung zu überprüfen, ziehe bei laufenden Motor am Luftfilterkasten den Unterdruckschlauch ab dann Daumen drauf und Rückstauklappe und AGR beobachten, Rückstau geht zu AGR geht leicht auf. Meist geht dann auch der Motor aus wenn du länger den Schlauch verschlossen hält’s. Mach das nicht zu oft (Kreis rote Ringe am Daumen :lachtot: ) und nehme nur wirklich was zum verschließen was nicht eingesaugt werden kann.
Bewegen sich beide Teile dann ist soweit alles Okay. Ferndiagnose ist schwierig wir hatten hier schon alles. Dann musst du das volle Diagnose Programm durchziehen. Schlimmster Fall hier Riss im Kopf kommt aber mit noch anderem Anzeichen daher. Und ist sehr selten bei dem Motor!
EPIC Pumpe?
Zuletzt geändert von Reiry01 am Fr Okt 11, 2019 5:22 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Reiry01
Transit-Anfänger
Beiträge: 122
Registriert: Di Aug 16, 2016 9:16 am
Wohnort: Ludwigshafen

Re: Schwankender Leerlauf 2,5TD

#3 Beitrag von Reiry01 » Fr Okt 11, 2019 5:19 pm

Achso der close Loop der Pumpe mit leichten Schwankungen ist die Regelabweichung der Motorsteuerung das wäre dann normal und wenn genau hinhört ist das so im 30 sec tackt bei jedem mit EPIC Pumpe. Ist so eine Art Sägezahnwellen Verlauf.... :kaffee2: erkenne ich mit geschlossenen Augen das das ein Ford 2,5 TD mit Epic ist hi wäre was für Wetten das. Und noch was Luftfilter sauber vielleicht Dreck eingesammelt habe ich nach Tarifa Fahrten durch Spanien auch darauf regiert er sensibel das wäre was einfaches,.. :cooler:

Ofi
Transit-Baby
Beiträge: 15
Registriert: Do Feb 21, 2019 8:44 pm
Transit-Typ: MK4

Re: Schwankender Leerlauf 2,5TD

#4 Beitrag von Ofi » Fr Okt 11, 2019 9:02 pm

Reiry01 hat geschrieben:
Fr Okt 11, 2019 5:19 pm
Achso der close Loop der Pumpe mit leichten Schwankungen ist die Regelabweichung der Motorsteuerung das wäre dann normal und wenn genau hinhört ist das so im 30 sec tackt bei jedem mit EPIC Pumpe. Ist so eine Art Sägezahnwellen Verlauf.... :kaffee2: erkenne ich mit geschlossenen Augen das das ein Ford 2,5 TD mit Epic ist hi wäre was für Wetten das. Und noch was Luftfilter sauber vielleicht Dreck eingesammelt habe ich nach Tarifa Fahrten durch Spanien auch darauf regiert er sensibel das wäre was einfaches,.. :cooler:
Danke! Das mit dem 30 Sec. Intervall trifft es genau, dann gibt es immer einen kurzen Gasstoss. Bei unserer letzten Tour mit 300km war es dann bist zum nächsten morgen weg. Die Epische Pumpe wurde vor 2 Jahren ausgetauscht. Sonst läuft der einwandfrei. Ich habe nur Sorge wegen der bevorstehenden AU Probleme zu bekommen, wenn der Leerlauf so schwankt.
Viele Grüße Ofi :winken:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste