Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

Bis er steht oder eben nicht

Moderator: Highlander

Antworten
Nachricht
Autor
BigBangNow
Godfather of Transit
Beiträge: 421
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#1 Beitrag von BigBangNow » Do Jan 09, 2020 4:14 pm

Geschichte aus meinem Tagebuch.

Fahre ich also zum TÜV, erste Prüfung - Bremse. Ergebnis, glatt durchgefallen. :zensur:

(Teile sind erwähnt un zu zeigen, dass die noch auf dem Markt sind und mann nicht gleich 400 € ausgeben soll)

Ein Bremszylinder hinten geplatzt,
beide neue bestellt und selbstverständlich gewechselt.

https://www.ebay.de/itm/A-B-S-BREMSZYLI ... 2749.l2649

https://www.ebay.de/itm/A-B-S-BREMSZYLI ... 2749.l2649

Alles super, bremst wieder. Bremsbacken zu Sicherheit gekauft. ( Ford 76VB2200CA, TRW Bremsbacken GS6142 )

https://www.ebay.de/itm/TRW-BREMSBACKEN ... 2749.l2649

Sou, und was fällt mir ein? Ein Bremsennachstellung (Rechts) zugeschweisst! :ka: Relativ professionell, jetzt meine Frage an erfahrene Schrauber, warum macht man das, was soll es bringen? :kopfklatsch:

Selbstverständlich neue bestellt, finde die mal. 76VB-2K286-AA in Transit mk3 sind die selben verbaut 86VB 2K286 AA (Beweis http://www.fordopedia.org/parts-catalog ... -mk3/E4.10). :klugscheisser:

https://www.ebay.de/itm/Ford-Transit-MK ... 2749.l2648

Fotos folgen.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 769
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#2 Beitrag von miguel » Sa Jan 18, 2020 9:19 am

Der bremszylinder war geplatzt? Das hab ich noch nie gesehen.
Die nachsteller sind ein echtes Problem, gibts nicht neu und wenn sich die Zähne abgenutzt haben und sich die Bremsen damit nicht mehr einstellen lassen, haben manche sie verschweißt. Kannst den schweisspunkt lösen? Sonst nach gebrauchten suchen und hoffen dass die noch gut sind?

BigBangNow
Godfather of Transit
Beiträge: 421
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#3 Beitrag von BigBangNow » Mo Jan 27, 2020 9:06 am

Jo, die Teile haben schon super gepasst, gab gar keine Probleme beim einbau. Daumen hoch :up:

Die Zugeschweißte Stelle ist auf Fotos zu sehen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

BigBangNow
Godfather of Transit
Beiträge: 421
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#4 Beitrag von BigBangNow » Do Jan 30, 2020 8:00 pm

miguel hat geschrieben:
Sa Jan 18, 2020 9:19 am
Der bremszylinder war geplatzt? Das hab ich noch nie gesehen.
Die nachsteller sind ein echtes Problem, gibts nicht neu und wenn sich die Zähne abgenutzt haben und sich die Bremsen damit nicht mehr einstellen lassen, haben manche sie verschweißt. Kannst den schweisspunkt lösen? Sonst nach gebrauchten suchen und hoffen dass die noch gut sind?
Langsam bin ich mir da nicht so sicher, denn nach dem ich die Bremsen komplett repariert habe, neue Bremsnachstellung angebracht habe, kann ich nicht mehr so richtig rückwärts fahren. Ich muss immer wieder die Nachstellung lösen und vernünftig fahren zu können.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 769
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#5 Beitrag von miguel » Di Feb 18, 2020 2:50 pm

Nicht, dass du die auflaufende und ablaufende Backe vertauscht hast, geht das überhaupt? Natürlich muss das in beide Richtungen gleichmäßig freilaufen.

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 769
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#6 Beitrag von miguel » Di Feb 18, 2020 2:52 pm

Der Typ mit dem pinken Transit mit 2.4 l v6 und den Lautsprechern hat zum bremsbackenthema schöne vergleichsbilder eingestellt.

BigBangNow
Godfather of Transit
Beiträge: 421
Registriert: Mo Dez 11, 2017 11:47 am
Transit-Typ: MK1

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#7 Beitrag von BigBangNow » Di Feb 18, 2020 3:26 pm

Jop,
so habe ich den Kollegen gefunden.
Nach dem ich die "Handbremsstange" um 4cm gelockert habe, kam keine Probleme mehr. TÜV sagte "Jou".
Wenn es schon etwas zu viel Rost und Dreck in Bowdenzug sich gesammelt hat, und da das Handbremsseil auf einer Seite kurzer ist,
kommt es beim zu strammen Seil dazu, dass die Bremse sich auf einer Seite weiter verstellt. Etwas WD 40 rein, einwirken lassen, mit Bremsenreiniger anschließend durchspülen.
Low Budget Camper mit Schweiß erbaut

https://www.transit-stammtisch.de/Ford_ ... hend_1.gif

miguel
Allwissender des Transit
Beiträge: 769
Registriert: So Jul 09, 2006 8:14 am

Re: Bremsennachstellung hinten, Zwillingsbereifung mit fester Bremsbackenlagerung

#8 Beitrag von miguel » Fr Feb 21, 2020 9:23 am

Klingt für mich nach Bedarf für ein neues handbremsseil. Wenn der Zug einmal gammelig und schwergängig ist haste nur noch Trödel damit. Will man bei bremsen eigentlich nicht so gerne haben.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste