Geplante London-Reise Mai 2020

Wenn einer eine Reise macht, dann .......

Moderatoren: Highlander, sankafahrer

Antworten
Nachricht
Autor
Old-Trans
Transit-Profi
Beiträge: 264
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Geplante London-Reise Mai 2020

#1 Beitrag von Old-Trans » Mo Dez 30, 2019 1:47 pm

Hallo zusammen,

die Planung einer Reise auf einen (teuren) Campingplatz in die Nähe von London gestaltet sich schwierig.
In Deutschland ist es einfach leicht mit einem H-Kennzeichen durch die Landschaft zu düsen. Im Großraum London ist das schon schwieriger.
Ich wollte auf einen CP in der Nähe von Crystal-Palace. Jetzt hatte ich gesehen, dass dieser 15 km entfernt Ort noch zur sogenannten LEZ (Zone).
Ich kann mich mit meinen Daten nicht in der entsprechenden Behörde anmelden. Hat das schon mal jemand gemacht?

Sonst frage ich als Mitglied mal einfach den ADAC, aber vlt gibt es hier auch Erfahrungen

Überall wird in den Städten Geld kassiert... Frankreich, Belgien, England... ob das wirklich dazu beiträgt, dass es weniger CO2 Ausstoß geben wird? Ich bezweifel das.
Gruß Paul

Old-Trans
Transit-Profi
Beiträge: 264
Registriert: Di Nov 09, 2010 8:41 pm
Wohnort: 48249 Dülmen
Transit-Typ: MK1
Kontaktdaten:

Re: Geplante London-Reise Mai 2020

#2 Beitrag von Old-Trans » Mo Dez 30, 2019 7:09 pm

Hi zusammen,

ich habs rausgefunden...

Zur Info: Bei Oldtimern vor Baujahr 1973 ist nur der Nachweis (KFZ-Schein) an tfl.gov.uk zu schicken. Dort wird es geprüft und man bekommt von dort nach ca. 10 Tagen eine Bescheinigung zur freien Fahrt. Schlecht nur für Baujahr 1973 .. da sind es Pfd 12,50 / Tag .... Glück gehabt.

Ich wünsche euch einen guten rutsch in 2020

Mit freundlichem Gruß
Paul Metz
Gruß Paul

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste